Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

FQ-TERMIN ZU VERGEBEN 19.&20. August 2015
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Firmenqualifikation
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3197
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Mi Aug 05, 2015 10:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

terrathree hat folgendes geschrieben:
Nett, dass du es wieder aus dem Zusammenhang reisst.
Zitier doch bitte mal den ganzen Sinnabschnitt und nicht nur die Abschnitte die dir gerade passen...
Einen Absatz weiter habe ich genau das, was du da mit deinem fundierten Link bekräftigst, gesagt.

Nein hast du nicht. Man kann sich nämlich völlig plausibel auch sofort wieder zur Arbeit begeben, wenn man sich beispielsweise eine mehrtägige (Dienst-)Reise nicht zutraut (weswegen man sich eine Krankschreibung besorgt hat), aber an dem Tag zur Büroarbeit in der Lage fühlt.

terrathree hat folgendes geschrieben:
Aber um nochmal auf deines zu komme, von wegen krankgeschrieben und Projektarbeit... Ich meine zu wissen, dass die Krankschreibung (auch schon vor deren aufgedruckten End-Datums) Wirkung verliert, sobald man sich wieder fit fühlt und beim Chef zurück meldet.

Siehe oben. Wenn man seine Büroarbeit für machbar hält, heißt das nicht, dass man sich deshalb zu Flugreisen in der Lage fühlt. Bei starkem Schnupfen kann man nämlich sehr wohl im Büro arbeiten, sollte das Verkehrsmittel Flugzeug aber tunlichst vermeiden. Von daher ist es unlogisch, eine Krankschreibung durch das Erscheinen im Büro für vollständig wirkungslos zu erklären.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
terrathree
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 10.07.2015
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: Mi Aug 05, 2015 12:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schienenschreck hat folgendes geschrieben:

Siehe oben. Wenn man seine Büroarbeit für machbar hält, heißt das nicht, dass man sich deshalb zu Flugreisen in der Lage fühlt. Bei starkem Schnupfen kann man nämlich sehr wohl im Büro arbeiten, sollte das Verkehrsmittel Flugzeug aber tunlichst vermeiden. Von daher ist es unlogisch, eine Krankschreibung durch das Erscheinen im Büro für vollständig wirkungslos zu erklären.


An dieser Stelle wäre dann ein ärztliches Attest das Mittel der Wahl. Dieses weisst dann nach, dass man am Tag XY aufgrund Krankheit XY nicht flugfähig war. Oder was will jetzt eine Fluggesellschaft mit deiner Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

Mal ab vom Thema,in die andere Richtung gedacht:
Du möchtest eine Flugreise stornieren, weil du "krank", präziser: arbeitsunfähig bist. Nehmen wir mal an du hast einen Bürojob als Schreibkraft und eine Sehnenscheidenentzündung.
Arbeitsunfähig JA, flugunfähig NEIN. Der Reiseveranstalter wird an dieser Stelle ein entsprechendes Attest (ob Flugunfähigkeit gegeben!) von dir fordern, weil den deine Arbeitsunfähigkeit in diesem Fall mit dem Flug einen feuchten Kericht interessiert.


So und jetzt hab ich keine Lust mehr.
_________________
hard work beats talent, when talent doesn't work hard.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3197
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Mi Aug 05, 2015 3:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

terrathree hat folgendes geschrieben:
An dieser Stelle wäre dann ein ärztliches Attest das Mittel der Wahl. Dieses weisst dann nach, dass man am Tag XY aufgrund Krankheit XY nicht flugfähig war. Oder was will jetzt eine Fluggesellschaft mit deiner Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

Der Brötchengeber, der mich auf Dienstreise schicken will, kriegt von mir eine Krankmeldung (AUB, Attest, wasauchimmer). Da die Arbeit aber liegen bleibt und ich mich im Stande fühle, am gleichen Tag im Büro zu sitzen, gehe ich normal zur Arbeit, aber eben nicht auf Dienstreise.
Um die Fluggesellschaft geht es überhaupt nicht.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Firmenqualifikation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.