Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Meine Strategie um Pilot zu werden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Die Tipp-Ecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
SegelfliegerD4359
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 40
Wohnort: SH

BeitragVerfasst am: Sa Jul 05, 2014 12:50 pm    Titel: Meine Strategie um Pilot zu werden Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich habe noch ca. 3 Schuljahre vor mir bis ich mein Abitur habe. Spätestens in 2 Schuljahren müsste ich mich aber schon bei Lufthansa beworben haben (1 Jahr vorher).
Ich bin vielleicht keine Initilligenz Bestie, aber mit ein wenig Vorbereitung sollte der Test doch bestanden werden können ,oder?
Worauf ich hinaus will: Wenn ich jetzt schon anfange zu lernen (2 Jahre vorher!), müsste ich die Themen doch sehr gut können oder es dürfte keine Probleme geben? Was meint ihr dazu? Es wird oft gesagt die Vorbereitung ist das A und O , aber sind 2 Jahre jetzt vielleicht dort übertrieben? Es ist nunmal mein oberster Berufswunsch.
Wäre nur die Frage welche Themen bei der Lufthansa abgefragt werden...
Mathe, Physik und Technik sind klar, aber was für Aufgaben genau?
Ich habe es bisher so verstanden, dass man bei der Bewerbung bei LH eine Einladung zu einem online Test bekommt bei dem man üben kann und wenn es soweit ist, fährt man halt zum richtigen Test nach Hamburg.
Jetzt wäre es doch möglich, dass sich jemand aus meiner Familie bei LH bewirbt, damit ich dann die Übungsaufgaben nutzen kann, oder nicht?
Habe das Gleiche auch bei der Bahn gemacht. Diese haben beispielsweise auch einen online Test. Den habe ich nach meiner Bewerbung bekommen in der Hoffnung man könnte dort ein bisschen Üben, aber das meiste waren halt persönliche Fragen und wenig Mathe...
Sollte die Strategie nicht auf bei LH ziehen?

LG
_________________
Rechtschreibfehler darfst du behalten :*Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gnarlberg
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.04.2013
Beiträge: 324

BeitragVerfasst am: Sa Jul 05, 2014 2:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
_________________
happy


Zuletzt bearbeitet von gnarlberg am Fr Jan 30, 2015 12:42 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Firat27
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.11.2012
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: Sa Jul 05, 2014 2:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Smile
Wenn du noch 3 Jahre Schule hast, heißt das du kommst nach den Schulferien in die Einführungsphase richtig? Also bist du ca 15 Jahre.
Du darfst dich dann frühestens mit 17 ein Jahr vor dem Abi bewerben. Das bedeutet du kannst dich auch 4 Jahren nach dem Abi da bewerben. Also ist in 2 Jahren für dich nicht die deadline verstehst du? Smile Ab diesem Zeitpunkt ist eine Bewerbung erst möglich.

2 Jahre vorher zu üben macht definitiv wenig Sinn! Da reicht die Zeit zwischen Bewerbung und BU locker aus. Wenn du jetzt anfängst dann ist irgendwann die Luft raus, sprich die Motivation zum üben schwindet.
Die beste Vorbereitung für dich ist jetzt den Schulstoff zu beherrschen.
Das heißt du sollst dich primär auf die Schule konzentrieren.
Den vielen EBs kann man nämlich entnehmen, dass vieles aus der Mittelstufe abgefragt wird (Dreisatz zum Beispiel)
Von daher mach dich locker. Wenn du in Mathe, Englisch und Physik gut zurecht kommst in der Schule und das gelernte vor allem nicht vergisst, dann brauchst du dir keine Sorgen machen. Nach der Bewerbung in 2 Jahren hast du dann genug Zeit gegebenenfalls was zu wiederholen und hast außerdem mit den CBTs eine gute Vorbereitung! Wink

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SegelfliegerD4359
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 40
Wohnort: SH

BeitragVerfasst am: Sa Jul 05, 2014 2:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

die Frage ist ob ich den ganzen Stoff in der Zeit zwischen Bewerbung und dem Eignungstest schaffe zu lernen. Ich weiß selbst, dass ich länger brauche um Aufgaben zu verstehen bzw. die Themen. Deshalb dachte ich es ist besser sich früh darauf vorzubereiten als zu spät.
Dreisatz sollte jetzt nicht das Problem sein. Eher das schnelle Kopfrechnen...
Was für Aufgabentypen kommen denn noch vor?

Richtig, ich würde mich mit 17 Jahren dort bewerben. Mit 18 Jahren hätte ich mein Abitur.
_________________
Rechtschreibfehler darfst du behalten :*Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SineD
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 71
Wohnort: ZQW / EDRZ

BeitragVerfasst am: Sa Jul 05, 2014 4:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vor 4 Jahren ( genauer gesagt als ich in der 9. Klasse war) hatte ich genau die selbe Frage mit der Vorbereitung und bekam als Antwort ,dass ich mich auf die Schule konzentrieren soll.
Im Prinzip ist dies auch die einzige Antwort die man geben kann, weil es ist unnötig sich 2 Jahre vorher Vorzubereiten.
Pass einfach in Physik , Englisch und Mathe (wobei der Mathestoff der Oberstufe eigentlich nicht dran kommt) auf und versuche einfach mal in Mathe auf den Taschenrechner zu verzichten , selbst wenn es etwas länger dauert und es anfangs wohl schwerer ist (Ich rede jetzt nicht von Aufgaben wie (e^3)*2,5 oder so Razz )

Die Einsicht mit dem Taschenrechner kam mir leider erst ein Monat vorm Abitur und ich habe es etwas bereut aber ansonsten kann man eigentlich keine anderen Tipps geben.
_________________
BU : 05.06.2014 [✔]

FQ : 02.02.2015 [ ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Firat27
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.11.2012
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: Sa Jul 05, 2014 7:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

SineD hat folgendes geschrieben:
Vor 4 Jahren ( genauer gesagt als ich in der 9. Klasse war) hatte ich genau die selbe Frage mit der Vorbereitung und bekam als Antwort ,dass ich mich auf die Schule konzentrieren soll.
Im Prinzip ist dies auch die einzige Antwort die man geben kann, weil es ist unnötig sich 2 Jahre vorher Vorzubereiten.
Pass einfach in Physik , Englisch und Mathe (wobei der Mathestoff der Oberstufe eigentlich nicht dran kommt) auf und versuche einfach mal in Mathe auf den Taschenrechner zu verzichten , selbst wenn es etwas länger dauert und es anfangs wohl schwerer ist (Ich rede jetzt nicht von Aufgaben wie (e^3)*2,5 oder so Razz )

Die Einsicht mit dem Taschenrechner kam mir leider erst ein Monat vorm Abitur und ich habe es etwas bereut aber ansonsten kann man eigentlich keine anderen Tipps geben.

Ja die Idee hatte ich in der neunten Klasse auch also vor gut 1 Jahr Wink
Dazu gibt es ein wunderbares Buch, welches viele Tipps und Tricks zum schnellen kopfrechnen beinhaltet. Smile Mathe Magie heißt das Wunderding Very Happy
Hab mir das gekauft (nicht teuer, 9 Euro oder so) und versucht das in der Schule umzusetzen, sodass ich nun so oft auf den Taschenrechner verzichte, dass viele schon zu mir kommen und mich nach den Tricks fragen.

Wenn dir also das Kopfrechnen Sorgen macht, dann kann dir das Buch sehr empfehlen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SegelfliegerD4359
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 40
Wohnort: SH

BeitragVerfasst am: Sa Jul 05, 2014 7:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

danke für den Buchtipp! Habe ich mir direkt bei Amazon angeguckt und bin jetzt gerade dabei es zu bestellen Wink
Mathe und Physik machen mir tatsächlich die größten Sorgen.
In Englisch bin ich mir eigentlich sehr sicher. Nun konzentriere ich mich erstmal darauf ein entsprechendes Zeugnis zu bekommen um auf eine weiterführende Schule gehen zu können und mein Abi machen zu können. Das ist erstmal das wichtigste. Wenn ich dann das Zeugnis habe und den NC für die neue Schule habe kann es richtig los gehen. Solange über ich erstmal mit dem neu bestellten Mathe Buch und hole Physik ein bisschen nach.

EDIT/ Das Gesicht meiner Mutter nachdem ich erzählt habe, dass ich ein Mathe Buch gekauft habe war einmalig Wink
_________________
Rechtschreibfehler darfst du behalten :*Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Firat27
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.11.2012
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: Sa Jul 05, 2014 8:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

SegelfliegerD4359 hat folgendes geschrieben:

EDIT/ Das Gesicht meiner Mutter nachdem ich erzählt habe, dass ich ein Mathe Buch gekauft habe war einmalig Wink

Hahaha mal was neues Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SegelfliegerD4359
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 40
Wohnort: SH

BeitragVerfasst am: Sa Jul 05, 2014 9:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jop^^
Hast du zufällig noch einen Buchtipp für Physik besonders was Elektrizitätslehre und diesen Kram angeht. Da muss ich viel nachholen^^
_________________
Rechtschreibfehler darfst du behalten :*Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Firat27
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.11.2012
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: Sa Jul 05, 2014 9:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ne Physik leider gar nicht Sad
Elektrizitätskram kommt aber bestimmt nochmal in der Oberstufe Wink
Physik ist irgendwie so komisch neh :s da habe ich auch die größte Angst vor, obwohl aufm Zeugnis ne 1 (14 Punkte) steht ._.
Was hier wichtig sein könnte ist, die Sachen die man in der Schule macht ordentlich zu notieren und aufzubewahren, damit man in der BU Vorbereitung immer wieder drauf zurückgreifen kann! Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SegelfliegerD4359
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 40
Wohnort: SH

BeitragVerfasst am: Mi Jul 09, 2014 1:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

url=http://www.fotos-hochladen.net][/url]

Mein Mathe Buch ist da. Dann kann es jetzt los gehen Wink
_________________
Rechtschreibfehler darfst du behalten :*Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Firat27
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.11.2012
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: Mi Jul 09, 2014 1:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann viel Spaß Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Die Tipp-Ecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.