Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Pilot werden, das Thema dass jeder kennt!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Pilot werden bei?
Lufthansa
46%
 46%  [ 13 ]
Condor
17%
 17%  [ 5 ]
Air Berlin
7%
 7%  [ 2 ]
Germania
7%
 7%  [ 2 ]
Ryanair
21%
 21%  [ 6 ]
Stimmen insgesamt : 28

morle
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 19.07.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2016 12:17 pm    Titel: Pilot werden, das Thema dass jeder kennt! Antworten mit Zitat

Hallo, mein Name ist Moritz und ich bin neu hier im Forum!
Ich habe mich aufgrund der großen und teils falschen Informationen die man im Internet bekommt angemeldet. Ich besuche nach den Sommerferien die 11. Klasse auf einem Gymnasium (Deutschland) und habe die Leistungskurse: Deutsch, Englisch und Geschichte gewählt.

Pilot werden? Dies ist mein Kindheitstraum. Ich besitze bereits ein 1:1 Boeing 737-800ng Cockpit in meinem Keller und fliege schon am PC seit ich denken kann. Die Begeisterung kam bei mir also relativ früh. Nun habe ich ein bisschen im Netz recherchiert und habe gesehen das etliche Portale für die Bewerbung zum Piloten geschlossen sind. Da man sich ja schon vor dem Abitur bewerben muss dachte ich mir, ich informiere mich nun richtig und hole mir professionelle Ratschläge. soweit ich weis bewirbt man sich ja mit dem Zeugniss von 12.HJ und reicht die restlichen nach als 12.J und das Abitur Oder?

Was mich auch noch interessiert: Welche Airlines bieten denn überhaupt noch Ausbildungen an? LH gibt ja zurzeit keinen Mucks von sich? Air Berlin, Condor, Germania? Wo sollte man sich bewerben, wenn es soweit ist?
_________________
Ihr könnt mich Moritz nennen!
11. Klasse
Abitur 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 357
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2016 12:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es ergibt wirklich keinen Sinn für dich aus der aktuellen Marktsituation Rückschlüsse auf deine berufliche Zukunft zu ziehen, einfach weil sich der Markt zu schnell verändert. Das Beste was du zurzeit tun kannst, ist dich hunderprozentig auf dein Abitur zu konzentrieren, und das möglichst gut zu Ende zu bringen. Wenn du das getan hast, kannst du dir den Markt anschauen, und dann eine Entscheidung treffen.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Windenfahrer
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2016 6:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast ein 737 Cockpit im Maßstab 1:1 in deinem Keller? Laughing

Was Charlie Hotel gesagt hat stimmt soweit, ich würde noch hinzufügen dass du dich für nach dem Abi rechtzeitig zu einem Studienplatz einschreibst - das ist momentan das sinnvollste. Wenn du nebenbei bei irgendeinem Auswahlverfahren teilnehmen kannst super, aber fokussiere dich nicht zu 100% darauf.

LG
_________________
Abi: Juni 2014 [check]
GPL: 28.9.2014 [check]
BU: 7.10.2014 [check]
FQ: 9.99.9999 [?]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CptSolo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.07.2015
Beiträge: 312

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2016 6:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Troll von Daedalus mit all seinen Reinkarnationen? Hast du wirklich kein Leben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Windenfahrer
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2016 6:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

CptSolo hat folgendes geschrieben:
Troll von Daedalus mit all seinen Reinkarnationen? Hast du wirklich kein Leben?


...Jetzt wo du es sagst Laughing
_________________
Abi: Juni 2014 [check]
GPL: 28.9.2014 [check]
BU: 7.10.2014 [check]
FQ: 9.99.9999 [?]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gnarlberg
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.04.2013
Beiträge: 313

BeitragVerfasst am: Mi Jul 20, 2016 8:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

zu erwähnen, dass du ein 1:1 cockpit im Keller hast, kann evtl für dich ein ausschlusskriterium sein. Es werden keine Nerds gesucht.

Überleg dir, wann es gut ist sich zu bewerben/ausbildung anzufangen. Vor zwei Jahren haben alle geschimpft und dringend davon abgeraten eine Ausbildung anzufangen. Jetzt stehen wir auf der Überholspur weil wir die Ausbildung antizyklisch angefangen haben und jede europäische airline in einen Pilotenmangel fliegt.
Bewirbst du dich während kräftig gesucht wird und fängst an... Dann bist du mit der Ausbildung im nächsten Tiefpunkt fertig...
_________________
happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 357
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Mi Jul 20, 2016 8:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist richtig, nur dass man nie sagen kann, wie lange ein solcher Zyklus dauert. Leute, die 2011/2012/2013 im absoluten Tiefpunkt angefangen haben, sind 2013/2014/2015 fertig geworden, und die Lage war genauso aussichtslos wie zu dem Zeitpunkt als sie angefangen haben. Vielen haben also dennoch viel Geld verbrannt. Es ist eben wirklich eine Lotterie, man muss den richtigen Zeitpunkt erwischen, um fertig zu werden.
Man muss nach wie vor einiges an Geld, Ehrgeiz, Frustrationspotential und Risikobereitschaft mitbringen, wenn man es über eine private Ausbildung ins Cockpit schaffen will.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CptSolo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.07.2015
Beiträge: 312

BeitragVerfasst am: Mi Jul 20, 2016 9:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte lasst euch doch nicht so offensichtlich verarschen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CBCR
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 07.10.2013
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: Mi Jul 20, 2016 11:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, CptSolo
Aber es scheint so einfach zu sein.......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morle
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 19.07.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: So Jul 24, 2016 2:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Ausschlusskriterium weil ich eine 737 im Keller stehen habe? Da verstehe ich den Zusammenhang nicht... Sind also Leute die nur auf das Geld aus sind bei den Airlines mehr gefragt als andere die im eigenen Keller einen Flug mit Procedures und Sprechfunk fliegt? Wenn ich Personalchef wäre, würde ich bestimmt den vorziehen der mehr Kerosin im Blut hat ganz klar. Diese Aussage finde ich etwas gewagt. Und nur weil man eine 737 im Keller hat, hat dass nicht zu heißen das ich ein Nerd bin? Also bitte aus diesem Zeitalter sind wir alle draußen?
_________________
Ihr könnt mich Moritz nennen!
11. Klasse
Abitur 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morle
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 19.07.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: So Jul 24, 2016 2:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Um ganz ehrlich zu sein bekommt man langsam den Eindruck das jeder diesen Beruf verabscheut mit der Einstellung: Mach ja keinen Pilot aber ja nicht! Und dies und das? Es wird doch in unserem Zeitalter möglich sein als Pilot tätig zu werden oder irre ich mich da? Letztendlich habe ich noch keine Antwort bekommen die meine Frage beantwortet?
_________________
Ihr könnt mich Moritz nennen!
11. Klasse
Abitur 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Atomhoernchen
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 09.09.2014
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: So Jul 24, 2016 2:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

.. weil man dir momentan keine Antwort auf deine Frage geben kann. Du machst 2019 Abitur, das sind noch 3 Jahre. In der Luftfahrt sind 3 Jahre gefühlte 30 Jahre, sprich es kann sich alles verändern.
Das Wichtigste ist erstmal, dass du dein Abi so gut wie möglich beendest. Du hast zwischen Bewerbung und eigentlichen Test noch mehr als genug Vorbereitungszeit. Viele, außer Mathe, Technik, Englisch und Physik, sind Themen, die in der Schule auch gar nicht "gelehrt" werden.

Condor bietet eine ab initio Schulung an. Aber auch hier heißt es: Warten.

Und das nicht nur 1 Jahr nach der Bewerbung.. Zwischenzeitlich kannst du, momentan jedenfalls, einen Bachelor ohne Probleme zeitlich schaffen.
Außerdem negativ bei Condor: Solltest deine Condor BU negativ sein, bist du automatisch auch bei einer potentiell beibehaltenen Lufthansa BU negativ. Das ist der Grund, weshalb man sich früher immer erst bei LH versucht hat, denn eine negative LH BU schließt eine Bewerbung bei Condor NICHT aus. Andersrum eben schon.

Was man zur LH oder Swiss sagen kann steht in den Sternen. Wirklich viel ist ja nicht bekannt, vor allem was potentielle neue/oder doch alte Auswahlverfahren angeht.

Man kann die momentane Situation mit einem einzigen Wort beschreiben: Warten

Deswegen kann man dir, leider, nicht wirklich helfen. :/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.