Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Absturz Kolavia A321 Ägypten Flug 7K-9268
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
larschix
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2015 11:01 am    Titel: Absturz Kolavia A321 Ägypten Flug 7K-9268 Antworten mit Zitat

Da hat es einen A321 vom Himmel geholt...

http://www.aero.de/news-22759/Airbus-A321-in-Aegypten-verunglueckt.html


Zuletzt bearbeitet von larschix am Sa Okt 31, 2015 11:06 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5559
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2015 11:03 am    Titel: Re: Absturz Kolavia A321 Ägypten Flug 7K-9268 Antworten mit Zitat

larschix hat folgendes geschrieben:
Da hat es einen A321 mit technischen Problemen vom Himmel geholt...l


Bist wohl ein Fachmann von der Flugunfallkommission Rolling Eyes
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
larschix
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2015 11:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

http://avherald.com/h?article=48e9abe4&opt=0

Ich verbessere mich. Habe falsch gelesen. Wurde zurückgenommen mit dem technischen Problem.
Nach oben
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5559
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2015 11:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Sie schreiben ja von einem technischen Problem Laughing


According to flightplan the aircraft was tracking between waypoints TBA (Egypt: N29.362420 E34.475080) and PASOS (Cyprus FIR, N32.216667 E33.100000) when it disappeared. Eurocontrol's Air Flow Traffic Management (CFMU) issued a note to all operators along the route TBA-PASOS and vice versa shortly after the aircraft disappeared, that due to technical problems all flights will be tactically rerouted via MELDO until further notice. The notice was removed a couple of minutes later.


Metrojet ist übrigens nicht gerade eine "sichere" Airline Rolling Eyes

Metrojet had a fatal incident in 2011, when one of its planes caught fire on a runway in Surgut Airport in Russia’s Urals. Three people died and 40 were injured as the plane burned out in just 10 minutes.
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
larschix
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2015 11:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt, sie haben lediglich die Angabe, das rerouting betreffend, zurückgenommen.

Aber es geht hier doch um ein Problem bei der Flugsicherung und nicht beim Flieger?
Nach oben
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5559
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2015 11:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.flightradar24.com/data/airplanes/ei-etj/#7d986d3

Viele der russischen Zwerg-Airlines sparen an der Wartung und fliegen mit älteren Maschinen. Laut russischen Medien soll der Airbus von Kogalymavia 18 Jahre alt gewesen sein.

ausserdem gab es ein NOTAM, das Gebiet betreffend:



HECC FIR 2015032C22DV01 A0011/15 15 30MAR1520/16 30MAR2359 EST
ZZZ SECURITY UNITED STATES OF AMERICA ADVISORY FOR
EGYPT SINAI PENINSULA THOSE PERSONS DESCRIBED IN PARAGRAPH A BELOW
SHOULD AVOID FLYING INTO, OUT OF, WITHIN OR OVER THE SINAI
PENINSULA IN THE CAIRO FLIGHT INFORMATION REGION (FIR) (HECC) AT
ALTITUDES BELOW FL260 WITHIN THE FOLLOWING LATERAL LIMITS: 311855N
0321900E TO 294443N 0322815E TO 281650N 0331928E TO 272900N
0341900E TO 292920N 0345500E THEN ALONG THE EGYPT/ISRAEL BORDER TO
311800N 0341300E TO 311855N 0321900E
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GT117
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: So Nov 01, 2015 11:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
Viele der russischen Zwerg-Airlines sparen an der Wartung


Sind nicht die Wartungen von Airbus vorgeschrieben?

Und wie ist das mit östlichen Fluggesellschaften die Europa anfliegen, z.B. UIA? Müssen die die Wartungen nachweisen, oder können die das nach "eigenem Ermessen" handhaben?


Und noch eine Frage wegen dem Absturz: Ein Flugzeug kurz vor Erreichen der Reiseflughöhe beginnt plötzlich zu sinken und verschwindet dann in 28000ft vollständig vom Radar. Auch keine Übermittlung mehr von Kurs, Geschwindigkeit usw.

Ist ein fallendes, unbeschädigtes Flugzeug unsichtbar fürs Radar und sendet keine Daten mehr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5559
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: So Nov 01, 2015 12:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

GT117 hat folgendes geschrieben:
flapfail hat folgendes geschrieben:
Viele der russischen Zwerg-Airlines sparen an der Wartung


Sind nicht die Wartungen von Airbus vorgeschrieben?

Und wie ist das mit östlichen Fluggesellschaften die Europa anfliegen, z.B. UIA? Müssen die die Wartungen nachweisen, oder können die das nach "eigenem Ermessen" handhaben?


Und noch eine Frage wegen dem Absturz: Ein Flugzeug kurz vor Erreichen der Reiseflughöhe beginnt plötzlich zu sinken und verschwindet dann in 28000ft vollständig vom Radar. Auch keine Übermittlung mehr von Kurs, Geschwindigkeit usw.

Ist ein fallendes, unbeschädigtes Flugzeug unsichtbar fürs Radar und sendet keine Daten mehr?

Sind nicht die Wartungen von Airbus vorgeschrieben?

Und wie ist das mit östlichen Fluggesellschaften die Europa anfliegen, z.B. UIA? Müssen die die Wartungen nachweisen, oder können die das nach "eigenem Ermessen" handhaben?

Wenn sie in das Ausland fliegen müssen sie zwar die letzte Wartung nachweisen (Und ein "airworthness Review Certificate " mitführen, aber das sagt noch lange nicht aus WIE die Wartung in ihrem - eigenen - Wartungsbetrieb durchgeführt worden ist

Und noch eine Frage wegen dem Absturz: Ein Flugzeug kurz vor Erreichen der Reiseflughöhe beginnt plötzlich zu sinken und verschwindet dann in 28000ft vollständig vom Radar. Auch keine Übermittlung mehr von Kurs, Geschwindigkeit usw.

Ist ein fallendes, unbeschädigtes Flugzeug unsichtbar fürs Radar und sendet keine Daten mehr?

Wenn der Transponder keinen Strom mehr hat, sendet er auch nichts - damit wird er für ein Sekundär-Radar unsichtbar.
Primär-Radar Anlagen gibt es zivil nur mehr selten - und es stellt sich die Frage , ob der Bericht dort abgedeckt ist. Und die Darten die vom Primär Radar entgangen werden sind gegenüber der Daten mit SSR nur sehr rudimentär

_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....


Zuletzt bearbeitet von flapfail am Mo Nov 02, 2015 7:58 am, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4684
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: Mo Nov 02, 2015 7:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte nicht in rot schreiben, das lässt sich mies lesen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlameZz
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 217
Wohnort: Sindelfingen

BeitragVerfasst am: Mo Nov 02, 2015 9:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

d@ni!3l hat folgendes geschrieben:
Bitte nicht in rot schreiben, das lässt sich mies lesen....


Einfach den Text markieren , dann geht es Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DLKE
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 11.03.2014
Beiträge: 54
Wohnort: nr EDDK

BeitragVerfasst am: Di Nov 03, 2015 10:56 am    Titel: Blackbox(es) Antworten mit Zitat

Bei den Unfaellen in der Vergangenheit war immer die Rede davon dass Sprach- und Datenrecorder in jew. einer eigenen blackbox untergebracht seien.
z.Zt wird in den Medien immer von "DER" blackbox gesprochen, die gefunden sei.
Weisz jemand definitiv wie sich das bei DEM Flieger tatsaechlich verhaelt ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlyingTom
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.07.2014
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: Di Nov 03, 2015 11:01 am    Titel: Re: Blackbox(es) Antworten mit Zitat

DLKE hat folgendes geschrieben:
Bei den Unfaellen in der Vergangenheit war immer die Rede davon dass Sprach- und Datenrecorder in jew. einer eigenen blackbox untergebracht seien.
z.Zt wird in den Medien immer von "DER" blackbox gesprochen, die gefunden sei.
Weisz jemand definitiv wie sich das bei DEM Flieger tatsaechlich verhaelt ?

Es ist getrennt. Die Medien wollen halt ihre Leser geistig nicht zu sehr beanspruchen. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.