Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

FlyNiki Piloten ab-initio 2014
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Air Berlin und weitere Airlines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
fabrifibra1991
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.08.2011
Beiträge: 68
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2014 10:08 am    Titel: FlyNiki Piloten ab-initio 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich habe da mal eine frage. Laut einigen Quellen (wie z.B.: http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/733155/Niki-leiht-Piloten_Billig-und-flexibel) wird behauptet alle Piloten und Flugbegleiter sind in einer Leihfirma und an FlyNiki "ausgeliehen".

Meine Frage ist: Wenn vor der Ausbildung bei FlyNiki garantiert wird, dass man danach bei FlyNiki eingestellt wird, wird man dann bei FlyNiki eingestellt, oder wird man bei der Leihfirma eingestellt?

Meine Vermutung (und bitte bombardiert mich nicht mit Beleidigungen oder so) ist, dass die Konditionen (pilotjobsnetwork) sich für Festangestellte bei Niki möglicherweise von den Leihpiloten unterscheiden müssten.

Was meint ihr?
_________________
living for the sky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fabrifibra1991
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.08.2011
Beiträge: 68
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2014 10:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gehe nur davon aus, dass der Tarifvertrag als Festangestellter anders sein müsste, da ich einige Leiharbeiter in Deutschland kenne. Die verdienen ca. 850€ netto, wobei das normale Gehalt für die Festangestellten bei ca 1800-2000€ netto liegt. Was ich auch weis ist, dass die Leihfirma das komplette Gehalt bekommt und es, dann (-50 bis 60%) an den Leiharbeiter weiterleitet.

Vielleicht ist es in der Pilotenbranche auch anders, aber von den Infos, die man im Internet bzw. bei FlyNiki findet wird man dort bei der Airline angestellt und nicht wie eigentlich alle Piloten über die Leihfirma.

Es gibt allerdings anscheinend auch noch Ausnahmen... die Ex AUA Kapitäne, die mit dem "golden handshake" von der AUA zu FlyNiki gewechselt sind haben anscheinend deutlich bessere Konditionen als der herkömmliche FlyNiki Pilot.
_________________
living for the sky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2014 2:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es wird gar nichts garantiert, es gibt keinen Vertrag. Reine Glücksache.

Ob der Artikel noch gültig ist weiß ich nicht, immerhin hat HG jetzt einen Betriebsrat.
Nach oben
Trchris
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 17.10.2013
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2014 8:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Fabrifibra!

Falls es Dir hilft: Eine Freundin von mir fliegt als FO bei FlyNiki und ist auch über die AeronautX rein. Sie hat damals wohl im Vertrag eine Einstellung garantiert bekommen und ist bei FlyNiki direkt eingestellt. Ich kann Dir natürlich nicht sagen, wie das in Zukunft gehandhabt wird, aber so war es bis vor einem Jahr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2014 10:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Trchris hat folgendes geschrieben:
Sie hat damals wohl im Vertrag eine Einstellung garantiert bekommen und ist bei FlyNiki direkt eingestellt


Bist du dir da sicher?

Ich hab meine Informationen direkt von der Flugschule, die sagten es gibt keinen Vertrag, handelt sich um einen ganz normalen Schulungsvertrag. Es gibt keine Garantien, lediglich die "Absicht"
Nach oben
Alexh
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 709
Wohnort: Lkr. Waldshut

BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2014 10:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Garantie gibt dir niemand, nichtmal LH und Swiss und auch sonst keine Firma in irgend einem anderen Job.

Gruß Alex
_________________
Stur lächeln und winken, Männer! Lächeln und winken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trchris
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 17.10.2013
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: Sa Sep 27, 2014 8:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mir sicher, da ich den Vertrag gesehen habe. Ich habe mich auch mal für das Fly Niki Program interessiert, falls es mit der Lufthansa nichts wird. Das heißt natürlich nicht, dass das jetzt immernoch so ist.

Den genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr. Ist auch egal. Alexh hats zwar etwas stumpf umschrieben, er hat allerdings absolut recht:
Eine rechtlich bindende Garantie bekommst Du nirgends, da du rechtlich gesehen den Arbeitsplatz im Cockpit nicht einklagen kannst. Wenn im Vertrag eine Garantie für ein späteres Arbeitsverhältnis drin steht und die Airline übernimmt Dich trotzdem nicht, dann hast Du Pech. Im Günstigsten Fall kannst du einen Monatslohn einklagen aber du wirst nie gegen den Willen der Airline erreichen, dass Du im Cockpit sitzt, auch wenn in den VCerträgen (zb: bei Lufthansa und Niki) andere Sachen drin stehen.

Falls es Dich beruhigt, sie sagte, dass aus Ihrem und den Vorgängerkursen ALLE bei Niki untergekommen sind. Allerdings mit Wartezeiten, aber wie Du Dich sicherlich infiormiert hast, gibt es die bei JEDER Airline!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Sep 27, 2014 11:08 am    Titel: Antworten mit Zitat

Da stimme teilweise zu, aber nicht ganz.

Man muss sich halt überlegen wem man sein Vertrauen schenken möchte. Die ganzen MPL Programme (außer zB Lufthansa, im Zweifelsfall zahlst du ja nichts - das ist ein fundamentaler Unterschied) bringen eben auch einen kompromisslose Abhängigkeit mit sich. Die Möglichkeit auf eine "gratis" Ausbildung ohne Job, ist für mich eine finanzielle Absicherung. Das hast du nicht bei Condor, nicht bei Niki und auch nicht bei AB.
Nach oben
sharklets
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.06.2012
Beiträge: 339

BeitragVerfasst am: Sa Sep 27, 2014 9:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Alexh hat folgendes geschrieben:
Eine Garantie gibt dir niemand [...] und auch sonst keine Firma in irgend einem anderen Job.

Gruß Alex


Nicht so schnell pauschalisieren. Gibt durchaus Firmen, die ihrem Nachwuchs eine vertraglich festgehaltene Übernahmegarantie geben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
adpe
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 26.09.2013
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 7:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aktuelle Info von meinem Postfach:

Zitat:
Die Selektion besteht aus 2 Stufen – 1. Stufe ist die Computeraustestung (Orientation, Multi Tasking, Mathematik, Physik, Englisch und Persönlichkeitsfragen), die 2. Stufe ist das Firmengespräch bei FlyNiki.
Bei einer positiv absolvierten Selektion sind Sie in der Planung bei FlyNiki vorgemerkt! Die Kosten für die gesamte Selektion belaufen sich auf Euro 360,--!


Wie das vorgemerkt einzustufen ist?! Also wenn Bedarf ist, arbeiten Sie ihre "Warteliste" ab?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 8:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Warteliste ist für Ab-Initio-Ausbildungen handelsüblich.

Das schlimme ist, das ist so flapsig formuliert, das kann alles heißen:

Zitat:
Nach erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen erfüllen Sie alle Voraussetzungen, um als Copilot im Flugbetrieb bei NIKI eingesetzt zu werden. Es ist kein weiterer Aufnahmetest erforderlich.
Nach oben
Alphadex
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 168

BeitragVerfasst am: Sa Okt 04, 2014 10:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Niki bekommt eigenen Kollektivvertrag
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Air Berlin und weitere Airlines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.