Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Ständige Kurskorrektur wegen Erdkrümmung erforderlich?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Drückt ihr bei einem längeren Flug ständig die Nase nach unten um die Erdkrümmung mitzumachen?
Ja ich korrigiere den Kurs ständig nach unten
30%
 30%  [ 4 ]
Ja ich glaube schon aber hab mir noch nie Gedanken dazu gemacht
7%
 7%  [ 1 ]
Weiß nicht das macht der Bordcomputer für mich
0%
 0%  [ 0 ]
Keine Ahnung noch nie darauf geachtet
0%
 0%  [ 0 ]
Nein jetzt wo Du´s sagst - eigentlich muss ich nie korrigieren
53%
 53%  [ 7 ]
hmmm. ich weiß es nicht werde ich demnächst mal drauf achten
7%
 7%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 13

Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3196
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Mo Feb 01, 2016 1:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Meine Frag war ganz klar - was ist - wenn man in einer Höhe X das Flugzeug waagerecht zum Boden ausrichtet (am Horizont oder von mir aus auch per Wasserwaage) und dann weiterfliegt ohne den Steuerknüppel noch einmal zu bewegen (fixieren).

Nochmal: Es kommt dann darauf an, was in genau dieser Konfiguration und den Umwelteinflüssen für ein Auftrieb erzeugt wird. Und der kann in just diesem Moment
- gleich sein. Dann würde man der Erdkrümmung folgen, da auf den Körper im Flug die Erdanziehungskraft immer vektoriell zum Erdmittelpunkt hin wirkt. Möchte man eine perfekte Tangentialbahn mit einem Flugzeug fliegen, müsste man unendlich schnell sein, oder die Erdanziehungskraft komplett ausknipsen (bei einer schnur-rotierenden Kugel die Schnur durchschneiden).
- höher sein, als die Erdanziehungskraft: Dann würde man bis zur Leistungsgrenze steigen, aber dabei immernoch der Erdkrümmung mit steigendem Abstand folgen.
- niedriger sein, als die Erdanziehungskraft: Brauche ich wohl nicht zu erläutern.

Ein ausgeleveltes Flugzeug sagt nur aus, dass es in diesem Moment mit dieser Ruderstellung, Triebwerksleistung und diesen Umwelteinflüssen ausreichend genau die Erdanziehungskraft durch den Auftrieb ausgleicht.

Ein mit der Wasserwaage horizontal ausgerichtetes Flugzeug sagt überhaupt nichts über die momentan wirkende Auftriebskraft aus.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mataplun
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.02.2010
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: Mo Feb 01, 2016 9:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nein deine Überlegung stimmt immer noch nicht. Kann heut Abend vllt ausführlicher schreiben. Jetzt geh ich fliegen und ich versicher dir. Die einzige Möglichkeit zu steigen ist Geld zu verbrennen.

Hat nichtmal mein NASA Argument gezogen? Ich mein da sind schlaue leute und die machen das Hauptberuflich und du meinst die sind noch nicht drauf gekommen?

But never stop thinking
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.