Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Der etwas andere Bericht: 4 Tage Vorbereitung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
scott381
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 01.09.2014
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Mi Feb 18, 2015 2:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

. :
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kenturo
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 02.05.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Sa Mai 02, 2015 3:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich spiegelt dein EB genau das wieder was die auch in den Informationsveranstaltungen sagen. Man hat nur einmal die Chance die BU zu machen, weswegen? Weil die davon ausgehen dass die jenigen die es jetzt nicht schaffen es auch nicht in 20 Jahren schaffen. Nur die angeborenen Fähigkeiten zählen. Entweder man kann es oder man kann es nicht.

Danke für deinen EB. Hast mir ein wenig die Panik genommen vor meiner BU Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SegelfliegerD4359
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 39
Wohnort: SH

BeitragVerfasst am: Sa Mai 02, 2015 9:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hei,

ich finde deinen Erfahrungsbericht echt gut!
Ich bin jetzt nicht so im Thema drinnen und möchte mich nach meinem Abi auch nicht bei LH bewerben, sondern bei Airberlin, aber finden momentan noch BUs statt, wegen dem Ausbildungsstopp?

Zu deinem EB: Eigentlich finde ich es gut, dass man relativ "untrainiert" an die BU geht, denn nur dann kann man sicher sein, dass man die Anforderungen auch voll erfüllt. Lernen kann schließlich jeder.
Sie wollen ja auch die Fähigkeiten prüfen, wenn ich das nicht falsch verstanden haben sollte, und wenn sich jemand 2 Monate darauf durch CBTs vorbereitet, dann geht es halt nicht mehr um die Fähigkeiten und die Eignung für diesen Beruf, sondern dann handelt es sich nurnoch um eine Wissensabfrage. Ähnlich einem Vocabeltest für den man vorher lernen kann.

Korregiert mich falsch ich falsch liege Smile

MFG
_________________
Rechtschreibfehler darfst du behalten :*Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3196
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Sa Mai 02, 2015 11:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

SegelfliegerD4359 hat folgendes geschrieben:
Sie wollen ja auch die Fähigkeiten prüfen, wenn ich das nicht falsch verstanden haben sollte, und wenn sich jemand 2 Monate darauf durch CBTs vorbereitet, dann geht es halt nicht mehr um die Fähigkeiten und die Eignung für diesen Beruf, sondern dann handelt es sich nurnoch um eine Wissensabfrage.

Aha...
- Im VMC braucht man sich nur den Ja/Nein Takt merken?
- Im Würfelklappen-CBT kommen immer die gleichen Endlagen?
- Die RMS-Zahlenfolge braucht man bloß auswendig lernen?
- Die Mathematikaufgaben entsprechen denen der BU?
- Beim Kopfrechnen kommt immer 42 heraus?
- Es gibt keine arbeitslosen Piloten?
- Die Renten sind sicher?
- Den Weihnachtsmann gibts wirklich?
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 357
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: So Mai 03, 2015 12:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

SegelfliegerD4359 hat folgendes geschrieben:

Korregiert mich falsch ich falsch liege :)


Da kann ich mich Schienenschreck nur anschließen, da liegst du leider tatsächlich falsch. Ganz so einfach ist es dann doch nicht, leider. :D
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexh
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 709
Wohnort: Lkr. Waldshut

BeitragVerfasst am: So Mai 03, 2015 9:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

SegelfliegerD4359 hat folgendes geschrieben:

Sie wollen ja auch die Fähigkeiten prüfen, wenn ich das nicht falsch verstanden haben sollte, und wenn sich jemand 2 Monate darauf durch CBTs vorbereitet, dann geht es halt nicht mehr um die Fähigkeiten und die Eignung für diesen Beruf, sondern dann handelt es sich nurnoch um eine Wissensabfrage.


Das ist dem Bewerber aber völlig egal. Er will nur bestehen, vollkommen egal wie.

Gruß Alex
_________________
Stur lächeln und winken, Männer! Lächeln und winken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fstx45
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.05.2012
Beiträge: 245

BeitragVerfasst am: So Mai 03, 2015 12:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

tasaei hat folgendes geschrieben:

Zusatz info: ich hab auf nem Foto von meinem Bogen Nachgezählt: 92 CBTs absolviert.


Das ist in meinen Augen eigentlich schon viel. Ich war damals um den gleichen Dreher rum und dachte ich hätte schon viel gemacht (Ja BU bestanden).
Es geht ja viel mehr darum gezielt auf die eigenen Schwächen einzugehen. Manche Tests hab ich auch nur 2 bis 3 mal gemacht aber dafür den RMS gefühlt tausend mal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SegelfliegerD4359
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 39
Wohnort: SH

BeitragVerfasst am: So Mai 03, 2015 1:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Charlie Hotel hat folgendes geschrieben:
SegelfliegerD4359 hat folgendes geschrieben:

Korregiert mich falsch ich falsch liege Smile


Da kann ich mich Schienenschreck nur anschließen, da liegst du leider tatsächlich falsch. Ganz so einfach ist es dann doch nicht, leider. Very Happy


Oke, dann ziehe ich das natürlich zurück Very Happy Wie gesagt: Ich bin nicht im Thema drinnen und das war nur mein Gedanke zu der BU und den CBTs.
Danke für die Aufklärung.

Mfg
_________________
Rechtschreibfehler darfst du behalten :*Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.