Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

"Inhalte" Im Pilotenboard und Moderation
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Rund um's Board
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: So Jun 22, 2014 2:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Es fängt damit an, dass der Name “pilotenbord“ de facto schon irreführend ist. Das hier IST kein “pilotenboard“. Der Schwerpunkt sind eindeutig die Bewerbungstestverfahren (DLR, Interpersonal etc) und alternative Ausbildungsverfahren. Weder die meisten Interessenten, die Informationen suchen, noch diejenigen, die Antworten schreiben sind Piloten - bis auf ein paar Ausnahmen.

In der Luftfahrt selber und auf dem Berufsmarkt gibt es nicht ständig Neuigkeiten, deswegen werden manche Themen schon an den Haaren herbeigezogen, weil die eigentliche Thematik des Forums eigentlich schon ziemlich tot ist - oder wurden eben schon gefühlte hunderttausend mal beantwortet, meist weil die Leute neu, ja teils bis hin einfach zu faul sind oder zu ignorant, wo man an die richtigen und vor allem verlässliche Quellen kommt.

Der Rest sind halt Meinungs-Diskussionen. Da können die Leute doch schreiben was immer sie wollen. Wenn dem nicht so wäre, dann sollte auch das “Fussballtippspiel“ verschwinden ! Mich persönlich stört es nicht, weil ich diesen Thread nicht anklicken muß und genauso ist keiner gezwungen andere Threads, die einem “auf den Keks gehen“ oder irgendwann “völlig abdriften“ zu lesen oder weiter zu verfolgen - das ist eine reine Frage der eigenen Selbstdiziplin. Es ist auch vollkommen irrelevant und sinnlos, andere hier zu überzeugen oder dazu zu bringen, ihre Weltanschauung zu ändern oder diese Leute persönlich zu beurteilen oder belehren zu wollen - das funktioniert nämlich nicht. Insbesondere Grundsatzdiskussionen laufen immer gegen eine Wand. Ich halte auch nichts davon, einzelne Nutzer dafür verantwortlich zu machen bzw. an einen Pranger zu stellen.

Der Forenbetreiber muß halt selber wissen, was er mit seiner Plattform beabsichtigt. Leuten, denen dies nicht gefällt, können ihre eigene Plattform eröffnen und versuchen es dort mit Gleichgesinnten besser oder nach ihren eigenen Vorstellungen oder Ansprüchen zu machen - alles bekommt letztendlich den Zuspruch den es verdient.

Ich denke aus diesen Gründen, dass Unterbindungen hier inhaltlich letztendlich nichts bringen, dieses Forum diesbezüglich in irgendeiner Weise zu verbessern.

Eine Sache, die ich zumindest begriffen habe, ist die Unwichtigkeit der Mitteilung von Meinungen, auch vermeintlichen Tatsachen im Internet, inklusive der eigenen Erfahrungen, denn für andere bedeutet das alles einfach gar nichts und endet in völlig sinnlosen Diskussionen. Genau wie diese hier.

Deswegen höre ich hier jetzt auch endgültig mit diesem völlig unwichtigen Schwachsinn auf - keine Lust mehr - das hier war sozusagen, entgegen gewonnener Erkenntnis, eine Ausnahme.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cannychen
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.01.2009
Beiträge: 953

BeitragVerfasst am: Sa Jun 28, 2014 4:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja obstsalat, das hast du wirklich gut geschrieben und ich stehe da voll hinter dir. Bin zwar kein so alter Hase wie du, aber immerhin auch schon fünfeinhalb Jahre dabei. Ich weiß nicht warum, aber vor einigen Jahren waren Themen wie der aktuelle Verschwörungswahn deutlich seltener als heute, wirklich fachbezogene Diskussionen dafür umso ausführlicher. Zumindest subjektiv.

Dem Moderatoren-Team mache ich da gar keine Vorwürfe. Es wurde schon immer gesagt, dass Eingriffe nur sehr defensiv erfolgen. Ich kenne einige anderen Foren, in denen wirklich stark moderiert wird und kleinste OT-Ansätze sogar innerhalb der Beiträge gelöscht werden. Das ist schlimmer als jeder Oxi.

Ansätze für nette Diskussionen sind ja oft da. Zum einen landen wir jedoch eher früher als später wieder bei der Geldpolitik, bei 9/11 oder sonstigen Endlosschleifen, zum anderen (vielleicht gerade deshalb) ist viel fachliche Kompetenz in letzter Zeit einfach ausgestiegen. Mir fallen spontan Huskydog, ImhO (ja, das mein ich Ernst) und Romeo.Mike ein, und da gibt es noch viele weitere.

Eine Möglichkeit, die nicht gegen die Moderationsrichtlinien verstößt, wären einzelne "Machtwörter", um Diskussionen wieder auf die richtige Spur zu bringen. Ich kann mir vorstellen, und kenne es auch von anderen Foren schon so, dass dies in den aller meisten Fällen schon ausreicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Rund um's Board Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.