Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Fluglehrer werden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
imp
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.06.2010
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: Mi Mai 01, 2013 1:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Flugleiter hat folgendes geschrieben:
tim543990 hat folgendes geschrieben:
wovon momentan abzuraten ist


nicht so voreilig! Fluglehrer zu sein ist doch noch etwas ganz anderes, als Airlinepilot. Flugschulen gibt es wie Sand am Meer - dass da mal ein Platz als Lehrer frei ist, ist um einiges wahrscheinlicher, als momentan in der Airlinebranche.


sorry aber halt dich doch einfach raus wenn du keinerlei Ahnung hast, anstatt ihm hier falsche Ratschläge zu geben!

Wie schon gesagt, PPL Fluglehrer im Verein verdienen nichts, geht also nur als Hobby und nicht als Beruf.

Bzgl FTO:
Wo bitte gibts die wie Sand am Meer Shocked Kommerzielle Flugschulen gibts in Deuschland vll ein Dutzend. Die werden aber ebenfalls total überlaufen, weil etliche CPL Absolventen sich während der erfolglosen Jobsuche noch eine Fluglehrerausbildung aufschwatzen lassen um dann als Fluglehrer (Schulen gibts ja wie Sand am Meer behaupten manche) ihre Brötchen zu verdienen.
Wer möchte eig von jmd ausgebildet werden der selbst noch keinerlei Erfahrung hat? Rolling Eyes

CPL plus nochmal paar Tausender extra für die Fluglehrer Ausbildung und mindestens genauso schlechte Jobchancen - und du erzählst hier das wäre momentan noch besser als die reine Pilotenausbildung? Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: Mi Mai 01, 2013 2:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Viele Fluglehrer die ich kenne, haben einen anderen Beruf und sind nur nebenberuflich Fluglehrer - so zum Spaß quasi. Die hauptberuflichen Fluglehrer, kannste auch bei den FTOs auch in der Regel abhängig von der Größe an einer Hand abzählen. So viel dazu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6214
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mi Mai 01, 2013 2:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

B1900D hat folgendes geschrieben:
Viele Fluglehrer die ich kenne, haben einen anderen Beruf und sind nur nebenberuflich Fluglehrer .


Genau. Schon mal überlegt, das dies auch ein Weg ist um ins Cockpit zu kommen? Jede Flugstunde die ich (wenn auch vielleicht unbezahlt - aber selbst im Verein gibt es eine Aufwandsentschädigung die bezahlt wird) so im Cockpit mit einem Flugschüler verbringen kann bringt mir GRATIS Flugstunden, welche ich u.U. eines Tages gut brauchen kann, um meine ATPL Ausbildung zu ermöglichen, oder als Ready Entry eines Tages in ein Cockpit zu kommen Very Happy Very Happy
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
imp
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.06.2010
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: Mi Mai 01, 2013 4:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Und dann reissen sich die Airlines quasi um einen, wenn man 300h SEP in der Vita stehen hat Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6214
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mi Mai 01, 2013 5:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

imp hat folgendes geschrieben:
Und dann reissen sich die Airlines quasi um einen, wenn man 300h SEP in der Vita stehen hat Cool


ne, reissen tun sie sich nicht um einen, aber man hat ganz gute chancen genommen zu werden. Ich bekam auf jedenfall so nen Job auf ner C414 und dann auf ner Commander Smile
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6214
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Dez 06, 2018 10:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Flugleiter hat folgendes geschrieben:
Als Beispiel:

http://aerotours.de/index.php/FI-A_Fluglehrer.html

Zitat:
    1. Mindestalter 18 Jahre

    2. Gültige PPL(A) JAR-FCL, CPL(A) bzw. ATPL(A) Lizenz

    3. Gültiges medizinisches Tauglichkeitszeugnis mindestens Klasse 2

    4. Mindestens 200 Flugstunden, darin müssen enthalten sein:


      •Als Inhaber eines ATPL(A) oder CPL(A) mind. 100 Std. in command oder als Inhaber eines PPL(A) mind. 150 Std. in command
      •Mind. 30 Flugstunden auf einmotorigen Flugzeugen mit Kolbentriebwerk, von den mind. 5 Flugstunden innerhalb der letzten 6 Monate vor der Auswahlprüfung durchgeführt sein müssen.
      •mind. 10 Flugstunden Ausbildung im Instrumentenflug (IFR oder CVFR) von denen höchstens 5 Stunden als Instrumentenbodenzeit (Simulator oder FNPT II ) durchgeführt sein dürfen.
      •mind. 20 Stunden Überlandflug als verantwortlicher Luftfahrzeugführer einschließlich eines Fluges über mindestens 540 km, bei dem Landung auf mind. 2 vom Startflugplatz verschiedenen Flugplätzen durchgeführt sind.

    5. Nachweis von CPL (A ) Wissen gemäß JAR-FCL 1.470
    (dies wird z.B. durch eine bestandene CPL(A) oder ATPL(A) Theorieprüfung nachgewiesen)

    6. Auswahlprüfung, abzulegen innerhalb von 6 Monaten und spätestens 1 Woche vor Beginn der Ausbildung mit einem gemäß JAR-FCL 1.330 (f) qualifiziertem FI(A), basierend auf der Befähigungsüberprüfung gemäß Anhang 3 zu JAR-FCL 1.240. (wird bei uns durchgeführt)


Ich nehm mal die Stundenvoraussetzung heraus: Bei Inhabern des PPL-A braucht man 150 Stunden PIC.
Hört sich nach viel an, ist aber bestimmt einfacher zu schaffen, als momentan ein Job im Airlinercockpit zu kriegen


Hier die neuesten Voraussetzungen für einen FI:

Um mit der FI-Ausbildung starten zu können musst du diese Pre-Entry Requirements erfüllen:
CPL(A)-Reife (=Abgeschlossene CPL(A) oder ATPL(A) Theorieprüfung)
ATPL(A), CPL(A) oder PPL(A) mit mit mindestens 200h TT und 150h Flugerfahrung als PIC
mind. 30h SEP insgesamt
mind. 6h SEP in den letzten 6 Monaten
mind. 20h Überlandflugerfahrung als PIC mit einem Dreiecksflug von mind. 300NM
"Pre-Entry Flight-Test", vor Beginn der Ausbildung
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.