Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

2015 erneut keine neuen NFF-Schulungsplätze in Bremen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21, 22, 23  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Amok
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 2461

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2014 6:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

EDDNler hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, woher die Pilotenboard-Wiki die Info haben will, dass selbst der ILST 2015 nicht startet ... Dazu habe ich auf der Lufthansa-Pilot Seite nichts finden können ...

Siehe hier: http://wiki.pilotenboard.de/index.php?title=Hauptseite


vielleicht hier mal schauen?
http://pilotenboard.de/viewtopic.php?t=35106
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EDDNler
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 31.01.2014
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2014 8:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Amok hat folgendes geschrieben:
EDDNler hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, woher die Pilotenboard-Wiki die Info haben will, dass selbst der ILST 2015 nicht startet ... Dazu habe ich auf der Lufthansa-Pilot Seite nichts finden können ...

Siehe hier: http://wiki.pilotenboard.de/index.php?title=Hauptseite


vielleicht hier mal schauen?
http://pilotenboard.de/viewtopic.php?t=35106


Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mxwell2k12
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.06.2012
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: So Sep 21, 2014 12:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr, sehr schade.
Hoffentlich kann ich mich wenigstens auf meinen FQ-Termin im Juli 2015 verlassen. Laughing
_________________
ALFA BOX 12
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scott381
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 01.09.2014
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Di Sep 23, 2014 8:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du den Termin schon? Dachte der wird nur 6-8 Wochen vorher bekannt gegeben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mxwell2k12
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.06.2012
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: Di Sep 23, 2014 11:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe im Mai angegeben, dass ich erst ab dem 01.07.2015 zur Verfügung stehe.
Festen Termin daher natürlich nicht, aber da ich "voraussichtlich entsprechend meinem Wunsch" 6-8 Wochen vorher eingeladen werde und dann 1 Jahr und 2 Monate gewartet habe, sollte das doch schon klappen. Rolling Eyes
Dieses Schwammige macht mich aber trotzdem stutzig, ein anderer Termin würde meine ganze weitere Planung durcheinander bringen..
_________________
ALFA BOX 12
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
timae10
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 23.09.2014
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: Di Sep 23, 2014 5:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mich würde jetzt mal interessieren , was diejenigen machen die auf einen Studiengang in 2015 gehofft hatten. Wartet ihr jetzt bis 2016/2017, oder versucht ihr jetzt euer Glück bei einer anderen Airline oder bei der Bundeswehr? Und falls ihr wartet wie überbrückt ihr die zeit, sofern ihr noch kein Studium oder eine Ausbildung angefangen habt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
larschix
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Okt 03, 2014 9:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich werde dann dort weiterarbeiten, wo ich bisher auch arbeite.
Nach oben
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 465
Wohnort: CGN

BeitragVerfasst am: Fr Okt 03, 2014 8:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe meine Bewerbung bei Lufthansa erst vor drei Wochen eingereicht, um eine der wenigen einigermaßen vernünftigen und realistischen Möglichkeiten wahrzunehmen die jemandem mit dem Berufswunsch "Pilot" heute noch zur Verfügung stehen. Nicht dass die Aussichten schon da nicht sonderlich gut waren, wenn man das ganze nach diesen Neuigkeiten jetzt Mal einigermaßen umsichtig überschlägt sieht das wirklich alles andere als rosig aus: korrigiert mich wenn ich da falsch rechne, aber nach meinem aktuellen Wissensstand und entsprechend dem was viele hier im Forum von ihren Wartezeiten berichten muss man für den Idealfall, dass man sowohl die BU wie auch die FQ besteht (und schon da finden sich die ersten beiden riesigen Variablen), vom Tag der Bewerbung an zunächst zwei Jahre für das Auswahlverfahren rechnen, dann zwischen zwei und vier Jahre bis zum Lehrgangsstart, dazu kommen die zwei Jahre für den Lehrgang ansich, und schließlich nochmal minimum ein Jahr bis man einen Arbeitsplatz im Cockpit bekommt - das macht unter dem Strich neun Jahre von der Bewerbung bis zum ersten bezahlten Arbeitstag. Das hieße für mich als 21 Jahre alten Bewerber, dass ich mit 30 das erste Mal Einkommen hätte.

Fliegen ist für mich (wie für fast alle hier wahrscheinlich auch) nichts desto trotz ein absoluter Lebenstraum, und ich denke man sollte sich so schnell auch nicht aus der Bahn werfen lassen. Trotzdem drängt sich die Überlegung auf, ob LH wirklich immernoch die erste und beste Anlaufstelle für Pilotenanwärter sein sollte. Gibt es (vor allem unter den erfahreneren Lesern) Leute die ähnlich denken, und es nach dieser "Hiobsbotschaft" nun vielleicht doch zuerst bei Swiss, bzw. Condor versuchen würden?
_________________
FO B737
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mike.Kilo
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.06.2013
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: Sa Okt 04, 2014 7:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich sehe das auch wie du Charlie Hotel, die Lufthansa verschlechtert die Bedinungen für den Pilotenberuf zunehmend und massiv. Ich rate jedem sich auch über andere Möglichkeiten zu informieren. Ich persönlich habe noch eine Bewerbung bei der Bundeswehr. Ich denke jeder der wirklich Pilot werden will, weil ich das Fliegen liebt und nicht nur, weil er dann mit Uniform über den Flughafen gehen kann, sollte sich diese Option ansehen, denn meiner Meinung nach, ist das Angebot, dass die Bundeswehr ihren Bewerbern bietet deutlich attraktiver. Ich wurde davon durch eigene Recherche und meinen Karriereberater davon überzeugt. Und außerdem ist es ja auch nicht schlecht, zwei Bewerbungen laufen zu haben, da erhöht sich die Wahrscheinlichkeit. Und nicht vergessen. Die Bundeswehr hat selbst bei Piloten eine Nachfragesituation, was für jeden Bewerber besser ist, als die Angebotssituation bei der Lufthansa. Ich will hier niemanden zu etwas verleiten, aber ich rate euch, informiert und beschäftigt euch auch mich anderen Option, als die Lufthansa.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
caniba31
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.07.2014
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: Sa Okt 04, 2014 10:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du vor Strahlflugzeuge beim Bund zu fliegen, also Tornado etc.?
Oder eher Flächenflugzeuge wie z.B. Transall oder A310?
Für letzteres interessiere ich mich auch, finde aber wenig im Netz bzgl. Ausbildung, Ausbildungsdauer und Werdegang.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mike.Kilo
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.06.2013
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: Sa Okt 04, 2014 10:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich auf Flächenflugzeuge beworben. Ich würde dir raten, bei der zuständigen Karriereberatung anzurufen und dann mit einem Karriereberater einen Termin zu machen. Der hat dann einiges an Infomaterial für dich und kann dir auch noch mal alles erklären.
Ich kann ja kurz anreißen. Die Ausbildung dauert 4-8 Jahre, je nachdem, ob du da mit Masterstudium oder nicht machen willst. Der Anfang wird gemacht mit Grundausbildung, danach Offizierslehrgang und dann entweder Studium oder direkt die Pilotenausblidung, bei der Lufthansa für Flächenflugzeuge. Du bekommst währenddessen etwa 1600 netto, wenn ich das richtig in Errinerung habe. Du musst halt wissen, dass du von Beruf Soldat, also Offizier bist und eine Zusatzqualifikation zum Piloten machst, hast also auch andere Aufgaben als zu Fliegen. Die Verpflichtungszeit, ab Ausblidungsbeginn liegt bei 16 Jahren mit Studium, wie das ohne ist weiß ich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prophecy
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.05.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Sa Okt 04, 2014 11:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

man kann einen wunsch angeben, bewerben tut man sich für den fliegerischen dienst. was man letzten endes fliegen darf entscheidet sich im medical. kann also ganz anders kommen als man es sich erhofft.
dass beim bund am absoluten minimum geflogen wird, wisst ihr hoffentlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21, 22, 23  Weiter
Seite 4 von 23

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.