Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Maximalalter für die Bewerbung bei Hansens?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
HF3221
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 01.04.2003
Beiträge: 130
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr Jan 17, 2014 12:31 pm    Titel: Maximalalter für die Bewerbung bei Hansens? Antworten mit Zitat

Moinsen,

ich habe nach längerer Zeit mal wieder auf der Seite von lufthansa-pilot.de geschaut, was sich so bei den Voraussetzungen getan hat. Zuerst ja die Sache mit den Dioptrien-Werten und dann fiel mir noch auf, dass dort nur noch das Mindestbewerbungsalter bei 17 liegt und nicht mehr 17 - 27 + 264 Tage. Weiß man in etwa, wann die jetzt die Luke dicht machen, also wie alt die Leute maximal sein dürfen zum Zeitpunkt der Bewerbung?

Ich wundere mich ein wenig über diese Darstellung der Kriterien weil ich davon ausging, dass der Markt eher gesättigt ist, als das die da die Anforderungen lockern.

Schönen Gruß aus HH,
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mIch44
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.02.2010
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 11:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich selbst bin mit 27+ ca. 300 Tage noch in Bewerbungsverfahren hinein gekommen. Ich weiß von einem Kollegen, der älter als die 27 +364 Tage ist, dass er vor kurzem für Bewerbungsverfahren zugelassen wurde.

Ich würds einfach probieren. Mein Kollege meinte zwar, im Bewerbungsformular könnte man nichts vor 85?! auswählen, allerdings hätte er wohl das höchstmögliche Datum ausgewählt und dazu geschrieben, er sei älter.
_________________
LH-Infotag: check. (2009)
BU - FQ - Medical: check. (2012)
415. NFF (07.2014)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HF3221
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 01.04.2003
Beiträge: 130
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 1:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antwort!

Ein Versuch wird auf jeden Fall drin sein, gut zu wissen.
Bin selbst `81er Baujahr und male mir diesbezüglich keine übermäßigen Hoffnungen, aber wenn das nicht mehr so explizit dort mit dem Höchstalter steht, wer weiß.

Vielleicht möchte die DLH ja auch einen gefestigten, älteren Knaben, der keine Flusen mehr im Kopf hat Laughing

Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6176
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 2:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

HF3221 hat folgendes geschrieben:
Danke für die Antwort!

Ein Versuch wird auf jeden Fall drin sein, gut zu wissen.
Bin selbst `81er Baujahr und male mir diesbezüglich keine übermäßigen Hoffnungen, aber wenn das nicht mehr so explizit dort mit dem Höchstalter steht, wer weiß.

Vielleicht möchte die DLH ja auch einen gefestigten, älteren Knaben, der keine Flusen mehr im Kopf hat Laughing

Stefan


denke das "Ältere", die wissen , was sie wollen sicher ganz gut ankommen.
Viele von den ganz Jungen wissen ja nicht mal, was sie wirklich wollen, auch wenn sie sich für die Ausbildung zum Berufspiloten bewerben Rolling Eyes
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V1
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 30.10.2013
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 3:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei BA kannst du dich mit 54 noch für die AI bewerben. Wink
Also vielleicht dachte sich LH, dass ihnen gute Bewerber flöten gingen, wer weiß. Wink
_________________
What is that mountain goat doing way up here in the clouds?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3232
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 4:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

V1 hat folgendes geschrieben:
Also vielleicht dachte sich LH, dass ihnen gute Bewerber flöten gingen, wer weiß. Wink

Ich denke ehr, dass ihnen rechtliche Probleme drohten.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HF3221
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 01.04.2003
Beiträge: 130
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 4:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frage die sich mir dabei nur stellt ist, ob die Lufthansa keinen Nachteil dadurch hat, wenn sie Ältere einstellen, da diese nicht mehr so lange in diesem Beruf, bzw. für das Unternehmen tätig sein können.

Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6176
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 5:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

HF3221 hat folgendes geschrieben:
Die Frage die sich mir dabei nur stellt ist, ob die Lufthansa keinen Nachteil dadurch hat, wenn sie Ältere einstellen, da diese nicht mehr so lange in diesem Beruf, bzw. für das Unternehmen tätig sein können.

Stefan


Jetzt zahlt man eh schon bald 70.000 Euro Eigenanteil für die Ausbildung, das Typerating hat sich auch binnen 3 Jahren amortisiert, was soll es denn dann noch für Nachteile geben, wenn sich ein 38 Jähriger bewirbt der dann noch bis 65 fliegen soll/muss/darf Confused
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skribo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.11.2012
Beiträge: 163

BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 5:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

HF3221 hat folgendes geschrieben:
Die Frage die sich mir dabei nur stellt ist, ob die Lufthansa keinen Nachteil dadurch hat, wenn sie Ältere einstellen, da diese nicht mehr so lange in diesem Beruf, bzw. für das Unternehmen tätig sein können.

Stefan


Man könnte auch sagen, der Ältere bewegt sich kürzere Zeit in den höheren Gehaltsstufen, was ein Vorteil wäre.
_________________
Beruf: ✔ |Abi: ✔ |Studium: ✔ |BU: ✔ |FQ: ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 6:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fürchte sie werden relativ streng bleiben. Allerdings könnte die Geschichte mit der Größe neuerdings Wellen geschlagen haben, so dass man vielleicht etwas kulanter sein wird.

Halte uns auf jeden Fall am Laufenden, bin sehr gespannt - alles Gute!
Nach oben
HF3221
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 01.04.2003
Beiträge: 130
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 9:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Skribo hat folgendes geschrieben:
HF3221 hat folgendes geschrieben:
Die Frage die sich mir dabei nur stellt ist, ob die Lufthansa keinen Nachteil dadurch hat, wenn sie Ältere einstellen, da diese nicht mehr so lange in diesem Beruf, bzw. für das Unternehmen tätig sein können.

Stefan


Man könnte auch sagen, der Ältere bewegt sich kürzere Zeit in den höheren Gehaltsstufen, was ein Vorteil wäre.


Gutes Argument. Muss dann mal schauen. Es wäre durchaus interessant zu erfahren, ob die das in irgendeiner Art und Weise mit berücksichtigen bei "Klärfällen". Meine Bewerbung wäre eh erst in einem Jahr, wer weiß was bis dahin wieder anders ist, versuchen werde ich es dann wohl dennoch, was solls.

Weiß jemand wie das überhaupt - auch rein interessehalber - mit dem Einstiegsgehalt, den Abzügen ausbildungsbedingt und dem kläglichen Rest auf dem Konto aussieht? Solch ein enormer Betrag will ja auch nicht erst in zehn Jahren abgezahlt werden.

Ich kann gar nicht mehr aufzählen wie vielen Buben ich bisher begegnet bin, die den Job nur wegen des Geldes machen wollten/machen. Das Gleiche bei vielen Ärzten oder Juristen. Hauptsache einen gewissen Status besitzen. Aber nun ja, gibt es ja an vielerorts.

Irgendwie konnte ich nie mit dem Thema berufliche Fliegerei abschließen, dafür hat sich diese Leidenschaft einfach zu tief manifestiert bei mir. o.O

Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6176
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 9:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

HF3221 hat folgendes geschrieben:

Weiß jemand wie das überhaupt - auch rein interessehalber - mit dem Einstiegsgehalt, den Abzügen ausbildungsbedingt und dem kläglichen Rest auf dem Konto aussieht? Solch ein enormer Betrag will ja auch nicht erst in zehn Jahren abgezahlt werden.


Stefan


Es lebt sich nicht schlecht mit dem "kläglichen Rest" Wink
und man hat noch immer mehr zur Verfügung, als die grosse Masse der arbeitenden Bevölkerung Cool
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.