Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

ATPL Ausbildung - Meine Situation
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
CptSolo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.07.2015
Beiträge: 299

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2016 1:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das hat schon Stil, da rät unser FSX-Kapitän beinhart zur Pilotenausbildung. Musst du nicht manchmal selber schmunzeln? Ein bisschen lächerlich isses, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
foxy90
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2014
Beiträge: 302

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2016 1:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ja du die FSX stunden sind in den golfstaaten beliebt fliegt nun mal die 777 da können wir uns alle noch eine scheibe abschneiden Wink

so scherz bei seite... wieder back zum thema.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5519
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2016 5:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ihr seid wieder mal alle sooo pöse Evil or Very Mad
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CptSolo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.07.2015
Beiträge: 299

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2016 9:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Irgendwann glaubst du noch selber deine Märchen, dann hast du wirklich verloren...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viajero234
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 19.01.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Do Jan 19, 2017 1:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

befinde mich aktuell in einer sehr ähnlichen Lage. Studium dieses Jahr fertig, knapp Mitte 20 und den (Kindheits-)Traum vom Job im Cockpit.
Spiele aktuell auch mit dem Gedanken eine private Ausbildung an einer Flugschule zu machen. Der Tenor hier scheint aber ja eher davon abzuraten, sind die Chancen tatsächlich so gering? Wie sieht es denn im außereuropäischen Raum aus, v.a. Golfairlines und Südostasien?

Unabhängig von sinnvoll oder nicht was die Ausbildung angeht, wie sieht es denn mit Meinungen zu Flugschulen aus, respektive Intercockpit und Aero-Beta? Habe neulich gelesen, dass Intercockpit die einzige deutsche Flugschule wäre, bei der man im Anschluss an die Ausbildung eine halbwegs realistische Chance auf eine Einstellung hat, stimmt das? Und hat jemand Erfahrung mit Aero-Beta, oder kann Alternativen empfehlen?

Schon mal vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 349
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Do Jan 19, 2017 8:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Intercockpit-Ausbildung bei Pilot Training Network gibt es in der Form wie es sie bisher gab nicht mehr. Die LFT in Bremen, die SAT in Zürich und die PTN in Frankfurt wurden in eine gemeinsame Gesellschaft überführt und firmieren seit dem 01.01.2017 zusammen unter Lufthansa Aviation Training. Die Flugschulen speziell gehören zur European Flight Academy, die neues Personal ausbildet.

Nichts desto trotz laufen die vorfinanzierten Ausbildungen von Austrian an der LAT Bremen, ehemals LFT, und die der Swiss an der LAT Zürich, ehemals SAT, bis voraussichtlich Ende 2017 weiter. Die Wartelisten bei Austrian sind voll, bei Swiss jedoch hat man derzeit noch realistische Chancen in eine vorfinanzierte Ausbildung zu kommen. Die Ausbildung an der LAT Frankfurt, ehemals PTN, ist Stand heute "halbprivat". Voraussetzung für die Ausbildung ist eine positive BU und das Medical, und die Ausbildung ist eigenfinanziert. Dafür soll man dann aber auch Angebote der Lufthansa Group Flugbetriebe bekommen, für den Fall dass dort Bedarf besteht (was man nicht genug betonen kann, siehe aktuelle Situation der NFF bei LH). Besteht kein Bedarf, wird man wie die letzten Kurse der PTN in der Regel vermittelt, dazu gehörten zuletzt WOW Air aus Island, Aegean aus Griechenland, Transavia aus den Niederlanden und vor allem Ryanair, die mit Abstand die meisten Absolventen genommen haben. Eine Garantie gibt es allerdings nicht.

Dir in deiner Situation würde ich empfehlen, es zuerst bei Swiss zu versuchen, da die Ausbildung dort noch vorfinanziert wird. Falls das nicht klappen sollte, kannst du dir über die eigenfinanzierte Ausbildung in Frankfurt Gedanken machen. Hierfür steht allerdings auch im Raum, dass es für die Ausbildung dort demnächst ein Volldarlehen von Lufthansa gibt.

Zu Aero Beta kann ich dir leider nichts sagen.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5519
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Jan 19, 2017 8:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Charlie Hotel hat folgendes geschrieben:
. Die Wartelisten bei Austrian sind voll, bei Swiss jedoch hat man derzeit noch realistische Chancen in eine vorfinanzierte Ausbildung zu kommen. .


wer sagt das , dass die Wartelisten bei AUA voll sind?? Confused

AUA hat eines der attraktivsten Angebote derzeit, einen Riesen Pilotenmangel, und es gibt eine Finanzierung, daher sollte man nicht abwarten, sondern sich sofort dort bewerben, wenn man Interesse hat
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 349
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Do Jan 19, 2017 9:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
Charlie Hotel hat folgendes geschrieben:
. Die Wartelisten bei Austrian sind voll, bei Swiss jedoch hat man derzeit noch realistische Chancen in eine vorfinanzierte Ausbildung zu kommen. .


wer sagt das , dass die Wartelisten bei AUA voll sind?? Confused

AUA hat eines der attraktivsten Angebote derzeit, einen Riesen Pilotenmangel, und es gibt eine Finanzierung, daher sollte man nicht abwarten, sondern sich sofort dort bewerben, wenn man Interesse hat


Naja, wer sich jetzt bewirbt wartet locker ein Jahr auf die BU, wenn man das in Kauf nehmen möchte, kann man das natürlich gerne tun. Und ob es in 2018 überhaupt noch vorfinanzierte Lehrgänge gibt, ist auch offen.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5519
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Jan 19, 2017 10:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Charlie Hotel hat folgendes geschrieben:


Naja, wer sich jetzt bewirbt wartet locker ein Jahr auf die BU, wenn man das in Kauf nehmen möchte, kann man das natürlich gerne tun. Und ob es in 2018 überhaupt noch vorfinanzierte Lehrgänge gibt, ist auch offen.


Reine Vermutung
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 349
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Do Jan 19, 2017 10:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Vermutung. Bewerber aus dem November haben eine BU im Juni bekommen, und laut Austrian gehen seither knapp 100 Bewerbungen täglich ein. Man muss das nur hochrechnen.
Wer es natürlich trotzdem probieren möchte, dem seien keine Steine in den Weg gelegt.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viajero234
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 19.01.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Do Jan 19, 2017 12:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure schnellen Antworten!
Werde das mit Swiss und AUA auf jeden Fall mal in Betracht ziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5519
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Jan 19, 2017 3:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Charlie Hotel hat folgendes geschrieben:
laut Austrian gehen seither knapp 100 Bewerbungen täglich ein. .


Quelle? Wer hat das bei AUA gesagt, und wo kann man das nachlesen? Confused

(bei LH gab es mal ca 6500 Bewerbungen pro Jahr - das war der Durchschnitt.
Wenn bei OS 100 Bewerbungen täglich hereinkommen, dann wären es im Jahr
36500 Bewerbungen. Die Zahl kann nie und nimmer stimmen Rolling Eyes )

P.s. Wieviele Flugschüler will die AUA dieses Jahr aufnehmen? 160 hatte ich mal gehört??
Bei Deinen angeblichen 100 Bewerbungen pro Tag würde man ja eher im Lotto gewinnen, als nen Platz bei der AUA bekommen Laughing Laughing
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.