Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Condor Ab-initio Kurse (erster Kurs und Anzahl?)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Dez 20, 2014 8:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ryanair und Norwegian sind P2F
Cathay nur für HKID-Inhaber

über die anderen bin ich nicht informiert
Nach oben
aviation400one
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: Sa Dez 20, 2014 11:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LH3591 hat folgendes geschrieben:
Ryanair und Norwegian sind P2F
Cathay nur für HKID-Inhaber

über die anderen bin ich nicht informiert


Cathay hat wohl das Advanced Entry Programme für expats geöffnet.
Ohne HKID!

Mit Norwegian könntest du Recht haben. Ist wohl nicht so super.
Aber Ryanair ist kein wirkliches P2F Angebot. Klar TR und Supervision kostet, aber danach hat man auch einen Vertrag.
Vielleicht sollte man P2F noch einmal unterscheiden zwischen dem was Germania macht (alles zahlen und dann trotzdem keinen Job) und Angeboten wie Ryanair.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChuckN
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.05.2013
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: Mo Dez 22, 2014 1:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann sich alle Bedingungen schön reden.
Wenn 100.000 Leute hungern und eine Person hat plötzlich eine Packung voller Kekse, dann wird dies auch sofort als Lichtblick dargestellt.

Betrachtet man den Pilotenberuf im Hinblick auf die vergangenen 10-15 Jahre, so ist das "Race to the bottom" in vollem Gange und sogar LH erwischt es jetzt wohl knüppeldick.

Wollen halt einige nur nicht wahr haben.

Zur Ausbildung von Condor kann man sagen, dass TFC da ordentlich dran verdient und Condor und TFC kann man moralisch vorwerfen, im Sinne eines Arschlochs zu handeln, da der Markt mit einer Vielzahl von - mitunter auch geeigneten - Bewerbern gedeckt ist.

Es ist mein gutes Recht, meine Meinung zu äußern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fleafly
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 994
Wohnort: Salzburg AUT

BeitragVerfasst am: Mo Dez 22, 2014 2:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

aviation400one hat folgendes geschrieben:

Mit Norwegian könntest du Recht haben. Ist wohl nicht so super.
Aber Ryanair ist kein wirkliches P2F Angebot. Klar TR und Supervision kostet, aber danach hat man auch einen Vertrag.


Bin gerade erst zu Norwegian gewechselt, die Konditionen für FO sind (als Österreicher gesehen) besser als die für AUA-KV neu.
Monetär als auch Karrieretechnisch und abseits der Arbeit (mehr garantierte OFF-Tage, gratis Pendeln, ...) gesehen.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen FR und DY: http://www.pprune.org/8476874-post402.html

Wenn du das Angebot für Typerating + 3 Monate (Linetraining-)Vertrag meinst, du bekommst genau das wofür du bezahlst. Eine Typerating mit Linetraining. Ein Angebot der hausinternen ATO, Job wird dir keiner Versprochen.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
viloader
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.12.2011
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: Mo Dez 22, 2014 2:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde auch, dass Ryanair keine sinnvolle Alternative darstellt. Vielleicht ist deren Praxis noch ein My besser als P2F à la Führermania, aber eine wirkliche Perspektive bietet es auch nicht. So über'n Daumen gerechnet, kommt man bei 28.500€ für's Rating, ~300€ für's Assessment plus alle Lebenshaltungskosten (die während des Rating auch enorm sind, schließlich geht man wahrscheinlich in's Hotel) bis zum Line Check auf schätzungsweise 35.000€ on top zur Lizenz, bis man den ersten Cent verdient. Ach ja, vermutlich kommen noch einige Gebühren und Notar-/Anwaltkosten für die Gründung des "eigenen" Unternehmen dazu, aber sagen wir einfach mal 35.000€. Dann ist man noch einmal 35.000€ ärmer für einen "Job", der einem keinen einzigen Cent Grundgehalt bietet, fliegt für eine Zeitarbeitsfirma bei Ryanair, wurde dabei von Ryanair zur illegalen Scheinselbständigkeit (wer für Ryanair fliegen will, muss bereit sein, sich tagtäglich strafbar zu machen) angestiftet und kann von heute auf morgen "entlassen" werden (man wird einfach nicht mehr gebucht bzw. der schedule bleibt leer).

Wenn ich diese Risiken gegen 35.000€ aufwiege, komme ich zu dem Ergebnis, dass sich nur Wahnsinnige oder Reiche dort bewerben sollten (zu Letzteren gehöre ich leider nicht, zu Ersteren, naja, "my mother had me tested"). Oder dazu auch der zeitgemäße Pilotenwitz: Welchen Satz sagen Piloten am häufigsten? --- Would you like fries with that?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5552
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Dez 22, 2014 6:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

fleafly hat folgendes geschrieben:
aviation400one hat folgendes geschrieben:

Mit Norwegian könntest du Recht haben. Ist wohl nicht so super.
Aber Ryanair ist kein wirkliches P2F Angebot. Klar TR und Supervision kostet, aber danach hat man auch einen Vertrag.


Bin gerade erst zu Norwegian gewechselt, die Konditionen für FO sind (als Österreicher gesehen) besser als die für AUA-KV neu.


LG


Der AUA KV neu liegt auf Eurowings Niveau.
Wahnsinn wie hier die Verdienstmöglichkeiten gesunken sind.
Aber auch hier gibt es genug Bewerber die sogar für noch weniger fliegen würden. Rolling Eyes
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
caniba31
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.07.2014
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: Mo Dez 22, 2014 6:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
Aber auch hier gibt es genug Bewerber die sogar für noch weniger fliegen würden. Rolling Eyes


Weil es ihnen ums Fliegen geht, nicht um die Knete.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChuckN
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.05.2013
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: Mo Dez 22, 2014 6:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

caniba31 hat folgendes geschrieben:
flapfail hat folgendes geschrieben:
Aber auch hier gibt es genug Bewerber die sogar für noch weniger fliegen würden. Rolling Eyes


Weil es ihnen ums Fliegen geht, nicht um die Knete.


So so.
Dann investiere mal bitte 65.000 Euro (ohne TR) oder sagen wir 90.000 Euro (mit TR) aus DEINER EIGENEN Tasche und dann wiederhole deine (wohl äußerst unkluge) Aussage nochmal.

Aber bitte nicht von Mama oder Papa bezahlen lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
foxy90
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2014
Beiträge: 302

BeitragVerfasst am: Mo Dez 22, 2014 6:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

caniba31 hat folgendes geschrieben:
flapfail hat folgendes geschrieben:
Aber auch hier gibt es genug Bewerber die sogar für noch weniger fliegen würden. Rolling Eyes


Weil es ihnen ums Fliegen geht, nicht um die Knete.


Na dann kannst ja Gratis fliegen! Was für eine DUMME Äußerung entlohnt!

Egal welcher Job es muss immer das Berufsrisiko und die Berufsausbildung entlohnt werden so wird auch ein Studium mit einem höheren Anfangsgehalt!

So wird eine Meisterprüfung, Steuerberaterprüfung uvm auch mehr entlohnt! MAN MAN MAN denk einmal du junger hüpfer aber jetzt reichts mir echt mit solchen Aussagen "es geht ums fliegen" also sollte ich wie ein Bettler leben und alles nur für die Fluggesellschaft machen wo die Aktionäre sich dumm und deppet verdienen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
caniba31
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.07.2014
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: Mo Dez 22, 2014 7:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ruhig Brauner, schlecht geschlafen oder was? Die gute alte Anonymität im Internet. Bist Du mit deinen 24 Jahren soo reif?

Um mal Back 2 Topic zu kommen, was hier im Grunde gar nicht Topic ist; selbstverständlich sollte man sich nicht versklaven, aber von einem derart hohen Einstiegsgehalt und ab 55 Popopuderung darf/sollte/muss/kann man nicht mehr ausgehen. Schau Dir doch mal an was Andere verdienen, die auch Berufsrisko haben. Aber das geht zu weit jetzt, das Thema ist Condor.

Edit: den Post von ChuckN habe ich gar nicht gelesen, vllt. weil er so bedeutungslos ist?

Was ist denn das für ein Kindergarten hier, schlimm.


Zuletzt bearbeitet von caniba31 am Mo Dez 22, 2014 7:31 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChuckN
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.05.2013
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: Mo Dez 22, 2014 7:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Genau! Zurück zum Thema Condor:

Der deutsche ATPL(A)-Markt führt derzeit einige hundert, wenn nicht gar tausende arbeitssuchende frozen ATPLer auf. Im europäischen Raum sind es locker tausende.
Einige haben bereits das Auswahlverfahren bei Condor bestanden und warten auf ihren TR-Start.
Statt sich vom freien Markt zu bedienen, formt man sich nun seinen Nachwuchs selbst. Klar, das hat natürlich einige Vorteile.

Dass dieses Vorgehen in irgendeiner Weise moralisch verwerflich ist, ist aber unverkennbar. Vor allem dann, wenn der Markt so voll mit Arbeitskräften ist, wie gegenwärtig.

Ich behaupte mal, die fertigen ATPLer sind vielleicht nicht alle auf einem Level. Ein paar Wochen Conversion-Kurs und man könnte alle dort haben, wo man sie gerne hätte. Schneller und günstiger.

Man kann sagen was man will, aber hier will TFC auch ordentlich €€€ verdienen.

Im Grunde genommen müsste die private ATPL(A) auf kurz oder lang "aussterben", wenn es so weitergeht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
foxy90
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2014
Beiträge: 302

BeitragVerfasst am: Di Dez 23, 2014 10:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

caniba31 hat folgendes geschrieben:
Ruhig Brauner, schlecht geschlafen oder was? Die gute alte Anonymität im Internet. Bist Du mit deinen 24 Jahren soo reif?

Um mal Back 2 Topic zu kommen, was hier im Grunde gar nicht Topic ist; selbstverständlich sollte man sich nicht versklaven, aber von einem derart hohen Einstiegsgehalt und ab 55 Popopuderung darf/sollte/muss/kann man nicht mehr ausgehen. Schau Dir doch mal an was Andere verdienen, die auch Berufsrisko haben. Aber das geht zu weit jetzt, das Thema ist Condor.

Edit: den Post von ChuckN habe ich gar nicht gelesen, vllt. weil er so bedeutungslos ist?

Was ist denn das für ein Kindergarten hier, schlimm.



Ich brauche keine Anonymität... Steh zu meiner Meinung und Äußerung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.