Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Der etwas andere Bericht: 4 Tage Vorbereitung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
tasaei
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 15.01.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Fr Jan 30, 2015 12:28 pm    Titel: Der etwas andere Bericht: 4 Tage Vorbereitung Antworten mit Zitat

Hätte ich diesen Bericht geschrieben wenn ich nicht bestanden hätte ?
Natürlich nicht. Wie lächerlich wäre das denn: "Trottel der sich nur 4 Tage vorbereitet fliegt durch BU".
Nein ich hab glücklicherweise bestanden. Würde ich es Leuten empfehlen mir nach zu tun ? Natürlich nicht. Bei mir kamen viele Faktoren hinzu, dass es nicht anders ging.
Ich will hiermit leuten Mut machen, denn auch ich hab die EBs von leuten gelesen die Skytest gekauft haben und sich seit 6 Monaten intensiv darauf vorbereiten. Ich will euch hier en Einblick geben, vor allem wie es VOR der BU bei mir lief, die Bu selbst wird oft genug beschrieben. Deshalb auch kein datum in der Beschreibung...es tut nicht zur Sache Wink . Egal von Anfang an.

Ich bin 17 Jahre und mach dieses Jahr mein Abitur. Wird en gutes Abitur, kein Überflieger-Ding, aber irgendwas mit ner 1 davor. Englisch Durchschnitt 2, Physik auch, Mathe 1. Gut, bis auf Mathe also Durchschnitt, das schafft ihr auch.
Hab mich also Vor guten 5 Monaten beworben, vor 4 Monaten die Bestätigung der Bewerbung gekriegt und hab vor 2 Monaten meinen Termin für meine Bu vor 2 Wochen bekommen.
Da saß ich nun, 2 Monate , dazwischen Weihnachten und Silvester, sollte also kein Problem sein.
Bis zum 23 Dezember haben wir noch Klausuren geschrieben , mein Plan war dann die Feiertage zu entspannen und dann richtig reinzuhauen. Pustekuchen, eine Seminararbeitspräsentation und eine nach den Ferien verlegte Klausur gekoppelt mit Besuch von Verwandten zerstörte diese Illusion. Jay,
am 14 Januar war meine Seminararbeitspräsentation (wichtig für die Abizulassung) und am 20. meine Bu. Kacke.
zum Verständnis : 20. ist ein Dienstag und 14 ein Mittwoch.
Mittwoch also zusammen mit 17 anderen Leuten eine Präsentationen a 20 Minuten jeweils gehalten. 9 Uhr abends heim und nach einem Tag mit Gerede von Wirtschaftssystemen von Mittags bis Abends hat man keinen Elan was zu tun. Tag vorbei Very Happy
Wir sind (wie man sich denken kann) natürlich NICHT an diesem tag fertig geworden und es herrscht Anwesenheitspflicht (jap, und zwar strikte). D.h. Donnerstag auch nochmal reinsetzen. Aber nur bis 4.
So. Abends zum ersten mal an die CBTs gesetzt .... HEILIGE SCH****
wie soll man das zur Hölle denn schaffen?! (Hatte um zu sehen was es wird mal ROT auf 3 gemacht.... ich hätte auch in die nächste Pommes-Bude gehen können und an Nem Automaten zocken können....da hätte ich wenigstens den Trost dass ich weiß, dass für mein Versagen der Zufall schuld ist und nicht ich.).
Naja, an dem Abend noch ENS: Ich habe im Gegensatz zu vielen diesen Test ein einziges mal gemacht (ja , ich hab mein Trainingsprotokol mit nur einem Kreuz ein ENS abgegeben). Denn: Leute, vergesst es. ENTWEDER ihr könnt Englisch: gut, macht den test einmal und dann geht schlafen. Ich hab bei dem einzigen Mal dass ich ihn gemacht hab 76% erreicht und ehrlich gesagt, ich pfeif drauf. ODER ihr könnt kein Englisch, dann gibt nur eine simple Möglichkeit: lernt Englisch.
Kling blöd ?ist es auch. Es hat absolut keinen sinn sich bestimmt Themengebiete anzuschauen oder sowas. Es kommt von ALLEM aus JEDEM nur erdenklichen Bereich was dran in der BU. Entweder ihr habt ein solides Wissen ...oder nicht, da hilft kein "topfschlag-lernen" sprich: ich lerne bestimmte Vokabeln und hoffe dass sie dran kommen mit ner Wahrscheinlickeit von 1 zu X. Wenn ihr noch in der Schule seid und Englisch habt: Passt. Wenn ihr seit nem Jahr oder mehr kein Englisch Unterricht mehr habt oder gar keine Schule: Lest englische Zeitschriften und ja, dann kann man sich auch mal die Grammatik wieder geben, für Schüler reicht der normale Schulstoff der Oberstufe.
Das gleiche bei RAG. Diesen Test so lange zu wiederholen bis man 100 Prozent hat macht keinen Sinn, sind eh die gleichen Aufgaben und man sollte selbst beim ersten mal drauf kommen. ich hab auch diesen Test nur ein mal durchgearbeitet. 91%
Schulmathematik der 8.Klasse reicht da vollkommen aus, nur die muss man halt von Innen nach Außen, Oben nach Unten und von Links nach Rechts können. Es sind wahrlich keine schweren Aufgaben, es geht auch nicht darum ob ihr super aufgepasst habt was en integral ist, Gottes Willen nein. Es geht um einfache Dreisätze , Prozentrechnung etc. Man muss halt bei jeder Aufgabe den Kern verstehen.
Gleiches gilt bei TVT und Kopfrechnen , wobei ich Kopfrechnen sogar 2 mal gemacht hab, weil es für einen Gymnasiasten relativ ungewohnt ist auf Zeit große Zahlen zu subtrahieren. Wir haben eigentlich nen taschenrechner Wink Beim ersten Mal 18% beim zweiten mal 95%. Macht es einmal und dann muss man im Kopf noch mal suchen wie das denn noch mal schnell und effizient geht. Dann passt das aber. Hier ein Tipp den ich selbst nicht geglaubt hab bzw für Unfug hielt: schaut euch die Quadrat und Kubikzahlen nochmal an. Nicht auswendig lernen, das bringt nichts, aber anschauen und sich en weg überlegen wie man möglichst schnell selbst drauf gekommen wäre. Da haben die ziemlich drauf rum geritten in der BU und es hat gut getan sich am Abend davor nochmal die Liste anzuschauen (ich wiederhole : ANSCHAUEN nicht wie ein Idiot auswendig lernen! Zahlendreher passieren einem viel zu schnell bei sowas.
So Donnerstag gelaufen. 3-4 Stunden geübt.
Freitag: Schule, Sportart nachgehen, nach hause, 3 Uhr.
So, ich hab Freitag bis 7 Uhr was gemacht. (somit zähl ich DO un FR als ein tag Vorbereitung).
Samstag und Sonntag musste ich oft im Haus helfen , war noch kurz weg, Altpapiersammlung war morgens, war noch frühstücken in der Stadt.
Also nicht denken ich bin morgens um 6 aufgestanden und hab bis abends 10 CBTs gemacht, nö. Einfach immer wieder. Auch Pause, mal zwischendruch, mal 2 Stunden am stück.
Also normal und nicht fanatisch.
kurz zu den anderen CBTs:
2d Methode verwendet (haltet euch nicht strikt an alles was hier im forum steht, ich hab auch meine eigenen Form der 2d Methode entwickelt) und Gegenübermethode. bei RMS konnte ich machen was ich wollt. ich war immer gleich. bei 3er bei 4er Blöcke, sogar wenn ich einfach nur so zugehört hab ohne Blöcke wars immer gleich.
-----------
So jetzt die Parallel die Geschichte zum forum. Da ich natürlich selbst ne gewissen Angst bis Panik hatte die Woche ,da ich nicht viel gemacht hab,hab ich mich seit Montag öfters im forum bewegt und EBs gelesen (ja in der zeit hätte ich auch CBTs machen könne , aber EBs waren spannender ).Dann hab ich mich am Mittwoch (14.) ,nachts, hier im forum angemeldet (naja nachts, glaub es war gegen 11) und hab auf den Post für unsere BU reagiert. bzw hab noch user angeschrieben. Hat sich zum Glück ein super netter Mitstreiter, jetzt Freund, gemeldet, und wir haben die gesamte Zeit geschrieben. Leute: sucht euch wen, das hilft. Von ganz normalen Gesprächen zur Ablenkung ,bis zur kritischen Diskussion wie man an Aufgaben ran geht, hilft wirklich ungemein. Der hat mich dann auch noch in unsere BU whatsapp Gruppe mit reingenommen, (Leute DANKE für die geile zeit, ihr seid super!) wo auch diskutiert wurde (meist Physik Wink). ich kann nur jedem Raten ssich seiner BU Gruppe anzuschließen !!!
auch dass ihr euch im forum genügend EBs (was ihr gerade scheinbar tut) durchlest und die Tipp-ecke besucht.
So, das war der Abstecher was das Forum betrifft
----

So , Montag bin ich noch in die Schule (aber ich hab mit den Lehrern abgesprochen dass ich keine Notenabnahme hab) und dann gegen 1 in den Zug. hab mir für circa 5 euro mehr die erste Klasse gegönnt, einfach um Ruhe zu haben. Das waren nochmal 7 (davon 5,5 brauchbar, Umsteigen und so)Stunden wo ich mich intensiv mit den CBTs beschäftigt hab, geht super im ICE.

Endgültige Anzahl:
Ens, KRN 1 mal
TVT, Rag 2mal
skt circa 8 mal
der rest 10 -18 mal wobei Rot mi 18 das meiste war.

So am HBF Hamburg angekommen empfing mich liebenswürdigerweise der, Mit dem ich so viel geschrieben hatte, er war schon einen Tag früher da. wir fuhren zum Airport (S1 , geht super) und trafen uns dann im Marche mit den anderen aus der BU Gruppe .Glücklicherweise waren dass nicht alles solche fanatiken Flieger oder CBT-süchtigen , sonst hätte ich mich arg schlecht gefühlt. Wurde gegessen , wurde gelacht, war Sau lustig. Mim Shuttle dann zum Hotel ( Ist super geil am IBIS , einfach anrufen und innerhalb von 5 Minuten ist en Shuttle vom Airport zu hotel und auch umgekehrt da. Hab das ding 4 mal benutzt Very Happy (und natürlich auch die motel one leute mitgenommen Wink))
dann noch in die Bar mit nem 2ten mit dem ich wegen dem forum Kontakt hatte (das erst seit Sonntag ^^ (wdh: di BU)) und morgens zum frühstück verabredet und dann mit der großen Gruppe verabredet um gemeinsam da hin zu laufen. wollte eigentlich die trecke schon einmal ablaufen an dem Abend, ist aber dann nichts davon gekommen. Hab mir an dem Abend nochmal kurz die Quadrat und Kubikzahlen angeschaut. War eigentlich ganz süß als dann jeder "gute nacht-schlaft gut-nachti nachti " geschrieben hat ....nur einer hat noch Wollneys geschaut XD.
Nächster morgen eigentlich unspektakulär.
Aufgestanden, gut gefrühstückt (auch wenn ich keinen Hunger hatte, einfach sich selbst zwingen gut zu essen), fertig gemacht , Sachen gepackt ( Unterlagen, 6x 0,5 Liter Wasser 3x0,5 liter cola light, 500gr Studentenfutter)
zu den Anderen und ab zur DLR.
Da angekommen musste ich mich erst einmal über die Dreistigkeit mancher Teilnehmer wundern. Da stand allen ernstes einer, der seinen Übungsbogen im Treppenhaus noch um einige Kreuze erweitert hat(und ich rede nicht von 1-2 kreuzen sondern massiv alles bis zur goldenen 20voll). Musste innerlich (und vll auch äußerlich )lachen, da ich ja genau das Gegenteil hatte, bei manchen CBTs wenig , aber ehrlich. naja, wir sind dann da rein. Die eine Hälfte ist nur für sich da, würdigt niemanden eines Blickes, zielstrebiger Blick, etwas arrogant, antwortet dir nicht, hochkonzentriert.....und da war die andere hälfte, WIR. Wir redeten lachten schauten belustigt in die runde und machten witze um uns aufzuheitern....ja mann muss dazu sagen dass wir uns natürlich schon seit 3-4 tage kannten bzw seit dem Abend davor persönlich.

Soooo kommt jetzt das Große Finale ? 2 Seiten für die zeit davor und jetzt schreibt der Trottel weitere 4 Seiten übre die BU selbst, jede Schweißperle genau beschrieben das großße Finale, dramatisch, heldenhaft ?
.....Nö....
Die Bu selbst steht in X anderen EBs genauestens beschrieben, es gibt auch zu meinem Termin noch einen EBs.
Mir geht es darum euch zu zeigen wie bei mir die Zeit davor war, dass ihr euch nicht ins Hemd machen müsst , ich habe mit nur 4 tagen Übung geschafft. SO sieht man dass es doch auf angeborene Fähigkeiten geht un nicht wer am meisten lernt.
Bereitet euch drauf vor, lest EBs, holt euch tipps in der tipp ecke und probiert aus ( z.b. komm ich gar nicht zurecht mit dem Würfelnetten lernen...ich muss die immer im kopf zusammen bauen, sonst klappt das nicht bei mir...bei anderen scheinbar schon Wink )
Fanatiker-Üben hilft nicht, es werden Fähigkeiten gefordert die man hat, oder nicht. Wenn ihr seid einem Jahr tag und nacht übt und gerade so beseht....habt ihr doch nichts davon , veräppelt euch selbst nur damit, weil ihr nicht glücklich werdet.
ich selbst war zwar auch aufgeregt vor dem Ergebnis, aber ich hab mir immer gesagt: wenn der Brief kommt und ich hab nicht bestanden...dann bin ich auch nicht geeignet dafür und dann ist es auch gut dass ich kein pilot werde (bzw zur FQ zugelassen werde ^^).
Hoffe ich konnte euch mit meinem etwas anderen EB helfen, Angst nehmen und Mut machen Wink
LG tasaei

p.s. ich hab das jetzt geschrieben, 2 Stunden nachdem ich den Brief erhalten hab und während ich geschrieben hab sind die Ergebnisse der anderen eingetrudelt. Kein ersichtlicher Zusammenhang zwischen extrem viel geübt und bestanden und normal geübt und nicht bestanden ersichtlich. Kommt scheinbar wirklich aufs Können an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
janericwpf
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.11.2014
Beiträge: 8
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Jan 30, 2015 1:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Glückwunsch, und auch danke dafür, dass wir den IBIS-Shuttle mitbenutzen durften. Wink

Zuletzt bearbeitet von janericwpf am So Feb 01, 2015 7:11 pm, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tasaei
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 15.01.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Fr Jan 30, 2015 7:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Haha nächstes mal kommt ihr einfach zusätzlich
auch zum Frühstück zu uns Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chris994
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 13.07.2013
Beiträge: 41
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Sa Jan 31, 2015 4:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss schon sagen, "etwas" kühn ist das schon. Ich denke, die meisten halten es sogar für eine bodenlos dreiste Art, mit seiner einzigen Chance so umzugehen. Nichtsdestotrotz beweist das Ganze, es kommt nicht auf die Übung an - entweder man hat das Zeug oder eben nicht (auch wenn es vom DLR natürlich so gedacht ist, dass man sein persönliches Niveau erst hervortrainiert...). In diesem Sinne, meinen Glückwunsch! Cool
_________________
BU 07/13
FQ 03/14
MED 04/14
AUA 3

LAPL(A) 07/15
SPL 09/15
B.Eng. 07/17
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5548
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa Jan 31, 2015 5:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

chris994 hat folgendes geschrieben:
Ich muss schon sagen, "etwas" kühn ist das schon. Ich denke, die meisten halten es sogar für eine bodenlos dreiste Art, mit seiner einzigen Chance so umzugehen.


Unverantwortlich Laughing
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hanny96
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 27.12.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Sa Jan 31, 2015 5:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mich auch nur den letzten beiden Antworten anschließen Wink Einmal im Leben so eine Chance und dann mit einem so einem Leichtsinn damit umzugehen, ich weiß ja nicht.
Aber trotzdem Herzlichen Glückwunsch

PS: Lieber mehr machen, dass man sich im nachhinein selbst Vorwürfe macht, man hätte doch mehr machen sollen

Mfg
_________________
BU : 10.02.2015 ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexh
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 709
Wohnort: Lkr. Waldshut

BeitragVerfasst am: Sa Jan 31, 2015 5:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hanny96 hat folgendes geschrieben:
Kann mich auch nur den letzten beiden Antworten anschließen Wink Einmal im Leben so eine Chance und dann mit einem so einem Leichtsinn damit umzugehen, ich weiß ja nicht.
Aber trotzdem Herzlichen Glückwunsch

PS: Lieber mehr machen, dass man sich im nachhinein selbst Vorwürfe macht, man hätte doch mehr machen sollen

Mfg

Na, er scheint schon einiges gemacht zu haben, er schreibt von 7 Stunden im Zug und auch sonst zwischendurch diverse Male mal bis zu zwei Stunden. CBT auswendig lernen bringt auch nichts. Das ist halt einfach ein gewisser (nachvollziehbarer) Neidfaktor, erst Recht wenn derjenige weniger gemacht hat als man selbst. Aber so spielt das Leben eben.

Gruß Alex
_________________
Stur lächeln und winken, Männer! Lächeln und winken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hanny96
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 27.12.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Sa Jan 31, 2015 6:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung Very Happy
_________________
BU : 10.02.2015 ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3196
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Sa Jan 31, 2015 8:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hanny96 hat folgendes geschrieben:
Einmal im Leben so eine Chance und dann mit einem so einem Leichtsinn damit umzugehen, ich weiß ja nicht.

Gibt halt Leute, die können sich auch etwas anderes vorstellen können als ihr Leben lang Verkehrsflugzeuge zu steuern.

Gäbe es einen DLR-Test-Effizienzpreis, würde ich den Themenersteller dafür nominieren.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tasaei
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 15.01.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Sa Jan 31, 2015 10:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

haha hätte nicht gedacht, dass mein Eb son Wirbel bringt.
Also ich stell mich erstmal klar: das war in keinster Weise um jemanden anzugreifen oder es ihm unter die Nase zu reiben wie toll ich doch bin. Der EB ist da um Leuten Mut zu machen. Tut mir leid wenn sich manche dadurch angegriffen fühlen.
Mhhh unverantwortlich hätte ich es gefunden mit meinem Abitur zu spielen und dafür die Bu knallhart vorzubereiten. Beim Abi hab ich auch nur eine chance ( ich schließe mal die 2 Jahre Ehrenrunde aus). Hätte ich die BU nicht bestanden wäre das Leben weitergegangen....mit verhunztem Abi sieht die Sache da etwas anders aus.

Zusatz info: ich hab auf nem Foto von meinem Bogen Nachgezählt: 92 CBTs absolviert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
caniba31
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.07.2014
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: So Feb 01, 2015 12:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte nicht mal 50 cbt's absolviert. Qualität vor Quantität.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hanny96
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 27.12.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Mo Feb 02, 2015 4:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schienenschreck hat folgendes geschrieben:

Gibt halt Leute, die können sich auch etwas anderes vorstellen können als ihr Leben lang Verkehrsflugzeuge zu steuern.

Gäbe es einen DLR-Test-Effizienzpreis, würde ich den Themenersteller dafür nominieren.

Hängt natürlich von der Einstellung ab Very Happy

Ich glaube den Effiezienzpreis hääte er mehr als verdient
mfg
_________________
BU : 10.02.2015 ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.