Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Lufthansa und Swiss
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Romeo.Mike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 4355

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2005 1:07 pm    Titel: Lufthansa und Swiss Antworten mit Zitat

Reuters/airwise.com hat folgendes geschrieben:
March 10, 2005
The chiefs of Lufthansa and loss-making Swiss International have broadly agreed on a planned union of the two carriers, a newspaper reported, citing Lufthansa sources.

Swiss's shareholders confirmed that talks in Switzerland have brought the two airlines closer together, Handelsblatt said on Thursday in a preview of its Friday edition.

Lufthansa chief Wolfgang Mayrhuber has guaranteed the continuation of the Swiss brand in an informal agreement, provided Swiss lowers costs further and the German carrier has control of Swiss's network, the paper said.

Lufthansa and Swiss declined to comment on the report.

Industry experts said last month that the two carriers were likely to reopen official takeover talks two years after Swiss rejected a previous tie-up attempt by Lufthansa in 2003.

Investors and analysts said Swiss has much more work to do to lower its cost base before an alliance would be possible, but added that Swiss's chances of survival were slim on its own.

Swiss, which has been run by ex-Lufthansa manager Christoph Franz since July, would provide Lufthansa with a hub at Zurich and lucrative business traffic.

An industry source said last month that Lufthansa's position had not materially changed since autumn 2003, namely that the airline remained open to discussions with Swiss. The aim is definitely to integrate Swiss with operational control on the German side, the source said.

Swiss has yet to make an annual profit since being born in a public-private bail-out from regional carrier Crossair and the remnants of predecessor Swissair, which failed in 2001.

(Reuters)


Naja, ich sehe die Warteliste auf TRs immer länger werden. Wink
_________________
www.vfcev.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Starlet
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2005 1:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Fusionsgerüchte haben in der Schweiz nun eine Schockwelle mit entsprechenden Wahnvorstellungen ausgelöst Laughing :


http://home.arcor.de/immitationoflife/forum/07030106.jpg
http://www.ils-groupflghts.org/bilder/lhlx_1.jpg
http://www.ils-groupflghts.org/bilder/lhlx_2.jpg
Geier statt Kranich für eine angeblich marode, schwerfällige und dem Untergang geweihte Swiss jpg
http://www.charliebravo.de/temp/swansa.jpg

LG
Starlet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Romeo.Mike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 4355

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2005 2:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.ils-groupflghts.org/bilder/lhlx_1.jpg

und

http://www.charliebravo.de/temp/swansa.jpg


sind ja meine Absoluten Favoriten. Laughing


Nee, aber im Ernst, die Swiss soll ja dem Bericht nach weiterhin als Swiss betrieben werden, also so weit wird's nicht kommen.

Aber von den Flugzeugen her passt die Swiss ganz gut in die LH Flotte, denn es ist ja fast alles Airbus. Very Happy Wink
Die Regioflotte der Swiss verträgt sich auch gut mit dem Lufthansa Regio Verbund.
_________________
www.vfcev.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2005 5:58 pm    Titel: Re: Lufthansa und Swiss Antworten mit Zitat

Romeo.Mike hat folgendes geschrieben:

Naja, ich sehe die Warteliste auf TRs immer länger werden. Wink

Wollen wir´s nicht hoffen! Wobei es bei einer Übernahme (eine Fusion unter Gleichen ist für mich definitiv etwas anderes!) wahrscheinlich so kommen wird!!! Das sind ja auch alles Leute bei der Swiss mit experience!

Gruß, jonas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flughund
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.12.2004
Beiträge: 351
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2005 7:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sags ja immer wieder: Die Gelben wollen die Roten. Glaubt mir ja keiner. Aber die Piloten tun mir leid... Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flughund
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.12.2004
Beiträge: 351
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2005 7:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

War bei mir grade im Ticker. Ist aber auch nicht wirklich was neues: http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_86083
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2005 7:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das hört sich ja so an, als ob schon alles klar ist!!! Oder?...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Romeo.Mike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 4355

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2005 8:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal das kann man so nicht sagen, 2003 ist es doch auch gescheitert, obwohl es Gespräche gab.

Mal sehen was die nächsten Wochen bringen...

Interessant ist es allemal.
_________________
www.vfcev.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: Sa März 12, 2005 1:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Shocked Na also, wie würdest du folgende Aussage interpretieren?! Bei den letzten Übernahmeverhandlungen wurde sich noch nicht so weit aus dem Fenster gelehnt wie diesmal:
Zitat:

Die Übernahmeverhandlungen der angeschlagenen Schweizer Fluggesellschaft Swiss mit der Lufthansa sind nach einem Medienbericht nahezu abgeschlossen. Der Kauf sei "faktisch beschlossene Sache", berichtete die Schweizer Finanzagentur AWP am Freitag unter Berufung auf Bankenkreise.


Zuletzt bearbeitet von jonas am Sa März 12, 2005 4:46 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Captain Liko
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.06.2003
Beiträge: 915

BeitragVerfasst am: Sa März 12, 2005 1:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mir mal einer von euch Wirtschaftsexperten erklären, wieso die Liste der Typeratings wieder grösser wird ???

Also in meiner einfachen Rechnung heisst es "Mehr Flugzeuge also auch mehr Piloten" Question Question Question

Gruss,

Captain Liko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Romeo.Mike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 4355

BeitragVerfasst am: Sa März 12, 2005 2:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Swiss mit in die Lufthansa eingeliedert wird, kannst du davon ausgehen, dass die Piloten bei der Swiss entweder in den Lh Konzern übernommen werden oder gefeuert werden. Swiss hat momentan ja noch viele Kosten zu senken und da wird den Piloten bestimmt gesagt, dass die mehr Stunden zu fliegen haben. So war es ja auch bei der LH. Und damit Stellen schneller bei der Swiss abgebaut werden können, kann man die fertig ausgebildeten Piloten des Swiss übernehmen. Die haben ja im Regelfall ihr Airbus 320 oder 330/340 Rating.
Aber gut, da müsen wir einfach mal schauen was sich ergibt, offiziell ist es noch nicht beschlossen und bis dato müssen wir wohl noch abwarten.
_________________
www.vfcev.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: Sa März 12, 2005 4:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, Liko!

Ich möchte zu R/M´s post noch einige Aspekte ergänzen. Leider kann deine Rechnung "Mehr Flugzeuge = Mehr Piloten" so allein nicht stehenbleiben, es sind in diesem speziellen Fall die Rahmenbedingungen der Swiss Group zu berücksichtigen!
Zunächst aber erstmal ein Artikel aus der NZZ, der die momentane Situation etwas näher aufzeigt:

NZZ hat folgendes geschrieben:

6. Februar 2005, 13:32, NZZ Online

Eckpläne für Piloten-Abbau
Swiss legt Gewerkschaften Details der neuesten Sparrunde vor
Die neue Sparrunde bei der Swiss konkretisiert sich: Die Swiss hat den Gewerkschaften ein Papier mit Eckpunkten zu den Abbauplänen vorgelegt. Ein Swiss-Sprecher und der Präsident der Pilotenvereinigung Swiss Pilots bestätigten einen entsprechenden Pressebericht. Konkrete Zahlen wollten sie jedoch nicht kommentieren.

(ap) Die Fluggesellschaft Swiss hatte Mitte Januar eine Restrukturierung des Europageschäfts angekündigt, verbunden mit einer Reduktion der Europaflotte. Das von der Swiss-Führung an die Gewerkschaften der Piloten, des Kabinen- und des Bodenpersonals abgegebene Papier zu den Eckpunkten sieht laut der «Sonntagszeitung» vor, dass bei den Piloten im Regionalsegment ein Abbau von 440 auf 207 Vollzeitstellen geplant ist. Bei den Airbus-Piloten würden 73 von 658 Stellen gestrichen.

Alle Saab-Piloten betroffen
Gemäss dem Zeitungsbericht soll der geplante Abbau nicht nach dem Dienstalter der Piloten, sondern nach Flottentyp erfolgen. Alle Saab-Piloten würden ihre Stelle verlieren. Die Swiss hatte Mitte Januar bekannt gegeben, dass der Swiss-Verwaltungsrats im Kern eine Reduktion der Europaflotte um mindestens 13 kleinere Regionalflieger sowie den konzernweiten Abbau von bis zu 1000 Arbeitsplätzen beschlossen hat. Die Regionalflotte der Swiss besteht gegenwärtig aus sieben Maschinen des Typs Saab, 19 Jumbolinos und elf Embraer. Nach der Restrukturierung sollen noch 17 Jumbolinos und sieben Embraer betrieben werden.

Piloten müssen mehr arbeiten
Neben dem Flottenabbau sei zudem eine Produktivitätssteigerung im Cockpit von 38 Prozent geplant. Swiss-Sprecher Jean-Claude Donzel und der Präsident der Swiss Pilots, der Vereinigung ehemaliger Crossair-Piloten, Christoph Frick, wollten diese Zahlen auf Anfrage nicht kommentieren und verwiesen auf die von Swiss mit den Gewerkschaften vereinbarte Vertraulichkeit der Verhandlungen. Die Swiss nehme zur Kenntnis, dass einige Zahlen an die Öffentlichkeit gelangt seien, wolle aber die Verhandlungen nicht über die Medien führen, sagte Donzel.

Gewerkschaft: Nur Maximalforderungen
Swiss-Pilots-Präsident Frick wies darauf hin, dass das Papier eine Maximalforderung der Swiss darstelle. Falls diese zu drastisch ausfielen, wäre diese jedoch nicht mehrheitsfähig. Die Vereinigung Swiss Pilots werde übernächste Woche diesem Papier ihre eigenen Vorstellungen zu Handen der Swiss entgegenstellen. Dann sei die Pilotengewerkschaft grundsätzlich zu Verhandlungen bereit.


Die ehemalige Crossair (CRX) wurde ja ursprünglich von der alten Swissair aufgekauft. SR übernahm den gesamten Verkauf, das Networking und das Marketing von der CRX. CRX flog stattdessen regionale Zubringer für die SR-Langstrecke. Die beiden Airlines wurden zum Gesamtsystem mit Interdenpendenzen (vgl. DLH-CLH...).
Aufgrund von gravierenden Management-Fehlern musste die SR aber schliesslich Insolvenz beantragen, sie ging bankrott! Es wurden in dem Zusammenhang ca. 14Mrd. CHF Schulden festgestellt! Da ein Schweizer Flag-Carrier mit Langstrecke nicht zuletzt politisch gewünscht wurde, startete man den Versuch einer Rettung! Es wurde nach einer Möglichkeit gesucht, um die Schulden loswerden zu können! In diesem Zusammenhang wurde der juristischen Einheit CRX der "abgespeckte" Langstrecken-Flugbetrieb aufgepfropft.
Der Langstrecken-Teil wurde also zusammengestrichen, dabei viele Piloten entlassen, von denen ein Großteil im Lufthansa-Konzern untergekommen ist!
Im Gegensatz dazu wurde die CRX damals nicht zusammengestrichen, aus welchen Gründen auch immer.
Man kreierte eine neue Airline Swiss, deren Regio- bzw. Feeder-Teil auf eine nicht mehr in dieser Grösse vorhandene Langstrecke zugeschnitten war.
Deshalb beabsichtigt man jetzt wohl, die Korrektur dieser Fehlkonstruktion vorzunehmen!

Das ist also die momentane Situation! Die Swiss plant, um den Konzern ökonomisch effizienter zu machen, erstmal einen Stellenabbau von 306 Piloten!
In der Vergangenheit bei der Pleite der Swissair hat die LH ja -wie schon gesagt- einen Großteil der entlassenen Piloten übernommen...weil sie natürlich viel (Langstrecken-)Erfahrung und eine fundierte Ausbildung mitbrachten!
Es gibt momentan einen großen Überhang an erfahrenen Linienpiloten bei der Swiss!
Sollte der LH-Konzern die Swiss wirklich übernehmen, bleibt natürlich die Frage zu beantworten, was mit den besagten Cockpit-Überkapazitäten passiert!!!
Eine der durchaus denkbaren Optionen wäre dann eben, dass die Warteliste weiter aufgebaut wird bzw. die LH-Passage auch weiterhin keine Typeratings vergibt! Sie hätte ja dann eine viel kostengünstigere Möglichkeit, an erfahrene Linienpiloten zu kommen!

Gruß, jonas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.