Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Flüge nach London für nur 9,99 Euro. Wo soll das hinführen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5554
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: So Feb 08, 2015 9:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

www.fluege.de

"Finde den günstigsten und schönsten Flug" Mr. Green
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3196
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: So Feb 08, 2015 9:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

...und lasse dich auf möglichen Ärgerspaß mit Unister gleich mit ein Wink
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5554
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: So Feb 08, 2015 9:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schienenschreck hat folgendes geschrieben:
...und lasse dich auf möglichen Ärgerspaß mit Unister gleich mit ein Wink
Mr. Green
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flugmensch
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.04.2011
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: So Feb 08, 2015 10:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

B1900D hat folgendes geschrieben:
ich habe nur gesagt, das es bezüglich Marken viel klischeehaftes in den Köpfen der Menschen gibt


Genau!
Ich habe auch vor ein paar Monaten meinen ersten Ryan Air Flug gebucht und kann mich bei der Buchung wirklich nicht beklagen.
Klar kann man noch ein paar extras kostenpflichtig hinzubuchen, aber alles ist klar angegeben.
Wenn man sich an den Online Check In hält, hat man auch keine großartigen Extrakosten. Evtl. noch nen Koffer dazu.
Bei Ryan Air konnt ich wenigstens vom Girokonto bezahlen und hab keine extra Kreditkartengebühren wie ich von AirBerlin und Swiss kenne (bei LH bestimmt dann auch so?)

Kann da keinen großen Unterschied oder Abzocke feststellen.
Bei anderen Anbietern gibs genauso Lockangebote.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4681
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: So Feb 08, 2015 11:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gehe davon aus (ohne bisher dort gebucht zu haben) , dass bei Ryanair - wie bei allen Buchungen im Internet- ein fälliger Endbetrag vor der endgültigen Buchung angezeigt wird. Somit ist sich jeder dessen bewusst, was der Flug letztendlich kostet.

Wenn bei Ryanair ein Flug ohne Gepäck inklusive beworben günstiger ist (z.B. eben jene 7€), als der einer Airline inkl. Gepäck und somit bei Suchmaschinen weiter oben auftaucht (auch wenn er hinterher ggf. doch teurer wird), so ist m.M.n. die andere Fluggesellschaft selbst Schuld, wenn ihnen ein Kunde ausbleibt - es ist alles legal und sie könnten dies ja auch machen. Außerdem ist der Kunde dann doof, sollte er nach Gepäck und sonstigen Gebühren mehr zahlen....

Also allgemein : Ich finde Ryanairs Vorgehen eher schlau als verwerflich...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 357
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: So Feb 08, 2015 11:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

B1900D hat folgendes geschrieben:
Ja es sind Äpfel und Birnen, es war aber nicht meine Absicht zu vergleichen - ich habe nur gesagt, das es bezüglich Marken viel klischeehaftes in den Köpfen der Menschen gibt und habe hier zwei gegensätzliche Beispiele genannt.


Ok alles klar, dann ist das wohl tatsächlich falsch bei mir angekommen, dann hast du natürlich Recht. Aber ich kann das nur nochmal wiederholen, weil sich scheinbar einige dazu veranlasst fühlen Ryanair in Schutz zu nehmen - ich finde die Geschäftsidee an sich wirklich gut bis genial, verwunderlich dass da niemand eher drauf gekommen ist. Auch an dem was die Kunden für ihr Geld bekommen ist wenig auszusetzen, gar keine Frage. Nur die angewandten Geschäftsmethoden, beispielsweise die oben genannten, halte ich teilweise für höchst zweifelhaft, und einige davon sollten meiner Ansicht nach einfach nicht legal sein.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: Mo Feb 09, 2015 1:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

@cengelk: Du legst da - nicht zum ersten mal - eine sehr einseitige Sichtweise dar, die sich rein auf einen (imaginären) Preis bezieht. Meine Aussage war klar auf jemanden (flapfail) bezogen, der als Pilot mehr im Blick haben sollte, als den reinen Preis eines Tickets. Das mag für dich als Passagier ja das Hauptkriterium sein, von jedem fliegenden Kollegen erwarte ich jedoch etwas mehr. Dazu gehört dann auch z.B. im Zweifel trotz potentieller Ersparnis von x Euro die Firma NICHT zu unterstützen, die man im anderen Moment für ihre "Extra-Fuel-Liga" völlig zurecht kritisiert. Oder für die Flexicrew-Konstruktion. Oder die Bekämpfung jeder Arbeitnehmervertretung. Und jede Menge anderer Sachen.

Für dich als Passagier mag das alles irrelevant sein und "Geiz ist Geil" weiterhin Motto sein - von Kollegen, oder Personen die sich dafür ausgeben, erwarte ich mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
n3toX
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2012
Beiträge: 1589
Wohnort: Beteigeuze

BeitragVerfasst am: Mo Feb 09, 2015 2:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

obstsalat hat folgendes geschrieben:
@cengelk: Du legst da - nicht zum ersten mal - eine sehr einseitige Sichtweise dar, die sich rein auf einen (imaginären) Preis bezieht. Meine Aussage war klar auf jemanden (flapfail) bezogen, der als Pilot mehr im Blick haben sollte, als den reinen Preis eines Tickets. Das mag für dich als Passagier ja das Hauptkriterium sein, von jedem fliegenden Kollegen erwarte ich jedoch etwas mehr. Dazu gehört dann auch z.B. im Zweifel trotz potentieller Ersparnis von x Euro die Firma NICHT zu unterstützen, die man im anderen Moment für ihre "Extra-Fuel-Liga" völlig zurecht kritisiert. Oder für die Flexicrew-Konstruktion. Oder die Bekämpfung jeder Arbeitnehmervertretung. Und jede Menge anderer Sachen.

Für dich als Passagier mag das alles irrelevant sein und "Geiz ist Geil" weiterhin Motto sein - von Kollegen, oder Personen die sich dafür ausgeben, erwarte ich mehr.


Ich sehe das leider etwas anders.
Es wurde gesagt, dass der Kunde seinen Nutzen maximiert. BWL-Technisch mag das ja so sein - doch Kunden haben alle einen unterschiedlichen "Nutzen".
Fakt ist: Billigflieger revolutionieren die Luftfahrt, und das auf einem völlig richtigen Niveau. Solche Dinge gibt es viele - alteingesessene schimpfen immer auf sie - frag mal den stationären Einzelhandel, wie er Online-Shops empfindet - ich bin Online-Händler. Der Einzelhandel ist seit Jahren umsatzmäßig konstant, der Online-Umsatz (Einzelhandel) wächst aber seit Jahren in 2-stelligen Prozentraten...

Die Frage ist doch nicht: Wird der Einzelhandel überleben. Genausowenig stellt sich die Frage: Wird die Lufthansa überleben?

Die Frage, die sich stellt, ist: Was ist das Konzept der Lufthansa? Möchte ich exklusiv sein, hochwertig und teuer? Dann wird das Konzept aufgehen. Nicht mit 150 oder 100 Millionen Kunden im Jahr - und auch nicht mit 120.000 Mitarbeitern - sondern halt reduzierter, wie die Lufthansa frühers auch mal war. 70.000 Mitarbeiter - vielleicht auch weniger.
Oder möchte ich die Billigflieger-Schiene bedienen - auf der zweifelsfrei ein Wachstumspotenzial steckt - billige Mobilität wird heute zweifelsohne gesucht. Dann kann ich vielleicht auch noch weiter wachsen, muss halt aber auch mit den Konsequenzen leben.
Beides auf einmal kann ich nicht sein. Ich kann nicht Exklusivität zum Billigpreis anbieten - das geht halt nicht.
Es stellt sich halt die Frage - etwas plump formuliert: Will ich Opel bleiben - oder wär's sinnvoller Ferrari/Lamborghini zu werden - oder möchte ich zu Dacia oder Tata Motors werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: Mo Feb 09, 2015 2:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

@n3tox:Ich habe doch ganz klar geschrieben, um was es mir geht. Mir geht es nicht um einen x-ten Thread "bald ist die Welt nur noch Aldi/Dacia/LowCostX" oder deine Theorien zum Billigfliegen. Lies bitte mein letztes Posting nochmal. Es geht um die Faktoren, die wenigstens ein Pilot als direkt Betroffener bei seiner Kaufentscheidung neben dem Preis auf dem Schirm haben sollte - aber das habe ich ja bereits genauer ausgeführt.

Nochmal: Mit dem Ryanair-Ticket unterstützt man nicht nur die Firma, sondern auch deren "Extra-Fuel-Tabelle", deren Flexicrew, deren Scheinselbstständigkeit, deren aktive Bekämpfung von Arbeitnehmervertretungen usw. Das mag für den Passagier (traurigerweise) egal sein - für einen direkt Beteiligten aka Piloten sollte das sehr Wohl wichtig bei der Ticketwahl sein. Zumal kein Pilot der großen Airlines behaupten kann, er könne sich das Ticket der eigenen Firma nicht leisten (auch ohne Mitarbeiterrabatte).

Man kann doch wirklich nicht vormittags gegen die Art und Weise wettern die FR mit seinen Crews umgeht und dann Nachmittags mit einem LH-Gehalt ein FR-Ticket buchen - das dürfte doch allen klar sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5554
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Feb 09, 2015 8:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

obstsalat hat folgendes geschrieben:
@cengelk: Du legst da - nicht zum ersten mal - eine sehr einseitige Sichtweise dar, die sich rein auf einen (imaginären) Preis bezieht. Meine Aussage war klar auf jemanden (flapfail) bezogen, der als Pilot mehr im Blick haben sollte, als den reinen Preis eines Tickets.Für dich als Passagier mag das alles irrelevant sein und "Geiz ist Geil" weiterhin Motto sein - von Kollegen, oder Personen die sich dafür ausgeben, erwarte ich mehr.


Warum soll ich als Pilot nicht auch das günstigste Ticket wählen und für gut befinden.? Shocked
Wo noch dazu dieses tix (bei Ryan) weitaus billiger ist als das ach angeblich so günstige Airline standby Tix. Wink

Das hat nbunmal gar nichts zu tun ob ich nun die Arbeitsbedingungen etc., bei Ryan gut finde, oder nicht
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: Mo Feb 09, 2015 9:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
Warum soll ich als Pilot nicht auch das günstigste Ticket wählen und für gut befinden.? Shocked
Wo noch dazu dieses tix (bei Ryan) weitaus billiger ist als das ach angeblich so günstige Airline standby Tix. Wink

Das hat nbunmal gar nichts zu tun ob ich nun die Arbeitsbedingungen etc., bei Ryan gut finde, oder nicht


Rolling Eyes Das ist jetzt nicht dein Ernst, Flapfail. Hast du überhaupt wenigstens das Posting _direkt_ über deinem letzten gelesen? Einen Zentimeter höher. Da steht doch genau das WARUM. Und du fragst DIREKT NACH DER ANTWORT nach dem warum?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Feb 09, 2015 10:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
Warum soll ich als Pilot nicht auch das günstigste Ticket wählen und für gut befinden.? Shocked


In etwa aus dem selben Grund warum kein Koch oder Tischler McDonalds oder Ikea loben würden
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.