Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Ich brauche euren Ratschlag und/oder eure Erfahrung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-Studiengänge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
twss
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 02.10.2015
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: Mo Sep 12, 2016 9:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

​Fahrlässig ist es immer so viel Geld (seiner Eltern) auszugeben ohne jegliche Garantie auf einen Job zu haben.

Das Fazit meines Posts sollte aber eigentlich sein, dass die Situationen nicht vergleichbar sind.
LH, Du wirst von deinen Eltern massiv unterstützt und hast ein ordentliches EK ("TR").

Ich wollte hier niemanden "zerreißen". Wünsche Euch beiden viel Erfolg, welchen Weg Ihr auch geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KiloIndia
Gast





BeitragVerfasst am: Di Sep 13, 2016 8:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

Deleted

Zuletzt bearbeitet von KiloIndia am Sa Jul 15, 2017 12:13 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
SergeantRumpsteak
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.08.2016
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Di Sep 13, 2016 9:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die bieten beide noch eine BU an? Ich dachte Austrian läuft über den DLR und stoppt auch gerade. Danke für die Tipps, muss mich aber demnächst mal richtig darüber informieren wer noch eine BU anbietet usw..

Ich denke auch, dass Reife eine wichtige Rolle spielen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
twss
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 02.10.2015
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: Di Sep 13, 2016 11:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt ja BU und GU. BU macht man vor der Ausbildung GU danach.

Wenn man allerdings dann die GU nach der Ausbildung versemmelt, hat man das Geld schon ausgegeben.

Bei der Austrian steht zur Zeit bei ready entry nur,
"Sie haben noch nicht an einer luftfahrtpsychologischen Eignungsuntersuchung für Flugzeugführer als ready entry beim Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) teilgenommen".

Verstehe ich jetzt erstmal so, dass die BU in dem Fall nicht mehr relevant ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KiloIndia
Gast





BeitragVerfasst am: Di Sep 13, 2016 1:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Deleted

Zuletzt bearbeitet von KiloIndia am Sa Jul 15, 2017 12:13 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3192
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Fr Sep 16, 2016 12:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LHPilot97 hat folgendes geschrieben:
Ich würde alles für einen Job bei Ryanair, Air Asia, Scoot oder Lion tun.

Na dann schonmal darüber freuen, Krankzeit durch Überstunden ausgleichen zu müssen...
http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2016-09/ryanair-ermittlungen-piloten-anstellung-scheinselbststaendigkeit-vereinigung-cockpit
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KiloIndia
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Sep 16, 2016 1:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Deleted

Zuletzt bearbeitet von KiloIndia am Sa Jul 15, 2017 12:13 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
twss
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 02.10.2015
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: Fr Sep 16, 2016 2:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LHPilot97 hat folgendes geschrieben:
Gehört halt leider dazu. Stört mich soweit nicht und schreckt mich auch nicht davon ab. Gleiche zprinzip wie Pay2fly. Es ist da und gehört heute leider dazu. Hält es mich ab die ATPL zu machen? Definitiv nicht Very Happy


Hält dich definitiv nicht ab? Du findest Dein Verhalten immer noch nicht fahrlässig? eieiei

Ich habe mit der privaten Ausbildung nicht mal (mehr) viel zu tun und mich stört es trotzdem gewaltig. Vor allem weil ich Freunde habe die tatsächlich für RYR fliegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 345
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Fr Sep 16, 2016 4:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne auch ein paar Leute, die bei RYR fliegen. Zwei als Contractor, die damit als Erstjob sehr zufrieden sind, und einer ist schon über zehn Jahre da, als festangestellter Kapitän, und der will nie mehr woanders fliegen wenn er nicht muss. Tenor: "besser als sein Ruf." Wie das jetzt wird wenn das Contractormodell in Deutschland nicht mehr verfügbar ist, muss man natürlich abwarten.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
twss
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 02.10.2015
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: Fr Sep 16, 2016 4:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Charlie Hotel hat folgendes geschrieben:
Ich kenne auch ein paar Leute, die bei RYR fliegen. Zwei als Contractor, die damit als Erstjob sehr zufrieden sind, und einer ist schon über zehn Jahre da, als festangestellter Kapitän, und der will nie mehr woanders fliegen wenn er nicht muss. Tenor: "besser als sein Ruf." Wie das jetzt wird wenn das Contractormodell in Deutschland nicht mehr verfügbar ist, muss man natürlich abwarten.


Auch wenn das hier jetzt etwas ins Offtopic driftet.

Auch meine Freunde sind zufrieden. Wissen aber um ihre ungewisse Situation.
Je nach dem auf wen die Steuerschuld hinterher geschoben wird, wenn Koblenz fertig ermittelt hat, stehen sie dann aber demnächst eventuell plötzlich vor ner Anzeige plus ordentlichen Nach- und Strafzahlungen (DE based).
So lange sie nicht krank werden sind alle zufrieden, aber wenn, dann wird es mies - richtig mies.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackSheep
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 02.02.2014
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Sa Nov 05, 2016 7:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@LHPilot97:
In einigen Punkten stimme ich dir nicht zu. Aber ich finde es dennoch gut, dass du deinen Traum verfolgst. Wie du dir den ATPL finanzierst sei dahingestellt, ob du dir nun EK aufgebaut hast oder alles finanzierst... Wenn du diesen Schritt nicht wagst, so glaube mir dass du es dein Leben lang bereuen wirst. Ich war in einer ähnlichen Situation als ich so alt war wie du. Ich habe mich informiert und bin damals zu dem Entschluss gekommen "noch ein wenig abzuwarten". Was ist passiert? Damals gab es Vollfinanzierungsangebote von diversen Banken und zwar ohne Bürgschaft oder Sicherheiten. Ich habe gezögert, gerade weil ich eines Tages nicht in die Privatinsolvenz rutschen wollte... Diese Angebote seitens der Bank existieren nicht mehr. Hätte ich damals nicht gezögert und den Kredit aufgenommen, wäre ich schlimmstenfalls sehr jung in die Privatinsolvenz gerutscht und heute stünde ich ohne Schulden da. Im bestenfall hätte ich sogar den Kredit zurückzahlen können... und heute würde es mich nicht innerlich zerfressen, warum ich es damals einfach nicht riskiert habe. Wär ich damals den Schritt gegangen, würde ich heute glücklicher in den Himmel blicken wenn ich ein Flugzeug vorbeiziehen sehe. Ich hatte die BU der LH bestanden und weiß jedesmal wenn ich ein Flugzeug sehe, dass ich genauso Fähig wie die Typen da oben bin, die dieses Flugzeug zu führen. Der feine unterschied ist der, dass diese Leute es einfach riskiert haben und ihren ATPL erworben haben. Ich hingegen nicht... das ist der springende Punkt.
Ja selbst Juraabsolventen haben mit dem Problem der Arbeitslosigkeit zu kämpfen, wenn der Notenschnitt nicht stimmt. Dieses Problem ist nicht nur auf Piloten beschränkt. Sollte das ein Grund sein nicht Jura zu studieren? Auf keinen Fall! Denn oftmals ist es so, dass das was man liebt auch das ist wozu man Talent hat. In diesem Sinne... Lass dir diesen Schritt von niemandem ausreden. Ich wünschte ich hätte den Mut den du aufbringen konntest damals auch für mich persönlich aufbringen können, dann müsste ich heute nicht in Büros rumlungern und dem Chef in den Arsch kriechen damit mein Arbeitszeugnis am Ende ja nicht darunter leiden muss...

Ich wünsche dir alles erdenklich gute auf deinem Weg. Gut dass du finanziell starke Eltern hast die dir den Rücken stärken können. Auch wenn der Weg den Anschein erweckt schwer zu werden, vergesse niemals die Worte von Henry Ford der einst gesagt hat:
Zitat:
Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.


Viele Grüße
_________________
"Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KiloIndia
Gast





BeitragVerfasst am: Do Nov 10, 2016 3:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Deleted

Zuletzt bearbeitet von KiloIndia am Sa Jul 15, 2017 12:13 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-Studiengänge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.