Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Skytest sinnvoll?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Physik-Übungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
GerritK
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 03.06.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Jun 24, 2015 3:49 pm    Titel: Skytest sinnvoll? Antworten mit Zitat

Hey Leute,

habe mir Skytest gekauft, weil ich unbedingt mehr Mathe- und Physikaufgaben zum üben rechnen wollte. Die ganzen zusätzlichen Übungen, die es bei Skytest gibt, fand ich von Anfang an nicht so interessant. Ich übe jetzt seit einiger Zeit mit Skyest (Mathe und Physik) und bin mir nicht so sicher ob das die richtige Vorbereitung ist. Eigentlich finde ich es an sich ganz gut, da man viele Aufgaben rechnen kann und ich langsam einen Überblick bekomme, aber manchmal kommen da Aufgaben, bei denen man den cos(80°) oder sowas wie 8,852 x 10^-12 x (0,072/0,009) rechnen soll. Und bei der BU darf man ja keinen Taschenrechner benutzen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Aufgaben bei der BU drankommen. Es sind aber nur ein paar Aufgaben die so komisch sind. Die Meisten finde ich eingentlich gut und ähnlich wie im TVT-CBT.

Findet ihr, dass Skytest für Mathe- und Physikaufgaben gut geeignet ist oder eher nicht?

Danke und Gruß
Gerrit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3196
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Mi Jun 24, 2015 4:22 pm    Titel: Re: Skytest sinnvoll? Antworten mit Zitat

GerritK hat folgendes geschrieben:
(0,072/0,009)

72/9 ist 8.

GerritK hat folgendes geschrieben:
x 8,852

64 + 6.4 + 0.4 + 0.016

GerritK hat folgendes geschrieben:
x 10^-12

Hinten dran schreiben oder "p" für pico.

GerritK hat folgendes geschrieben:
cos(80°)

Zwar extrem müßig und sicher nicht im Rahmen der BU, aber mit Potenzreihe möglich.

Rad=(80/360)*2*Pi
cos(Rad) ~= 1-((Rad^2)/(1*2))+((Rad^4)/(1*2*3*4))-((Rad^6)/(1*2*3*4*5*6))

Bis dort auf zwei Nachkommastellen genau.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki


Zuletzt bearbeitet von Schienenschreck am Mi Jun 24, 2015 4:40 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Atomhoernchen
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 09.09.2014
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: Mi Jun 24, 2015 4:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, man kann bei Skytest auch selektieren, sprich Aufgabentypen rausstreichen. So kannst du, was Mathe angeht, eine ähnliche Simulation erschaffen.
Ich kann nur für meinen Teil sprechen, aber die Aufgaben in Mathe sind meist in 1-1,5 Minuten zu lösen. Es sind meines Wissens nach 21 Aufgaben und man hat 40 Minuten Zeit. Was mich betrifft, war ich schon nach 20 Minuten fertig. Es gibt auch Aufgaben, die man binnen 15 Sekunden lösen kann.

Was Physik angeht: Hier empfehlen sich hauptsächlich die Aufgaben, bei denen keine Rechnungen notwendig sind (ausgeschlossen kleinere Umformungen bestimmter Formeln im Kopf und kleines rechnen mit einfachen Zahlen), da man hier eigentlich nichts rechnen muss (kein Blatt und Stift), sondern es um das Verstaendnis geht. Ich glaube bei Skytest heißt dieser Aufgabenteil: "Technisches Verständnis" und ist in Unterkategorien wie Optik, Mechanik und Elektroziaetslehre sowie viele weitere mehr gegliedert. Die kann man sich anschauen, auch wenn ich nicht nur auf Basis von Skytest in die BU gehen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fliegerneuling
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 13.03.2013
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: Sa Dez 26, 2015 11:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

Im Skytest findet man unter dem Thema, "Technisches Verständnis", Unterkategorie Optik, Aufgaben wie:

Welche der unten aufgeführte Linsen sind in einem Objektiv und in einem Okular eines Hubbles-Teleskop miteingebaut? Rolling Eyes

Kommen solche Fragen in der BU vor? Auch wenn es eine logische Herleitung geben würde, finde ich solche Aufgaben jedoch utopisch.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Physik-Übungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.