Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Orientierung im "Studien-Dschungel"

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-Studiengänge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Flaps-2
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.09.2013
Beiträge: 13
Wohnort: Goodyear

BeitragVerfasst am: So Sep 15, 2013 4:21 pm    Titel: Orientierung im "Studien-Dschungel" Antworten mit Zitat

Moin Moin zusammen,

Ich bin auf der Suche nach einem Studium, um die Wartezeiten sinnvoll zu überbrücken und notfalls auch einen Plan B in der Hand zu haben. Das Ganze natürlich im Bereich der Luftfahrt und auch eher technisch orientiert. Also "Aviation Management" fällt schonmal weg. Im Internet bietet sich einem ja eine große Palette an Studiengängen, (Aviatik, Aviation, Aerospace Engeneering, Aerospace Technologies, Aircraft and Flight Engeneering und und und..) aber was taugt wirklich? Es sollte auf jeden Fall ein Studiengang mit Potenzial sein, mit dem ich auch bei gescheiterter Pilotenausbildung fungieren kann und der mir auch später ordentliche Aufstiegschancen in der freien Wirtschaft bietet. Der "ILST" wird hier ja oft nur als "Unterstützungsstudium für einen Piloten" betitelt und wäre demnach auch raus! Gibt es überhaupt Studiengänge, die dem klassischen Luft- & Raumfahrttechnik Studium das Wasser reichen können? Und wie sieht es mit Studiengängen aus, die parallel den Erwerb von Pilotenscheinen anbieten? Lässt sich damit irgendwo beispielsweise als Testpilot arbeiten oder ist auch hier ein ATPL ohne massig Flugstunden nutzlos?
_________________
Es ist stets besser, hier unten zu stehen, und zu wünschen, dort oben zu sein, als dort oben zu sein, und zu wünschen, hier unten zu stehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loewe007
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 897
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: So Sep 15, 2013 5:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Du redest von Wartezeit überbrücken, demnach bist du FQ positiv?
Dann brauchst du dich nicht mit Studiengängen in Kombination mit einer pilotenlizenz zu beschäftigen.

Und der ILST ist kein rein unterstützender Studiengang für Piloten.
Näheres habe ich hier schon mehrfach geschrieben.

Das klassische Maschinenbaustudium und ein Master in Flugzeugbau o.ä. wäre auch noch eine Alternative.

Desweiteren bietet sich noch Flugzeugbau an.
_________________
SPL: checked
Abi 2013: checked
ILST-MT: in progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flaps-2
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.09.2013
Beiträge: 13
Wohnort: Goodyear

BeitragVerfasst am: So Sep 15, 2013 5:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

loewe007 hat folgendes geschrieben:
Du redest von Wartezeit überbrücken, demnach bist du FQ positiv?
Dann brauchst du dich nicht mit Studiengängen in Kombination mit einer pilotenlizenz zu beschäftigen.

Und der ILST ist kein rein unterstützender Studiengang für Piloten.
Näheres habe ich hier schon mehrfach geschrieben.

Das klassische Maschinenbaustudium und ein Master in Flugzeugbau o.ä. wäre auch noch eine Alternative.

Desweiteren bietet sich noch Flugzeugbau an.


Schön wärs Very Happy Nein, aktuell steht mir noch ein knappes Jahr bis zum Abitur bevor! Die Wartezeit war nicht nur auf NFF bezogen sondern schließt auch die Zeit ein, welche bis zur BU und ggf zwischen BU und FQ vergeht. Diese möchte ja auch sinnvoll genutzt sein!
_________________
Es ist stets besser, hier unten zu stehen, und zu wünschen, dort oben zu sein, als dort oben zu sein, und zu wünschen, hier unten zu stehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: So Sep 15, 2013 5:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auch dann ist ein Studium mit kombinierter Pilotenausbildung nicht wirklich sinnig.
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flaps-2
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.09.2013
Beiträge: 13
Wohnort: Goodyear

BeitragVerfasst am: So Sep 15, 2013 5:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Flugleiter hat folgendes geschrieben:
Auch dann ist ein Studium mit kombinierter Pilotenausbildung nicht wirklich sinnig.


Und Warum?
_________________
Es ist stets besser, hier unten zu stehen, und zu wünschen, dort oben zu sein, als dort oben zu sein, und zu wünschen, hier unten zu stehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: So Sep 15, 2013 5:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Von der Bewerbung bis zur FQ dauert es momentan über 1 Jahr. In der Zeit wärst du mit einer Pilotenausbildung im Studium schon so weit, dass du nicht mehr für die Ab-Initio Ausbildung zugelassen werden würdest. Dann könntest du dir die LH Bewerbung sparen.
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-Studiengänge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.