Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

condor ab initio stufe 1
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte anderer Tests
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
prophecy
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.05.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Do Aug 21, 2014 4:31 pm    Titel: condor ab initio stufe 1 Antworten mit Zitat

da es sicher einige interessiert, hier mal ein EB in kurzfassung von condors auswahlstufe 1 beim DLR. da ich BU negativ bin und man die selben cbts zur vorbereitung bekommt, habe ich mich für den test bis auf insgesamt ca 5 cbt durchgänge nicht weiter vorbereiten müssen.

die reihenfolge ist sicher nicht ganz korrekt.
vmc
lief besser als gedacht. guter start in den tag.

tvt
besserer pool als in der BU. ein weiterer motivationsschub.

ppt
auch hier lief es besser. BU 34 würfel, diesmal alle.

rag
deutlich besserer pool als in der BU. aus zeitlichen gründen musste ich jedoch leider 2-3x raten.
(in der BU einfacher krn pool und rag war die reinste katastrophe, da fiel mir zunächst ein stein vom herzen)

skt
wie man es kennt. für mich einer der leichtesten tests.

mic
die testdurchläufe liefen leider etwas besser aber insgesamt war ich mit meiner leistung ganz gut zufrieden.

rms
mein hasstest. in den cbt durchläufen vor der BU ständige konzentrationsschwächen, in der BU ebenso. geschätzter schnitt 4 zahlen - höchstens. gestern viel besser, mind. 6

krn
in der BU ein super leichten pool gehabt, diesmal etwas anspruchsvoller, jedoch auch problemlos alle aufgaben lösen können.

rot
einer meiner favoriten, keine probleme.

owt
der einzige test der mit ca. 3 oder 4 fehlern schlechter lief als in der BU.

eng
da ich fast so gut englisch wie deutsch spreche, war der test für mich kein problem. 10min vor ende mit allen fragen durch gewesen, ein synonym musste ich raten.

phy
hasstest #2. ok ganz so schlimm ist es nicht aber ein riesen respekt. der pool war vergleichbar mit dem in der BU. machbar, aber sicher keine ausreißer nach oben. meine mitstreiter hatten wohl ein schlechteres gefühl als ich nach dem test.

zwischenzeitig gab es noch einen weiteren test den ich aus der BU nicht kannte. dieser sollte erneut die multitasking fähigkeit testen. mehr angaben möchte ich dazu nicht machen. natürlich gab es auch den persönlichkeitstest, aber dazu muss wohl nichts gesagt werden.

falls jemand denkt, dass ich gegen die vertraulichkeitserklärung verstoße, bitte sofort sagen, das ist natürlich nicht meine absicht.
daher auch keine angaben zum zusätzlichen test.

mein bauchgefühl ist definitiv besser als nach der BU. fraglich ist nur, wie hoch die messlatte bei condor gesetzt ist. bisher jedenfalls sind nur 2 termine beim DLR gesetzt. das enstpricht ca. 60 bewerbern. hinzu kommen einige BU positive, die direkt in die nächste und auch letzte stufe einsteigen. mit den bestehern möchte condor drei ausbildungskurse füllen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
janhh1608
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 11.06.2012
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Do Aug 21, 2014 5:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehe es genau wie du, Tests waren machbar. Bei Physik hatte ich ein sehr schwierigen Pool und wüsste nicht, wie man das nur mit Abitur beantworten soll und ich war nicht schlecht in Physik. Hatte das Gefühl das hier eher ein Studium mit Elektrotechnik verlangt wird Very Happy Wink
Bei RAG war viel Algebra, wo ich nicht wüsste, wie man die ohne Taschenrechner lösen soll..
Dafür waren andere Tests wiederum leichter als in der BU Smile
Naja mal abwarten wann wir ein Feedback bekommen, war jedenfalls ein anstrengender Tag !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Do Aug 21, 2014 5:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was hilft ein Rechner bei Algebra?

Danke für s teilen, hilfreicher Bericht!
Nach oben
Skyrock
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 548

BeitragVerfasst am: Do Aug 21, 2014 5:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

janhh1608 hat folgendes geschrieben:
Sehe es genau wie du, Tests waren machbar. Bei Physik hatte ich ein sehr schwierigen Pool und wüsste nicht, wie man das nur mit Abitur beantworten soll und ich war nicht schlecht in Physik. Hatte das Gefühl das hier eher ein Studium mit Elektrotechnik verlangt wird Very Happy Wink
Bei RAG war viel Algebra, wo ich nicht wüsste, wie man die ohne Taschenrechner lösen soll..
Dafür waren andere Tests wiederum leichter als in der BU Smile
Naja mal abwarten wann wir ein Feedback bekommen, war jedenfalls ein anstrengender Tag !


Wie hast du / habt ihr euch denn auf Physik/Technik vorbereitet?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poblitreadon
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.07.2013
Beiträge: 204

BeitragVerfasst am: Do Aug 21, 2014 5:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LH3591 hat folgendes geschrieben:
Was hilft ein Rechner bei Algebra?

Ein GTR (oder besser noch: ein CAS) hilft ne menge wenn man ihn zu bedienen weiss.
_________________
Gruß
Jan

„Meine Sätze erläutern dadurch, dass sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie – auf ihnen – über sie hinausgestiegen ist.“ Tractatus Logico-Philosophicus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prophecy
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.05.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Do Aug 21, 2014 6:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Skyrock hat folgendes geschrieben:
Wie hast du / habt ihr euch denn auf Physik/Technik vorbereitet?

für die BU hatte ich das cbt, das skript sowie denksport physik als lernmaterial genutzt. dieses mal bin ich nur das cbt nochmal durchgegangen. manches lässt sich schon durch logisches denken beantworten, anderes ist schulmaterial und der rest wohl eher "nice to know". wer da denkt das sei allgemeinwissen oder man nehme das alles in der schule durch, dem sollte man nicht glauben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
janhh1608
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 11.06.2012
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Do Aug 21, 2014 6:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe das Physikskript benutzt zum lernen, hab mich also nicht intensiv auf diesen Bereich vorbereitet, da ich auch nebenbei arbeite Razz
Selbst wenn man sich intensiv vorbereitet, sind da Fragen, die man so einfach nicht beantworten kann, weil man nicht alles lernen kann.
Vllt lag es auch einfach an meinem Pool..
Technik ist da schon viel allgemeiner und angenehmer, aber niemand weiß, wo Condor seine Messlatte setzt.
Wenn man mit'n CAS Rechner umgehen kann, bringt der sehr viel Wink
Ansonsten war RAG aber okay, keine großen Überraschungen Smile
KRN genau so, 2x leider Ergebnis nicht gewusst, wo es dann über die 1000er Grenze ging.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phillip P.
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.01.2013
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: Fr Aug 22, 2014 2:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ist denn Kopfrechnen mit dem CBT der BU zu vergleichen?
Weil da waren ja echt abartige Aufgaben dabei Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prophecy
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.05.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Fr Aug 22, 2014 3:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

wenn man einigermaßen fit bzw. schnell im krn ist, muss man sich dafür erst gar nicht vorbereiten. quadratzahlen bis 30 können jedoch sehr hilfreich sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phillip P.
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.01.2013
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: Fr Aug 22, 2014 4:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was mir echt Angst macht is RAG.
Das weiss man echt nich was einem erwartet... ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EuropeTour
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 26.05.2011
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: Sa Aug 23, 2014 1:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß jemand, wann die Ergebnisse und in welcher Form (E-Mail, Post) kommen werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morepower
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 24.10.2013
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Sa Aug 23, 2014 4:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir im Februar kam eine Woche später eine Email.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte anderer Tests Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.