Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Erfahrungsbericht Phase 3 in Fürstenfeldbruck 2016
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Bundeswehr
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Febo
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 12.02.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Fr Feb 12, 2016 12:08 pm    Titel: Erfahrungsbericht Phase 3 in Fürstenfeldbruck 2016 Antworten mit Zitat

Erfahrungsbericht Phase 3 in Fürstenfeldbruck 2016

Da die letzten Erfahrungsberichte ja schon etwas älter sind, berichte ich hier darüber, wie ich die Phase 3 erlebt habe, es sind also alles sehr subjektive Eindrücke und Tipps.

Anreisetag:

Am Anreisetag kann man, wie schon in Phase 2, bis 22:00 Uhr in Fürstenfeldbruck anreisen. Ich war bereits um 18:00 Uhr da, um mich noch ein bisschen mit den anderen über die Lernunterlage zu unterhalten. Übrigens, Ihr seid alle auf einer Stube untergebracht, was vorallem zum gemeinsamen lernen sehr gut ist.
Wir haben uns dann noch gegenseitig abgefragt und ein bisschen „Chair Flying“ gemacht. Dabei sitzt man auf einem Stuhl, hat die Intrumententafel vor sich und stellt sich vor man würde fliegen und geht dabei die verschieden Handlungsabläufe durch incl. Funksprüche.
Kleiner Tipp, lernt die Lernunterlage WIRKLICH gründlich. Ihr müsst sie vor Ort aus dem FF können, das macht das Leben dort nur leichter, denn die nächsten Tage werden sehr hart.

Tag 1:

Am ersten Tag klingelt der Wecker um 5:30 Uhr. Dann heisst es nichts wie aufstehen und Frühstücken gehen und dann zum Simulatorgebäude.
Nach der Begrüßung geht ihr zusammen mit dem sehr netten und humorvollen Theorie- und Fluglehrer die Lernunterlage gündlich durch und schreibt anschliessend einen Multiple-Choice Test darüber. ( Der ist mit dem in der Lernunterlage vergleichbar, ich fand ihn allerdings etwas schwerer.)
Ihr bekommt dann noch einen Mission Folder, wo alle Normal und Emergency Procedures drin sind.
Danach bekommt ihr direkt das Briefing für Mission 1 und fliegt diese auch noch vor dem Mittagessen. Hört in den Briefings gut zu und schaut euch die Power-Settings an. Macht so viel Chair-Flying vor den Missionen, wie es nur geht. Desto intuitiver ihr das ganze drauf habt, desto besser. Und arbeitet diese Woche als Team, nur so werdet Ihr eine Chance haben das zu schaffen.
Nach der Mission 1 bekommt ihr dann das Briefing für Mission 2 und ihr müsst am ersten Abend die ganzen Normal-Procedures und ein paar Emergency Procedures lernen (Drillmäßig, ohne jegliche Fehler, also GENAU so wie Sie im Mission-Folder stehen), denn jeder morgen geht mit einem Test los.
Wir haben dann noch bis ca. 20:00 Uhr gelernt und sind dann schlafen gegangen. (Schlaft so viel ihr könnt und verplempert eure Zeit nicht mit Whattsapp oder solchen Sachen, denn die nächten Tage werden sehr fordernd.)

Tag 2:

Die Tage dort sind alle ziemlich gleich strukturiert, d.h. Es geht mit einem Test los, dann kommt eure Mission + Debriefing, dann direkt das Briefing für den nächten Tag. Nach dem Mittagessen gibt es Theorieunterricht und eine Menge für den nächsten Tag zu lernen.
Bei uns lief der morgendliche Test bei fast allen fehlerfrei. Mission 2 kann man von den insgesamt 4 Missions am besten durch Cahir-Flying vorbereiten.
Wenn ihr dann mit Mission 2 fertig seid, gibt es nach dem Mittagessen Navigationsunterricht mit dem Aristo Aviat ( So eine Drehscheibe die noch viel besser ist, wie jeder Taschenrechner der Welt.)
Damit kann man quasi auch Äpfel in Birnen umrechnen. Smile
Wichtig nach dem sehr umfangreichen Navigationsunterricht ist es jetzt nicht aufzugeben, weil es wirklich viel zu lernen ist. ( Dieser Abend wird dort Nacht der langen Messer genannt.)
Wenn ihr am nächsten morgen allerdings einen guten Test schreibt, sind die Qualen der letzten Nacht auch schnell wieder vergessen.

Tag 3:

Der Test über den Navigationsunterricht war bei uns allen Fehlerfrei, also hatte sich die kurze Nacht bezahlt gemacht.
Darauf folgte dann wie immer die nächste Mission ( Mission 3 macht super viel Spaß, ihr solltet nicht so verkrampft sein und „einfach Spaß haben“) und das dazugehörige Debriefing.
Danach bekommt ihr das Briefing für Mission 4, in der ihr das ganze bisher gelernte anwenden müsst. Auf diese Mission solltet ihr euch besonders gut drauf vorbereiten, da dieses die letzte und „alles entscheidende“ ist.
Am dritten Abend heisst es also nocheinmal viel Chair-Flying machen und die Emergency Procedures lernen, denn darüber geht der Test am nächsten morgen.

Tag 4:

Der Test war wieder bei uns allen fehlerfrei. (Was nicht heisst das er einfach ist.)
Danach sind wir alle unsere Missionen geflogen und hatten dann unser Abschlussgespräch mit dem jeweiligen Psychologen. Da erfahrt ihr dann ob ihr bestanden habt, oder nicht. Welche Empfehlung ihr bekommt, also Jet, TraPo oder WSO erfahrt ihr meistens erst später am Telefon.
Unser Ergebnis:
5 Bewerber ( 3 bestanden, 2 nicht bestanden) Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Boeing 747-400
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 10.10.2006
Beiträge: 281
Wohnort: Final 25L/C EDDF

BeitragVerfasst am: Fr Feb 12, 2016 11:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kann man dir gratulieren? Smile
_________________
Swiss Stufe I 01.16 { checked}
Swiss Stufe II 02.16 {checked}
Swiss Stufe III 04.16 {}
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Febo
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 12.02.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa Feb 13, 2016 9:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich gehöre auch zu den 3 glücklichen aus unserer Gruppe Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Boeing 747-400
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 10.10.2006
Beiträge: 281
Wohnort: Final 25L/C EDDF

BeitragVerfasst am: Sa Feb 13, 2016 1:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Congratulations Smile wann geht's los?
Musstest du eigentlich auch ganz am Anfang nach deiner Bewerbung zu einem Beratungsgespräch?
_________________
Swiss Stufe I 01.16 { checked}
Swiss Stufe II 02.16 {checked}
Swiss Stufe III 04.16 {}
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Febo
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 12.02.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa Feb 13, 2016 3:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja musste ich, war sogar 2 mal da Smile
Los geht es am 1.7. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adam
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 29.11.2009
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Di Feb 16, 2016 9:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gratuliere Very Happy

und welche Empfehlung gab's?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flipsky
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 22.02.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo Feb 22, 2016 10:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Erstmal meine Glückwünsche!

Wie läuft das Gespräch mit dem Psychologen ab?
_________________
Phase I 16.12.2015
Phase II 03.02.2016
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Febo
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 12.02.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Di Feb 23, 2016 4:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Glückwünsche Very Happy

Das Gespräch mit dem Psychologen thematisiert eigentlich nur nochmal die eigenen Leistungen, Motivation und ein bisschen Wissen über die Ausbildung.

@Flipsky Wann bist du in Phase 3?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flipsky
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 22.02.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Feb 24, 2016 4:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Febo
Ah okay, also vergleichbar mit dem aus Phase II.

Ich mache morgen einen Termin, ist ein wenig kompliziert wegen des Abis.
Entweder zwischen dem schriftl. und mündl. Abi oder erst viel später quasi für 2017 dann.
_________________
Phase I 16.12.2015
Phase II 03.02.2016
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charmander
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2016 12:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja Glückwunsch auch von mir!!
Ich hoffe man sieht sich dann spätestens am 01.10 in Fürsti Wink
_________________
BU 07.04.2014 [Checked ✔]
FQ 02.02.2015 [Disregard X]

Swiss I 13.04.2015 [Disregard X]

OPZ 25.05.2015 [Checked ✔]
Phase II 16.06.2015 [Checked ✔]
Phase III 13.03.2016[Checked ✔]
Jet Frontseat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Febo
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 12.02.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mi März 30, 2016 2:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön Smile
Was hast du denn für eine Verwendung?
Man sieht sich an der OSLw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charmander
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi März 30, 2016 7:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jet Frontseat (Noch Razz). Mit dem Studiengang Aeronautical Engeneering.
_________________
BU 07.04.2014 [Checked ✔]
FQ 02.02.2015 [Disregard X]

Swiss I 13.04.2015 [Disregard X]

OPZ 25.05.2015 [Checked ✔]
Phase II 16.06.2015 [Checked ✔]
Phase III 13.03.2016[Checked ✔]
Jet Frontseat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Bundeswehr Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.