Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Und jetzt?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Firmenqualifikation
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Croin
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2014
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: So Nov 08, 2015 4:15 pm    Titel: Und jetzt? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich hab die BU letztes Jahr gemacht und warte immer noch auf die Einladung. Naja das ganze zieht sich ja ins unendliche (sollte bekannt sein Laughing ). Jedenfalls studiere ich mittlerweile zum zweiten mal was ganz cooles und würde es ungern abbrechen für eine Zulassung. Deswegen die Frage um wie viele Jahre kann man eine FQ verschieben die BU verfällt ja nie soweit ich weiß?
Kann ich also das ganze einfach in die Zukunft legen? (Altersgrenze war nochmal Laughing ?)

Danke Gruß
_________________
LH BU 2014 [✓]
LH FQ 20?? [ ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Greg01
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 30.09.2012
Beiträge: 105
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: So Nov 08, 2015 5:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde abwarten ob BU/FQ überhaupt noch was wert sind wenn die NewCo an start geht... Man hört ja immer wieder dass an der NewCo jeder die Schulung machen kann und man sich danach erst konzernintern bewerben muss und dann gescreent wird (in anderen Worten: 0% Risiko für die Firma, 100% Risiko beim Flugschüler da er erst nach der Schulung und dem Bewerbungsverfahren mitgeteilt bekommt ob ihm ein Arbeitsplatz im Konzern angeboten wird).

Studiere ruhig weiter, den Laden kannst erstmal abschreiben^^
_________________
BU - check
FQ - check
Medical - Check
Waiting for NFF
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Windenfahrer
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Mi Nov 11, 2015 9:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hab meine BU auch letztes Jahr, im Oktober, gemacht und mir wurde gesagt dass ich mit der FQ frühestens 2016 rechnen kann. Das war der Stand damals. Letztens kam noch ein Brief der über den allgemeinen Umbruch informiert hat und zur Geduld aufgerufen hat.

Ich würde sagen: Bis bei uns die Ausbildung anfangen würde, haben wir lange den Bachelor, wenn nicht den Master. Vielleicht sogar promiviert Laughing Abgesehen davon denke ich nicht dass die Hansa uns zwingen würde ein Studium abzubrechen wenn wir in absehbarer Zeit einen Abschluss erreichen können. Btw, ich habe quasi zeitgleich mit der BU auch ein Studium begonnen.
_________________
Abi: Juni 2014 [check]
GPL: 28.9.2014 [check]
BU: 7.10.2014 [check]
FQ: 9.99.9999 [?]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mxwell2k12
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.06.2012
Beiträge: 454

BeitragVerfasst am: Mi Nov 11, 2015 11:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Windenfahrer hat folgendes geschrieben:
Hab meine BU auch letztes Jahr, im Oktober, gemacht und mir wurde gesagt dass ich mit der FQ frühestens 2016 rechnen kann. Das war der Stand damals. Letztens kam noch ein Brief der über den allgemeinen Umbruch informiert hat und zur Geduld aufgerufen hat.

Ich würde sagen: Bis bei uns die Ausbildung anfangen würde, haben wir lange den Bachelor, wenn nicht den Master. Vielleicht sogar promiviert Laughing Abgesehen davon denke ich nicht dass die Hansa uns zwingen würde ein Studium abzubrechen wenn wir in absehbarer Zeit einen Abschluss erreichen können. Btw, ich habe quasi zeitgleich mit der BU auch ein Studium begonnen.


Wann kam dieser Brief bzw. was stand noch darin?
Vielleicht kann man anhand dessen ein paar Tendenzen in Bezug auf die zukünftige Gültigkeit von BU und FQ ausmachen ..
Mir kam es stark so vor, als würde die Lufthansa gerade noch so viele BU-Positiven wie möglich vor dem 01.01 in die FQs quetschen, die Frequenz ist von augenscheinlich 1-2 FQs / Monat auf mindestens 5-6 angestiegen.
Generell kann ich mir nicht vorstellen, dass DLR-Positive keine andere Ausgangslage in der NewCo haben werden, wäre ja gänzlich sinnfrei, zu sagen: "Du bist zwar in vollem Maße für LH-tauglich befunden worden, musst aber zuerst die Ausbildung machen und dich dann neu bei Lufthansa bewerben."
Ganz nebenbei würde das auch für die LH keinen Sinn machen.
Wenn ich doch schon vollständig auf ihre Eignung getestete Kandidaten habe, kann ich mir die spätere Selektion bei denen doch sparen (und somit Zeit und Kosten), vor allem weil ich nicht denke, dass das neue Verfahren derart selektiv wird wie BU und FQ. Aber man wird sehen .. Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlyMike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.01.2014
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: Do Nov 12, 2015 9:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man einem fertigen NFF den KTV-Platz, der vorher vertraglich vereinbart wurde, verweigern kann, dann kann man auch einem DLR-Positiven seine Firmenqualifikation absprechen. Wink

Wenn jetzt jemand seine FQ besteht, da kann ich mir bei den aktuellen Wortbrüchen der LH nicht vorstellen, dass in 4-5 Jahren noch irgendwer was davon wissen will. Dann heißt es nur, mit dem neuen Schulungsmodell haben sich auch die Selektionskriterien der einzelnen Flugbetriebe geändert, sodass wir Sie gerne nochmals besser kennenlernen möchten bla bla..

Aber wer weiß, vielleicht tut Spohr und co auch mal etwas zum Vorteil des Nachwuchses? Wäre mal ne Abwechslung..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexh
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 709
Wohnort: Lkr. Waldshut

BeitragVerfasst am: Do Nov 12, 2015 10:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

Es würde mich aber nicht wundern wenn man die Selektion nochmal machen müsste. Ich habe viele Kollegen die bei Swissair die Selektion gemacht haben, wegen Grounding nicht übernommen wurden und später für Swiss erneut die Selektion machen mussten (streng genommen war es natürlich eine andere Airline). Ich habe aber auch schon mit einem Kollegen gesprochen der mehrmals das LH-Assessement durchlaufen hat. Das erste Mal für die Ausbildung (dann aber doch zur Swissair gegangen ist) später mal ein paar Jahre ausgeliehen war (natürlich dafür wieder ein Assessement) und dann beim Swissair Grounding ein drittes Assessement für LH durchlaufen hat.
Also mal abwarten. Alles ist möglich. Very Happy Aber momentan ist alles auch nur Kaffeesatzleserei.

Gruß Alex
_________________
Stur lächeln und winken, Männer! Lächeln und winken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pilot12345
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 25.10.2013
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Mi Feb 24, 2016 4:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat Lufthansa-Pilot.de:

Ausblick Auswahltermine und Lehrgänge 2016 (Stand: 15.12.2015)

Am 02. Dezember 2015 hat die letzte Firmenqualifikation stattgefunden. Einen herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an alle Kandidatinnen und Kandidaten, die in diesem Jahr in den unterschiedlichen Auswahlstufen erfolgreich waren. Ihre Auswahlergebnisse haben auch für das künftige Schulungsmodell Bestand. Wichtiger ist für Sie natürlich die Frage, wann und zu welchen Konditionen Lehrgänge starten bzw. wann die Chance besteht, den zweiten Testschritt zu durchlaufen. Es ist weiterhin offen, ob bzw. wie viele Auswahltermine und Lehrgänge es 2016 geben wird. Wenn Lehrgänge angeboten werden, sind diese Plätze rechnerisch schon heute mit den erfolgreich ausgewählten Kandidaten belegt. Es ist offen, ob es 2016 wieder einen ILST Studiengang geben wird.
_________________
Don´t let your dreams be dreams!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Galiläa
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 12.02.2016
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: Mi Feb 24, 2016 5:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Als ich vor zig Jahren die BU/FQ gemeistert habe, war noch alles in trockenen Tüchern. Ich wurde direkt im Konzern angestellt, flog ein paar Jahre auf Kurzstrecke und bin nun bei Cargo.
Nun habe ich einen sicheren, wenn auch anstrengenden Job. Er ist zweifelsohne gut bezahlt, aber ihr solltet den Traum vom Fliegen ganz schnell vergessen. Ihr werdet es nie in ein Cockpit schaffen, die Zeiten haben sich geändert. Die Nachfolgenden Generationen, und eure, werden mit dem Pilotenberuf keine sichere Existenz aufbauen können.
Schaut euch nur Daedalus737 an, er hat zigTausend Euro für Pay2Fly Mist bei Hamburg Airlines aus dem Fenster geworfen. Nun fliegt er nicht mehr, ist Informatiker und konnte nie eine Familie gründen da das finanzielle Polster gefehlt hat. Er wird in diesem Leben nicht mehr Glücklich.
Und warum? Weil er unbedingt seinen "Kindheitstraum" verwirklichen wollte.
Lächerlich!
Ich habe nunmal Glück gehabt, dass ich in die richtige Zeit hineingeboren wurde. Das ist pures Schicksal. Mein Traum war es nie, Pilot zu werden. Vielmehr hat mich der finanzielle Aspekt gelockt. Und nun sitze ich auf einer MD bei LCAG, und lebe euren Traum Laughing
Wie ihr seht, bestimmt manchmal nur das Schicksal über das Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 357
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Mi Feb 24, 2016 6:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Galiläa hat folgendes geschrieben:
Als ich vor zig Jahren die BU/FQ gemeistert habe, war noch alles in trockenen Tüchern. Ich wurde direkt im Konzern angestellt, flog ein paar Jahre auf Kurzstrecke und bin nun bei Cargo.
Nun habe ich einen sicheren, wenn auch anstrengenden Job. Er ist zweifelsohne gut bezahlt, aber ihr solltet den Traum vom Fliegen ganz schnell vergessen. Ihr werdet es nie in ein Cockpit schaffen, die Zeiten haben sich geändert. Die Nachfolgenden Generationen, und eure, werden mit dem Pilotenberuf keine sichere Existenz aufbauen können.
Schaut euch nur Daedalus737 an, er hat zigTausend Euro für Pay2Fly Mist bei Hamburg Airlines aus dem Fenster geworfen. Nun fliegt er nicht mehr, ist Informatiker und konnte nie eine Familie gründen da das finanzielle Polster gefehlt hat. Er wird in diesem Leben nicht mehr Glücklich.
Und warum? Weil er unbedingt seinen "Kindheitstraum" verwirklichen wollte.
Lächerlich!
Ich habe nunmal Glück gehabt, dass ich in die richtige Zeit hineingeboren wurde. Das ist pures Schicksal. Mein Traum war es nie, Pilot zu werden. Vielmehr hat mich der finanzielle Aspekt gelockt. Und nun sitze ich auf einer MD bei LCAG, und lebe euren Traum Laughing
Wie ihr seht, bestimmt manchmal nur das Schicksal über das Leben.


Mit dir würde ich wirklich gerne mal ein Bier trinken gehen, einfach um mal zu sehen, was für ein Mensch man ist, wenn man so viel Zeit und Energie in so einen Unsinn steckt wie du es hier tust.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mobie
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 20.03.2014
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: Mi Feb 24, 2016 7:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Galiläa hat folgendes geschrieben:
Und nun sitze ich auf einer MD bei LCAG...


Und plötzlich adaptierst Du "LCAG", weil Dir gesagt wurde, dass ein LH Pilot bei der Cargo niemals "LHC" sagen würde. Sehr inkonsistent und aufschlussreich. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vogelmann
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.03.2003
Beiträge: 2149
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: Do Feb 25, 2016 7:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Charlie Hotel hat folgendes geschrieben:
Galiläa hat folgendes geschrieben:
Als ich vor zig Jahren die BU/FQ gemeistert habe, war noch alles in trockenen Tüchern. Ich wurde direkt im Konzern angestellt, flog ein paar Jahre auf Kurzstrecke und bin nun bei Cargo.
Nun habe ich einen sicheren, wenn auch anstrengenden Job. Er ist zweifelsohne gut bezahlt, aber ihr solltet den Traum vom Fliegen ganz schnell vergessen. Ihr werdet es nie in ein Cockpit schaffen, die Zeiten haben sich geändert. Die Nachfolgenden Generationen, und eure, werden mit dem Pilotenberuf keine sichere Existenz aufbauen können.
Schaut euch nur Daedalus737 an, er hat zigTausend Euro für Pay2Fly Mist bei Hamburg Airlines aus dem Fenster geworfen. Nun fliegt er nicht mehr, ist Informatiker und konnte nie eine Familie gründen da das finanzielle Polster gefehlt hat. Er wird in diesem Leben nicht mehr Glücklich.
Und warum? Weil er unbedingt seinen "Kindheitstraum" verwirklichen wollte.
Lächerlich!
Ich habe nunmal Glück gehabt, dass ich in die richtige Zeit hineingeboren wurde. Das ist pures Schicksal. Mein Traum war es nie, Pilot zu werden. Vielmehr hat mich der finanzielle Aspekt gelockt. Und nun sitze ich auf einer MD bei LCAG, und lebe euren Traum Laughing
Wie ihr seht, bestimmt manchmal nur das Schicksal über das Leben.


Mit dir würde ich wirklich gerne mal ein Bier trinken gehen, einfach um mal zu sehen, was für ein Mensch man ist, wenn man so viel Zeit und Energie in so einen Unsinn steckt wie du es hier tust.


Dem schließe ich mich an. Ich würde sogar in Hamburg einladen!
_________________
BU+FQ ja, Pilot nein! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5550
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Feb 25, 2016 10:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

vogelmann hat folgendes geschrieben:
Charlie Hotel hat folgendes geschrieben:
Galiläa hat folgendes geschrieben:
Als ich vor zig Jahren die BU/FQ gemeistert habe, war noch alles in trockenen Tüchern. Ich wurde direkt im Konzern angestellt, flog ein paar Jahre auf Kurzstrecke und bin nun bei Cargo.
Nun habe ich einen sicheren, wenn auch anstrengenden Job. Er ist zweifelsohne gut bezahlt, aber ihr solltet den Traum vom Fliegen ganz schnell vergessen. Ihr werdet es nie in ein Cockpit schaffen, die Zeiten haben sich geändert. Die Nachfolgenden Generationen, und eure, werden mit dem Pilotenberuf keine sichere Existenz aufbauen können.
Schaut euch nur Daedalus737 an, er hat zigTausend Euro für Pay2Fly Mist bei Hamburg Airlines aus dem Fenster geworfen. Nun fliegt er nicht mehr, ist Informatiker und konnte nie eine Familie gründen da das finanzielle Polster gefehlt hat. Er wird in diesem Leben nicht mehr Glücklich.
Und warum? Weil er unbedingt seinen "Kindheitstraum" verwirklichen wollte.
Lächerlich!
Ich habe nunmal Glück gehabt, dass ich in die richtige Zeit hineingeboren wurde. Das ist pures Schicksal. Mein Traum war es nie, Pilot zu werden. Vielmehr hat mich der finanzielle Aspekt gelockt. Und nun sitze ich auf einer MD bei LCAG, und lebe euren Traum Laughing
Wie ihr seht, bestimmt manchmal nur das Schicksal über das Leben.


Mit dir würde ich wirklich gerne mal ein Bier trinken gehen, einfach um mal zu sehen, was für ein Mensch man ist, wenn man so viel Zeit und Energie in so einen Unsinn steckt wie du es hier tust.


Dem schließe ich mich an. Ich würde sogar in Hamburg einladen!


Da komme ich echt gerne mit! Laughing
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Firmenqualifikation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.