Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Virgin Atlantic 747 landet ohne rechtes Hauptfahrwerk

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
LSGNixo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 13.07.2013
Beiträge: 150
Wohnort: bei EDWI

BeitragVerfasst am: Mo Dez 29, 2014 10:31 pm    Titel: Virgin Atlantic 747 landet ohne rechtes Hauptfahrwerk Antworten mit Zitat

Heute landete in London Gatwick eine Virgin Atlantic 747-400, ursprünglich unterwegs nach Las Vegas, nach einem Hydraulikproblem ohne rechtes Hauptfahrwerk wieder in Gatwick.

https://www.youtube.com/watch?v=zLpRu1EzyGE&app=desktop

Aus der PAX-Perspektive:
https://www.youtube.com/watch?v=FPF1OHYDEf0

Avherald:
http://avherald.com/h?article=47f7b9f9&opt=0
_________________
[ BU 07/13 // FQ 03/14 // Medical 04/14 ]
Waiting for NFF since 05/14.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alaex8
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2014 2:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bisschen hart die Landung Shocked

Aber zum Glück ist ja alles gut gegangen.
Während ich mir gerade so das Video anschaue, stellt sich mir die Frage, ob die Landung so gewollt war. Sicherlich war der Flieger noch gut betankt, aber noch unter dem Maximum Landing Weight, weshalb es zu langes Flaren möglicherweise zu viel Bahn beansprucht und gegebenfalls gegen Ende nicht gereicht hätte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5554
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2014 5:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bahn hat doch gereicht. Und weiche Landungen sind nicht unbedingt gute Landungen. Bei hyd. Probl. Ist man froh es überhaupt so hinzubekommen Und bei Fahrwerk probl. VERSUCHT man zumindest weich aufzusetzen.
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2014 8:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Alaex8 hat folgendes geschrieben:
Bisschen hart die Landung Shocked


Vielleicht Gravity Extension? Oder der will möglichst früh Bodenhaftung zu haben?
Nach oben
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5554
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2014 10:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

LH3591 hat folgendes geschrieben:
Alaex8 hat folgendes geschrieben:
Bisschen hart die Landung Shocked


Vielleicht Gravity Extension? ?


Was hat Gravity Extension mit einer harten Landung zu tun? Confused
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2014 11:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Na bitte, dann klär mich mal - als Pilot Laughing - auf!

Was sieht man da eigentlich nach dem Aufsetzen? Ist das nur die Verkleidung oder hat sich da etwas aus dem Schacht gelöst:


Warum lösen die Piloten eigentlich die Slats nach dem Stillstand?
Nach oben
Alaex8
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2014 11:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mal eine kurze Frage in die Runde an die Leute, die sich hier auskennen:

habe auf YT eine Diskussion mit einem Typen bezüglich der Landung. Er hat halt das Ganze so wahnsinnig gelobt und sprach von "amazing" und sonst noch was.

Aber im Grunde ist es doch eine ganz normale Landung oder nicht?

Klar, eines der vier Hauptfahrwerke fehlt dennoch sollte der aerodynamische Einfluss nicht sooo riesig sein, vor allem da das Flugzeug ansonsten ja komplett in Ordnung war (meines Wissens war nur die Hydraulik des Fahrwerks betroffen).

Ich finde das ganze einfach nicht so übermäßig spektakulär... aber vielleicht lieg ich da auch einfach nur falsch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aviation400one
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2014 12:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LH3591 hat folgendes geschrieben:
Na bitte, dann klär mich mal - als Pilot Laughing - auf!

Was sieht man da eigentlich nach dem Aufsetzen? Ist das nur die Verkleidung oder hat sich da etwas aus dem Schacht gelöst:


Warum lösen die Piloten eigentlich die Slats nach dem Stillstand?


Das müssten die Gear Doors sein. Nach einer Gravity Extension bleiben die nämlich auf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B744
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 88

BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2014 4:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LH3591 hat folgendes geschrieben:

Warum lösen die Piloten eigentlich die Slats nach dem Stillstand?


Bei der 747 werden die Slats beim betätigen der Reverser automatisch eingefahren. Wenn die Triebwerke aus dem Reverse genommen werden, fahren diese auch automatisch wieder aus.

Das kann man hier ganz gut erkennen:

https://www.youtube.com/watch?v=sxcC1TFib9I
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2014 8:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Um den Luftstromplatz zu machen, bzw zu verhindern dass Dreck gegen die Slats geht? Danke, wusst ich nicht
Nach oben
Luftkoenig
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Jan 03, 2015 4:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schaut Euch mal den rechten Elevator an -> weniger control authority = rumms.
Hyd System 4 powert den rechten outboard elevator - da war wohl nix mehr...
Nach oben
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5554
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa Jan 03, 2015 5:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Damit muss man rechnen. Very Happy
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.