Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Vermisste Boeing 777 vom Malaysia Airlines
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 43, 44, 45  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5856
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 11:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

FlameZz hat folgendes geschrieben:

Vor allem weil man ja eigentlich erwarten sollte, dass auf der Strecke Kuala Lumpur - Peking nichts passiert...



Wie kommst du auf diese seltsame Aussage Question Shocked
_________________
***Kerosin-Kutscher***



http://flapfail.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FlameZz
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 217
Wohnort: Sindelfingen

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 12:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
FlameZz hat folgendes geschrieben:

Vor allem weil man ja eigentlich erwarten sollte, dass auf der Strecke Kuala Lumpur - Peking nichts passiert...



Wie kommst du auf diese seltsame Aussage Question Shocked


Naja, wenn ich mit einer Airline von der schwarzen Liste in Afrika rumgurke, wäre ich nicht sonderlich erstaunt, wenn da etwas passiert. Aber täglich gehen so viele Flüge von und nach Kuala Lumpur sowie Peking, und Malaysia Airlines gilt ja auch wirklich als sichere Airline, deswegen erwarte ich keine Unfälle auf so einem Flug ^^ Mag für dich seltsam klingen, aber das ist so meine Einschätzung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Subi88
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.05.2013
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 12:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
LionB737 hat folgendes geschrieben:
Ähnelt meiner Meinung nach dem Absturz der Air France 447 in 2009.


ja, sehe ich auch so


Wie kommt ihr darauf? Ausser, dass nachts über dem Wasser ein Flugzeug abgestürzt ist, sehe ich da gar keine Parallelen.

Hätte es bei AF447 die radar und ATC coverage gegeben, die im vorliegenden Fall vorhanden ist, so hätte man den Sinkflug am Schirm problemlos sehen können. Das Weiteren hätte man dann auch die Piloten drauf hinweisen können und diese wären in der Lage gewesen zu antworten. Die letzten Minuten von AF447 hätte man in weniger entlegenen Gegenden bis kurz vor den Aufschlag live mitverfolgen können.
Die Malaysia Maschine ist von jetzt auf gleich in 35000 Fuß (!!) vom Radar verschwunden und war anschließend nicht mehr zu erreichen. Wo sind jetzt da die Parallelen?

Bei nicht allzu hoch auflösendem Radarcoverage wie sie über dünner beflogenen Lufträumen üblich ist könnte es schon sein, dass man Kleinteile nicht erkennen kann, je nachdem wie klein sie sind. Wenn, dann muss man auf Aufzeichnungen von Militärradars warten und das könnte wohl etwas dauern.

Wenn die Sachlage so bleibt, kommen wahrlich nicht allzuviele Ursachen für die Katastrophe in Betracht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlameZz
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 217
Wohnort: Sindelfingen

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 1:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das würde entweder bedeuten, dass es wirklich eine Explosion gab.

Wäre es auch möglich, dass z.B ein gravierender Wartungsfehler dazu geführt hat? (dass z.B. das gesamte Heck abgerissen wurde / beide Triebwerke o.ä.)

und prinzipiell könnte es doch auch Selbstmord gewesen sein, so wie bei dem Flug in Namibia.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Subi88
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.05.2013
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 2:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

FlameZz hat folgendes geschrieben:

Wäre es auch möglich, dass z.B ein gravierender Wartungsfehler dazu geführt hat? (dass z.B. das gesamte Heck abgerissen wurde / beide Triebwerke o.ä.)


Würde ich mal als sehr unwahrscheinlich betrachten. Ein Wartungsfehler, der dazu führt dass ein Flugzeug quasi explodiert und niemand mehr einen Notruf absetzen kann?



FlameZz hat folgendes geschrieben:

und prinzipiell könnte es doch auch Selbstmord gewesen sein, so wie bei dem Flug in Namibia.


Nein, das Flugzeug wäre - wie in Namibia - dann weiterhin auf dem Radar sichtbar gewesen und man hätte z.B. einen Sturzflug nachvollziehen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5856
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 2:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Subi88 hat folgendes geschrieben:


Nein, das Flugzeug wäre - wie in Namibia - dann weiterhin auf dem Radar sichtbar gewesen und man hätte z.B. einen Sturzflug nachvollziehen können.


Gibt es überhaupt noch radar coverage an der letzten Position oder kann es nicht sein, dass das Radar gar nicht mehr weiter hinaus reicht Question Shocked

wie weit vom land weg war denn die letzte bekannte position?
_________________
***Kerosin-Kutscher***



http://flapfail.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skyrock
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 548

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 2:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
Subi88 hat folgendes geschrieben:


Nein, das Flugzeug wäre - wie in Namibia - dann weiterhin auf dem Radar sichtbar gewesen und man hätte z.B. einen Sturzflug nachvollziehen können.


Gibt es überhaupt noch radar coverage an der letzten Position oder kann es nicht sein, dass das Radar gar nicht mehr weiter hinaus reicht Question Shocked

wie weit vom land weg war denn die letzte bekannte position?


Die waren doch kurz vorm Handoff zu Vietnam. Und in der Gegend hats garantiert ein radar.

Zitat:
In the afternoon local time an Admiral of the Vietnamese Navy was understood to indicate that the crash site of the aircraft has been located about 130nm south of the Vietnamese Island Tho Chau (110nm southwest of main land Ca Mau), the Navy later said that the admiral only referred to the position of last radio/radar contact with the aircraft, the aircraft has not yet been found.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Subi88
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.05.2013
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 4:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:

Gibt es überhaupt noch radar coverage an der letzten Position oder kann es nicht sein, dass das Radar gar nicht mehr weiter hinaus reicht Question Shocked

wie weit vom land weg war denn die letzte bekannte position?


In der Gegend hat es sogar noch ADS-B coverage auf fr24, auch dort war die Maschine auf einmal weg.

Sollte es dort kein Primärradar geben (was ich für ausgeschlossen halte..), so wäre das Verschwinden einer Maschine vom Radar an dieser Stelle ja üblich, so wie es bspw. auch vor den Küsten des Atlantiks ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alice D.
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.02.2011
Beiträge: 1881

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 6:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.tagesschau.de/ausland/flugzeugabsturz-reisepaesse100.html

huiui!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LeHetti
Gast





BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 7:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit den Pässen wirft doch einige Fragen auf.. Surprised
Nach oben
fuelflow
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.04.2013
Beiträge: 15
Wohnort: EDDM

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 8:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hab gelesen das der Golf von Thailand an der Tiefsten Stelle nur 80m tief sein soll.
Das würde Bergungsarbeiten natürlich relativ einfach machen wenn die Teile erstmal gefunden wurden....

Es macht zwar wenig Sinn jetzt zu spekulieren, aber es spicht leider doch viel für einen Anschlag....

- 777 eines der sichersten wenn nicht sogar das sicherste Großraumflugzeug
- Rennomierte Airline
- "gutes" Wetter
- Abstürze im Reiseflug sind ja eh eher selten
- Kein Notfall durch Piloten erklärt
- gefälschte Pässe
_________________
I've never been afraid of heights, cause I've never fallen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexderhund
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.04.2007
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2014 9:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

fuelflow hat folgendes geschrieben:
Hab gelesen das der Golf von Thailand an der Tiefsten Stelle nur 80m tief sein soll.
Das würde Bergungsarbeiten natürlich relativ einfach machen wenn die Teile erstmal gefunden wurden....

Es macht zwar wenig Sinn jetzt zu spekulieren, aber es spicht leider doch viel für einen Anschlag....

- 777 eines der sichersten wenn nicht sogar das sicherste Großraumflugzeug
- Rennomierte Airline
- "gutes" Wetter
- Abstürze im Reiseflug sind ja eh eher selten
- Kein Notfall durch Piloten erklärt
- gefälschte Pässe


Ja, vor allem zwei Passagiere mit gefälschten bzw. viel mehr gestohlenen Pässen auf einmal sieht so aus, als ob es kaum ein "Zufall" sein könnte...
(ist natürlich reine Spekulation)

Allerdings finde ich es sehr erscheckend, dass es überhaup möglich ist, mit Pässen zu reißen, die sicherlich als gestohlen oder zumindest verloren gemeldet wurden...

Wie ist das möglich?

Vor allem bei einem internationalen Linienflug zwischen zwei Weltstädten mit modernen und hoch frequentierten Airports...!?
_________________
alles roger in Kambodscha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 43, 44, 45  Weiter
Seite 2 von 45

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.