Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Tipps zu Multiplikationen (20er bereich)!!!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Mathematik-Übungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
oXide
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 07.05.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Di Aug 02, 2011 5:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Cosmick251 hat folgendes geschrieben:
Yannic Neder hat folgendes geschrieben:
da ich etwas später in dieses Forum gekommen bin, mir allerdings eben auch den kopf über die Frage
Zitat:
geht das nur mit 20er-Potenzen
zerbrochen habe...antworte ich auch mal^^

Nein, es geht nicht nur mir 20er-Potenzen:

Bsp. 1:
man nehme: 19*27=513

19*27=513
(19+7)*20+9*7-7*(2-1)*10=513



Bsp. 2:
man nehme: 21*34=714

21*34=714
(21+4)*30+1*4-4*(3-2)*10=714



Bsp. 3:
man nehme: 18*41=738

18*41=738
(18+1)*40+8*1-1*(4-1)*10=738




Ich hoffe, man kann hier noch durchblicken.
Der "Trick" an der Sache ist, dass man noch einen Faktor hintendran setzt!



Liebe Grüße vom Eschweger(Hessen) Mathe-LKler



Man kann aus einer einfachen Multiplikation auch ne Wissenschaft machen Wink

Diese Zerlegung soll, wohlgemerkt im Kopf und unter Zeitdruck, einfach und fehlerfrei von statten gehen????

Bsp 1: 19*27=513 = 20*27 -27

Bsp 2: 21*34=714 = 20*34 +34

Bsp 3: 18*41=738 = 18*40 +18 = 20*41 - 2*41


Ist doch wesentlich unkomplizierter und schneller.....


Genereller Tipp: Schaut Euch noch mal das Konzept der Spiegelzahlen an... dürfte auch die ein oder andere Rechnung erleichtern.

Ein Bsp.:

21² kommt wohl bei den meisten nicht wie aus der Pistole geschossen ..... 12² dagegen schon!

21 ist gespigelt 12 ... 12²=144 144 ist gespiegelt 441 und ihr ahnt es sicher schon 21² = 441

Happy Vorbereitung auf Eure Tests Smile


Geil! Danke dir für deine Tipps! Klasse!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cob1o6
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 07.07.2011
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 7:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

xDanielx19 hat folgendes geschrieben:


bei den anderen Aufgaben wie z.B. 19*26 ist mir soweit kein Trick bekannt und wäre auch sehr dankbar, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte!



xDanielx


hier kannst du ganz einfach 20x26 - 26 = 494 rechnen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
philippe2791
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 10
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa Mai 12, 2012 4:37 pm    Titel: Frage Antworten mit Zitat

Maverick130491 hat folgendes geschrieben:
einfacher finde ich, ist es das so zurechnen.

Du hast z.B. 22x24 (=528)
dann nimmst du jeweils die ersten beiden Ziffern mal
Also 2x2 = 4 (4 ist deine erste Stelle)
Dann nimmst du die beiden letzten Ziffern 2x4=8 (8 ist deine letzte Stelle)
Jetzt addierst du das Produkt aus den beiden Äußeren mal das der beiden Inneren.
Also 2x2 + 2x4 = 12 (zwei ist deine mittlere Zahl - 1 im Sinn)

->Einsetzen
5 (4+1 im Sinn) 2 und 8
=528

Das funktioniert garantiert mit allen und nicht nur mit der Zwanzigerreihe Very Happy

MfG Jannik


Wie würdest Du denn dann 87*64 rechnen? Oder geht das immer nur im gleichen Zehner-Bereich? Danke vielmals für die Antworten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alex234
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi März 26, 2014 2:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab auch noch ne Möglichkeit zu multiplizieren für Zahlen, die nahe der 10/100/1000 sind:

Bsp:

9*19 = 171

Erst einmal bestimmt man wie weit die jeweiligen Zahlen von 10 entfernt sind.

Hier bei 9: -1
bei 19: +9

2. dann rechnet man entweder 9 + 9 oder 19 - 1
je nachdem welche Rechnung einfacher ist.

--> damit hat man 18 , diese Zahl wird vorn herangestellt.

3. (-1) * 9 = -9 (Die beiden "Entfernungen" multiplizieren)

Dann wird -9 an 18 angefügt. --> 18(-9)
Da wir hier ein Minus vor der 9 haben, wird die -9 von der dritten Nullstelle abgezogen ---> 171
Damit habe wir das Ergebnis


Weiteres Beispiel:

99*107

99-100 = -1
107 -100 = 7

107 -1 = 106 ( der erste Teil der Zahl)


(-1) * 7 = -7 ( letzte Zahl, wieder mit abziehen, hier von den letzten 2 Nullstellen 106(00) )

=> 10593


3. Beispiel

89*95

95-100 = -5
89 - 100 = -11 89 - 5 = 84 => erste 2 Ziffern 84--

(-5)*(-11) = 55 => 8455



Eventuell kanns ja jemand gebrauchen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Mathematik-Übungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.