Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Ständige Kurskorrektur wegen Erdkrümmung erforderlich?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Drückt ihr bei einem längeren Flug ständig die Nase nach unten um die Erdkrümmung mitzumachen?
Ja ich korrigiere den Kurs ständig nach unten
30%
 30%  [ 4 ]
Ja ich glaube schon aber hab mir noch nie Gedanken dazu gemacht
7%
 7%  [ 1 ]
Weiß nicht das macht der Bordcomputer für mich
0%
 0%  [ 0 ]
Keine Ahnung noch nie darauf geachtet
0%
 0%  [ 0 ]
Nein jetzt wo Du´s sagst - eigentlich muss ich nie korrigieren
53%
 53%  [ 7 ]
hmmm. ich weiß es nicht werde ich demnächst mal drauf achten
7%
 7%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 13

rafabaer
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 30.01.2016
Beiträge: 4
Wohnort: Balingen

BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 4:52 pm    Titel: Ständige Kurskorrektur wegen Erdkrümmung erforderlich? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
ich hab mal eine evtl. "seltsame" Frage an alle Piloten.

Wenn ein Kampfjet mit Mach 2 im Tiefflug 5min fliegt, legt er ca. 250 km zurück.
Wenn er beim Start horizontal ausgerichtet ist und mann dann das Steuer nicht mehr korrigiert -
dann würde er ja eine Gerade fliegen und damit wegen der Erdkrümmung nach 5min (theoretisch) bei 42km Höhe rauskommen.
Heißt dass, dass ein Pilot (generell jeder Pilot) ständig seinen Kursd nach unten korrigieren muss?

Auf einem Flug von Frankfurt nach New York sind das über 4.000 km Höhe, die wegen der Erdkrümmung korrigiert werden müssten.

Also Frage an alle Piloten - wenn ihr euer Flugzeug auf den Horizont ausrichtet und dann die Finger vom Steuerknüppel nehmt (bzw. es fixiert) - nehmt ihr dann ständig an Höhe zu und müsstet das nach unten korrigieren?

Bitte nicht aus dem "gesunden Menschenverstand" beantworten - sondern erinnert euch an den letzten Flug oder achtet mal darauf beim nächsten Flug - stellt das Höhenruder einmal auf den Horizont ein und bewegt es dann nicht mehr - schaut dann auf den Höhenmeter. Dieser müsste ja sehr schnell an Höhe zunehmen (20cm pro Meile und dann im Quadrat).

Ich habe dazu das ganze Internet durchforstet und schon ein paar Piloten angefragt auch Topmanager bei der LH - aber da bekomm ich nur unsachliche Antworten wie "haha, da bräuchte man ja einen Raketenantrieb um in der Höhe zu fliegen" und "haha, das wäre ja voll langweilig ständig die Nase nach unten zu korrigieren das macht der Bordcomputer für mich". Einer meinte auch - das würde die Erdanziehung ausgleichen und deshalb müsste man gar nichts korrigieren???

Ich hätte gerne empirische Antworten also aus eurer Erfahrung nicht aus der Logik heraus.

Ich danke vielmals für eure Antworten!!!

Gruß

Rafael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5548
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 5:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist auch Tatsache, dass der A340 nur wegen der Erdkrümmung überhaupt steigt... Smile
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....


Zuletzt bearbeitet von flapfail am Sa Jan 30, 2016 6:33 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Windenfahrer
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 6:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Segelflieger hier. Muss ständig nur nach unten drücken, ist echt lästig.
_________________
Abi: Juni 2014 [check]
GPL: 28.9.2014 [check]
BU: 7.10.2014 [check]
FQ: 9.99.9999 [?]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GameMichi
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 06.11.2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 7:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Okay das Kräftebeispiel ist natürlich gänzlich verständlich.
Idea


Code:
Habe absolut keine Ahnung...

Hätte nur die Idee, dass moderne Flugzeuge da vielleicht eine Automatik drin haben.
Möglicherweise sinkt das Flugzeug eigentlich die ganze Zeit ein wenig, um die Höhe entlang des Erdballs (AGL quasi) zu halten, wobei im PFD dann trotzdem V/S 0 angezeigt wird...
Mit Fehlern wird ja in der Aviation gerne gearbeitet; bestes Beispiel die vielen Speeds: IAS, GS, CAS, TAS etc.
Idea

Zuletzt bearbeitet von GameMichi am So Jan 31, 2016 7:52 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
larschix
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 8:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab die Theorie, dass die Gravitation das regelt.
Nach oben
FlyMike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.01.2014
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 9:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

An jedem Punkt der Erde wirkt -bei gleicher Entfernung zum Erdmittelpunkt- dieselbe Erdanziehung. Der Mond kreist ja auch weiterhin um die Erde und fliegt nicht einfach davon. Wenn nun also der Schub beim Flugzeug konstant bleibt und somit -idealisiert- auch der Auftrieb, dann heben sich Erdanziehung und Auftrieb bei Punkt A genauso auf, wie bei Punkt B der z.B. 2 Meter vor dir liegt.
Wenn du die Schubrichtung immer parallel zur Erdoberfläche hältst und Schub und somit Auftrieb gleichbleiben, dann kannst du dich nicht vom Erdmittelpunkt entfernen.

Also so würde ich es mir erklären, aber ich bin auch kein Physik-Ass.


Zuletzt bearbeitet von FlyMike am Sa Jan 30, 2016 10:00 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vogelmann
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.03.2003
Beiträge: 2149
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 9:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

larschix hat folgendes geschrieben:
Ich hab die Theorie, dass die Gravitation das regelt.


Gute Theorie Wink

Ist die Frage eigentlich ernst gemeint?
_________________
BU+FQ ja, Pilot nein! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poblitreadon
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.07.2013
Beiträge: 204

BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 10:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gehen wir davon aus, dass der Schub und der Luftwiderstand sich ausgleichen und das Flugzeug somit bei gleichbleibender Geschwindigkeit fliegt. Nun können wir uns den Auftrieb als irgendeine "magische" Kraft denken, die der Gravitation entgegenwirkt und wir können uns die Atmosphäre sparen. Und siehe da, das Flugzeug ist nichts anderes als der Mond oder ein Satellit, nur dass es eine "magische" Kraft gibt, die bewirkt, dass das Flugzeug mit einer relativ niedrigen Geschwindigkeit in einem Orbit bleiben kann.
_________________
Gruß
Jan

„Meine Sätze erläutern dadurch, dass sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie – auf ihnen – über sie hinausgestiegen ist.“ Tractatus Logico-Philosophicus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Windenfahrer
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 10:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nach meinem Spaß oben jetzt mal ernst:

Theoretisch würde das so stimmen, dass man immer ab und zu ein wenig drücken müsste, um die Höhe zu halten. Praktisch tritt das aber definitiv nicht auf. Wenn man selber fliegt, und versucht gerade aus zu fliegen und die Nase am Horizont zu halten, dann ist man dauerhaft am korrigieren, man gleicht Böen aus, macht kleine Kursänderungen etc. Wenn man das jetzt ganz lange macht (und das auch nur wenn man sehr schnell fliegt, als Airliner oder Jet zB), dann würde man im Ganzen betrachtet vielleicht etwas seinen Kurs "gesenkt" haben, das spielt sich dann aber im Millimeterbereich ab und ist im Vergleich zu den Korrekturen wegen Kurs, Wind, Wolken etc. komplett zu vernachlässigen.

FlyMike, das ist nicht so ganz richtig, die Gravitation ist natürlich auf gleicher Hohe immer gleich groß, aber um die Erde kreisende Objekte wie Satelliten oder der Mond ändern ja auch ständig ihre Entfernung (außer man berechnet eine genaue geostationäre Umlaufbahn. Aber der Mond zB entfernt sich auch immer weiter.) und nur weil man sich schnell um die Erde bewegt heißt das noch nicht dass die Höhe immer automatisch gleich bleibt Wink Auf Flugzeuge bezogen: Theoretisch würde sich ja durch die Erdkrümmung dauernd der Anstellwinkel ändern. Wenn man immer "genau geradeaus" fliegen würde, hätte man zur Erde irgendwann einen Winkel von limes 90 Grad und man würde immer höher fliegen - dass das praktisch nicht funktioniert habe ich oben schon beschrieben.
_________________
Abi: Juni 2014 [check]
GPL: 28.9.2014 [check]
BU: 7.10.2014 [check]
FQ: 9.99.9999 [?]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poblitreadon
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.07.2013
Beiträge: 204

BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 10:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dass sich der Mond allmählich von der Erde entfernt, liegt an den Gezeitenkräften. Dabei wird ein Teil des Drehimpulses der Erde in Wärme umgewandelt und ein Teil auf den Mond übertragen, was ihn auf seiner Bahn beschleunigt und zu einem größeren Radiusvektor führt.

Bei dem Flugzeug können Gezeitenkräfte vernachlässigt werden, auch lasse ich Relativistische Effekte aussenvor, welche zu einer instabilen Bahn füren. Also hat FlyMike garnicht so unrecht, auch wenn es nicht perfekt ausformuliert ist Wink
_________________
Gruß
Jan

„Meine Sätze erläutern dadurch, dass sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie – auf ihnen – über sie hinausgestiegen ist.“ Tractatus Logico-Philosophicus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Windenfahrer
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 10:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

poblitreadon hat folgendes geschrieben:
Dass sich der Mond allmählich von der Erde entfernt, liegt an den Gezeitenkräften. Dabei wird ein Teil des Drehimpulses der Erde in Wärme umgewandelt und ein Teil auf den Mond übertragen, was ihn auf seiner Bahn beschleunigt und zu einem größeren Radiusvektor führt.

Bei dem Flugzeug können Gezeitenkräfte vernachlässigt werden, auch lasse ich Relativistische Effekte aussenvor, welche zu einer instabilen Bahn füren. Also hat FlyMike garnicht so unrecht, auch wenn es nicht perfekt ausformuliert ist Wink


Das mit dem Mond wusste ich nicht. Trotzdem, nicht jedes Objekt was mit schneller Geschwindigkeit um die Erde fliegt bleibt automatisch in einem stationären Orbit - die Geschwindigkeit muss höchstgenau zur Höhe passen, sonst driftet es entweder ins All oder stürzt ab. Und bei Flugzeugen sind wir meiner Meinung nach weit von diesem Gleichgewicht entfernt Wink

Nochmal zur Klarstellung, ich sage nicht dass der OP mit seiner These Recht hat. Ich sage nur dass eventuelle Korrekturen so klein sind dass sie gegenüber dem gewöhnlichen Rumgerühre am Knüppel zu vernachlässigen sind.
_________________
Abi: Juni 2014 [check]
GPL: 28.9.2014 [check]
BU: 7.10.2014 [check]
FQ: 9.99.9999 [?]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3196
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Sa Jan 30, 2016 10:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gääähn... http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=36244
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.