Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

CONDOR Ab Initio - Wann bewerben, wann beginnen?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Air Berlin und weitere Airlines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
taull
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.09.2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 2:24 pm    Titel: CONDOR Ab Initio - Wann bewerben, wann beginnen? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin neu in diesem Forum aber dachte vielleicht, dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich würde mich gerne bei Condor für eine Ab Initio Ausbildung zum Piloten bewerben. Der nächste Lehrgang startet, soweit ich weiß, im Februar/März nächstes Jahr, die Auswahlverfahren beginnen im Januar. Erstens bin ich dann jedoch noch im Ausland, sprich, für mich käme erst der nächste Lehrgang in Frage. Zweitens wird auf der Homepage ausgeschrieben, dass Leute Vorrang haben, die die erste Auswahlstufe bereits bestanden haben.

Jetzt stellt sich mir die Frage: Hat hier jemand Erfahrung, wann man sich am besten bewirbt? Erst, wenn ich sicher weiß, dass ich bei einem Lehrgang teilnehmen kann (etwa dann Ende 2017 oder Anfang 2018), oder empfiehlt es sich, jetzt schon eine Bewerbung abzuschicken, damit die Condor diese schon mal bei sich liegen hat - und um dann eventuell Vorrang bei einem späteren Lehrgang zu haben? Bis zu welchem Zeitpunkt kann man denn die Bewerbung noch zurückziehen?

Im Grunde ist die Frage ja auf jede andere Airline übertragbar...

Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen kann! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlyMike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.01.2014
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 3:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würd mich an deiner Stelle sofort bewerben. Es besteht eine sehr lange Warteliste für die Auswahlverfahren. Teilweise warten noch immer Bewerber aus Ende 2014 auf einen Auswahltermin. Für den nächsten und vermutlich auch übernächsten Lehrgang wirst du also mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit keine Einladung erhalten, selbst mit heutigem Bewerbungseingang.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jafe
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 25.06.2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 4:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wo bewirbt man sich denn da? Habe gerade in deren Jobportal nachgeschaut und keine Ausschreibung gefunden. Läuft das ausschließlich über Initiativ Bewerbungen? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, kann es sein, dass sie gerade gar keine Bewerbungen annehmen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlyMike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.01.2014
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 5:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.career.aero/site/de/job/show/id/1744
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jafe
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 25.06.2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 7:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

FlyMike hat folgendes geschrieben:
https://www.career.aero/site/de/job/show/id/1744
Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
taull
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.09.2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 7:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Super, danke für die schnelle Nachricht! Eine Nachfrage habe ich noch - in wie weit kann man denn seine Bewerbung noch zurückziehen, wenn man in ein, zwei Jahren vielleicht entschieden hat, etwas total anderes beruflich anzugehen? Werden Airlines denn dann evtl Kosten verlangen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlyMike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.01.2014
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 8:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Welche Kosten sollen das denn sein? Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
taull
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.09.2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 8:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht, kann es nicht sein, dass Airlines eine Entschädigung dafür verlangen, dass man umsonst "eingeplant" wurde in eventuelle Aufnahmeverfahren? 🤔 Ansonsten könnte man ja mal an AirBerlin, Condor und co jeweils eine Bewerbung rausschicken und sehen, wo am schnellsten was in die Gänge kommt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlyMike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.01.2014
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 8:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

taull hat folgendes geschrieben:
Ansonsten könnte man ja mal an AirBerlin, Condor und co jeweils eine Bewerbung rausschicken und sehen, wo am schnellsten was in die Gänge kommt?


Genau das ist derzeit eigentlich die einzig sinnvolle Vorgehensweise (Airberlin mal ausgenommen).

Den Airlines entstehen keine Kosten. Wenn sie dir einen Termin irgendwann anbieten und du ablehnst, kriegt ihn halt der nächste in der Warteliste.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
taull
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.09.2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 8:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Super, danke für die Hilfe! Warum sagst du, Air Berlin sei sinnlos? Wegen der finanziellen Lage bei der Airline?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlyMike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.01.2014
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 9:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Finanzielle Lage der Airline einerseits, MPL andererseits.

Und bevor du fragst Wink

Im Gegensatz zur ATPL bist du mit einer MPL an die Airline gebunden. Das heißt, wenn du die Ausbildung machst und am Ende der Ausbildung ist die Airline bankrott, dann hast du 70000€ verbrannt weil du von keiner anderen Airline arbeiten kannst. Und wer weiß, ob es Airberlin in 2 Jahren noch gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
taull
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.09.2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 9:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mit ATPL/MPL kenne ich mich aus - aber das ist doch bei Condors Ab Initio Programm oder auch z.B. Lufthansa nicht anders? Nach der Ausbildung durch einer Airline ist man im Normalfall auch durch die MPL an diese gebunden..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Air Berlin und weitere Airlines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.