Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Statistik FQ 12./13. März
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-FQ/FU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Xpact
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 24.04.2013
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: Do Mai 01, 2014 12:13 am    Titel: Statistik FQ 12./13. März Antworten mit Zitat

Ich weiß, etwas verspätet aber dennoch wichtig.

Erster Tag: 8 Angetreten (mehrere mit Seminar)
Zweiter Tag: 2 Angetreten (beide ohne Seminar)
Bestanden: 2 ohne Seminar
_________________
Träume sind dafür da, das man sie in Erfüllung bringt!
BU Juni 2013: ☑ Smile
FQ März 2014: ☑ Smile
Medical April 2014: ☑ Smile
Medical April 2015: ☑ Smile

Waiting for NFF!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zeppelin
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 427

BeitragVerfasst am: Do Mai 01, 2014 12:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Einen herzlichen Glückwunsch Smile
Schön zu sehen, dass mal wieder 2 ohne Seminar bestanden haben. Es zeigt, dass ein kommerzielles Seminar überflüssig ist Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
echdennis
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 12.10.2013
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: Fr Mai 02, 2014 3:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön, dass 2 ohne Seminar genommen wurden, obwohl mehrere mit da waren. Macht einem Mut, wenn man zu keinem geht. Meiner Meinung nach ist das eh nicht nötig, aber schön, dass mal wieder bestätigt zu sehen.

Danke und herzlichen Glückwunsch!!!!
_________________
BU 10.12.2013: [Checked]
Abitur Juli 2014: [Checked]
FQ 03./04.09.2014: [Checked]
Medical: 21.10.2014: [Checked]

...Step by Step
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
turkishighflier
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 09.11.2013
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2014 10:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

wird eigentlich überhaubt gefragt, ob man an einem Seminar teilgenommen hat? Unda was kostet so ein Seminar im Schnitt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zeppelin
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 427

BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2014 8:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

turkishighflier hat folgendes geschrieben:
wird eigentlich überhaubt gefragt, ob man an einem Seminar teilgenommen hat? Unda was kostet so ein Seminar im Schnitt?


Ja, an einem bestimmten Punkt in der FQ wird nach der Seminarteilnahme gefragt. Ein Seminar nur für die FQ kostet ca. 800€ bis 1200€. Und wenn Du mit dem Gedanken spielst, eins zu machen: Lass es sein, oder organisiere ein privates (siehe Kategorie DLR Firmenqualifikation des Forum).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tilmo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.02.2012
Beiträge: 347

BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2014 9:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Graf Zeppelin hat folgendes geschrieben:
Ein Seminar nur für die FQ kostet ca. 800€ bis 1200€. Und wenn Du mit dem Gedanken spielst, eins zu machen: Lass es sein, oder organisiere ein privates (siehe Kategorie DLR Firmenqualifikation des Forum).


Anstelle jemandem so direkt davon abzuraten sollte man der Person ans Herz legen sich die Entscheidung sehr gut zu überlegen und sich vorher intensiv mit pro und kontra auseinanderzusetzen.

Habe in letzter Zeit einige NFF'ler kennenlernen dürfen. Manche haben eins gemacht andere nicht. Beide Seiten haben gute Argumente und vielen hat das Seminar sehr geholfen (natürlich immer eine subjektive Einschätzung da sie nicht wissen wie es ohne gelaufen wäre. Dennoch ist es schonmal ein Vorteil mit einem besseren Gefühl in die FQ zu starten)

Bei der BU ist ein Seminar definitiv überflüssig da man alle notwendigen Unterlagen vom DLR kriegt.

Und nein. Ich habe kein Seminar besucht und möchte auch keine Werbung dafür machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
turkishighflier
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 09.11.2013
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2014 9:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Graf Zeppelin hat folgendes geschrieben:
turkishighflier hat folgendes geschrieben:
wird eigentlich überhaubt gefragt, ob man an einem Seminar teilgenommen hat? Unda was kostet so ein Seminar im Schnitt?


Ja, an einem bestimmten Punkt in der FQ wird nach der Seminarteilnahme gefragt. Ein Seminar nur für die FQ kostet ca. 800€ bis 1200€. Und wenn Du mit dem Gedanken spielst, eins zu machen: Lass es sein, oder organisiere ein privates (siehe Kategorie DLR Firmenqualifikation des Forum).


Shocked 800€-1200€ Verar*che???????????
Sind die bekloppt? Shocked Shocked Shocked Shocked
Ich weiß jetzt, was ich machen werde wenns mit der Pilotenkarriere nicht klappt- oh ja....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zeppelin
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 427

BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2014 9:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tilmo hat folgendes geschrieben:

Anstelle jemandem so direkt davon abzuraten sollte man der Person ans Herz legen sich die Entscheidung sehr gut zu überlegen und sich vorher intensiv mit pro und kontra auseinanderzusetzen.

Habe in letzter Zeit einige NFF'ler kennenlernen dürfen. Manche haben eins gemacht andere nicht. Beide Seiten haben gute Argumente und vielen hat das Seminar sehr geholfen (natürlich immer eine subjektive Einschätzung da sie nicht wissen wie es ohne gelaufen wäre. Dennoch ist es schonmal ein Vorteil mit einem besseren Gefühl in die FQ zu starten)

Bei der BU ist ein Seminar definitiv überflüssig da man alle notwendigen Unterlagen vom DLR kriegt.

Und nein. Ich habe kein Seminar besucht und möchte auch keine Werbung dafür machen.



Ich gebe zu, ich habe meinen vorherigen Post sehr "hart" und einseitig formuliert. Selbstverständlich hat eine Medaille immer 2 Seiten und ich bin selber subjektiv beeinflusst.
Ich möchte mir nun kurz erlauben, einen Teil meiner Meinung dazu darzustellen.

Du schreibst, einigen NFF'lern hätte das Seminar sehr geholfen. Keine Frage - das glaube ich sofort. Ich wette, dass wenn man detaillierter nachfragen würde, was denn genau geholfen hätte, man Antworten erhalten würde à la:
- Ich wurde dort wunderbar auf den SIM vorbereitet.
- Mir wurden einige meiner Schwächen offengelegt, an denen ich bis zur FQ arbeiten konnte.
- Ich wurde super auf den DCT vorbereitet.
- Mir wurde die Anspannung genommen, da ich schon mal in ähnlichen Situationen gewesen bin.
- Ich wurde auf Fragen im Interview vorbereitet, mit denen ich so nie gerechnet hätte.
- ...

All das sind Gründe, weshalb ich selber seeeeeeeeeehr kurz davor war, vor meiner FQ auch ein kommerzielles Seminar zu besuchen. Am Ende hatte ich mich für ein privat organisiertes entschieden, (dessen Erfahrungsbericht hier zu finden ist: http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=33616 ). Klar bin ich dadurch subjektiv geprägt, das Seminar war toll und ich habe die FQ bestanden. Wenn ich nicht bestanden hätte, vielleicht würde ich jetzt im Forum den Leuten dazu raten, ein kommerzielles Seminar zu belegen. Allerdings ist meine Meinung nach der FQ:

Die oben genannten Gründe für ein Seminar sind legitim und wenn man es ernst meinte, sollte man sich so zusätzlich vorbereiten. Vor allem, in einer solchen Situation gewesen zu sein, nimmt einem enorm die Anspannung. Allerdings ist es absolut unnötig, dafür 800 bis 1200€ (+ Unterkunft und Verpflegung) auszugeben. Meiner Meinung nach erreicht man denselben Effekt auch durch ein privat organisiertes Seminar. Außerdem wird so ein weiterer Nachteil umgangen: dass hier immer wieder gesagt würde, die Psychologen in einem kommerziellen Seminar wollten einen dazu bringen, eine Rolle zu spielen. Die Gefahr läuft man durch ein privat organisiertes nicht.

Wenn es hier im BU-Seminare geht, ist sich das Forum immer einig: völlig unnötig, nur für Leute, die zu "faul" sind, selber zu lernen, es gibt genügend und ausreichend Vorbereitungsmaterialien.

Meiner Meinung nach gilt dies genauso für ein FQ-Seminar, nur dass hier weitaus mehr Eigeninitiative benötigt wird, um sich intensiv vorzubereiten. Doch mit eben dieser und viel Engagement kann man sich mindestens genauso gut wie auf einem kommerziellen Seminar vorbereiten lassen. Dann hat man alle Vorteile und spart viel Geld Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
turkishighflier
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 09.11.2013
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2014 9:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

turkishighflier hat folgendes geschrieben:
Graf Zeppelin hat folgendes geschrieben:
turkishighflier hat folgendes geschrieben:
wird eigentlich überhaubt gefragt, ob man an einem Seminar teilgenommen hat? Unda was kostet so ein Seminar im Schnitt?


Ja, an einem bestimmten Punkt in der FQ wird nach der Seminarteilnahme gefragt. Ein Seminar nur für die FQ kostet ca. 800€ bis 1200€. Und wenn Du mit dem Gedanken spielst, eins zu machen: Lass es sein, oder organisiere ein privates (siehe Kategorie DLR Firmenqualifikation des Forum).


Shocked 800€-1200€ Verar*che???????????
Sind die bekloppt? Shocked Shocked Shocked Shocked
Ich weiß jetzt, was ich machen werde wenns mit der Pilotenkarriere nicht klappt- oh ja....


Ich hatte schon bisschen mit den Gedanken gespielt mal vielleicht so ein Seminar zu besuchen, -aber nein Danke!
ich bin grad im Shockzustand Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zeppelin
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 427

BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2014 9:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

turkishighflier hat folgendes geschrieben:

Ich hatte schon bisschen mit den Gedanken gespielt mal vielleicht so ein Seminar zu besuchen, -aber nein Danke!
ich bin grad im Shockzustand Shocked


Ähm, ich sehe gerade: wenn Deine Signatur stimmt und Du erst 2017 Abi und BU machen wirst, brauchst Du Dir noch lange keine Gedanken um ein etwaiges FQ-Seminar machen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
turkishighflier
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 09.11.2013
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2014 9:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Man denkt drüber automatisch nach Wink
Wenn man hier so alles so durchliest, kann man irgendwie nur noch daran denken wie es bei einem selber wird Smile
und kann ja auch nicht schaden....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tilmo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.02.2012
Beiträge: 347

BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2014 10:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe auch ein selbstorganisiertes Seminar mitgemacht Smile
War klasse und hat sehr geholfen! Auf jeden Fall empfehlenswert!

Ansonsten Stimme ich dir auch in den anderen Punkten zu. Dennoch soll jeder für sich selber entscheiden!

Schönen Abend noch!

Ganz andere Frage: Was wird mittlerweile hinsichtlich Kursstart kommuniziert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-FQ/FU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.