Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Referat: Strategien der Billigflieger wie Ryanair?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Felix_928
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.03.2013
Beiträge: 278
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 5:55 pm    Titel: Referat: Strategien der Billigflieger wie Ryanair? Antworten mit Zitat

Hallo Leute,
Ich hab ein Referat zum Thema (Preis-)Strategien der Billigflieger anzufertigen... Als Klassiker der Billigflieger nehme ich da gerne Ryanair. Wollte jetzt mal fragen, ob irgendjemand mir mal ein paar Sätze dazu sagen kann oder vllt den ein oder anderen guten Artikel dazu kennt, bevor ich mit meiner Recherche loslege Smile
Danke! Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saladplus
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.06.2012
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 6:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die wohl wichtigste Strategie ist das Outsourcing, also das Auslagern von bestimmten Aufgabenbereichen. So muss sich Ryanair weder um Technik/Wartung, Ticketverkauf, oder auch Bodenabfertigung kümmern, sie bezahlen einfach diverse Firmen dafür. Das hält die Verwaltungskosten extrem niedrig und auch die Risiken halten sich in Grenzen.. dazu tragen auch einfache Preisstrukturen etc bei
_________________
BU: 13.08.12 [x]
FQ: 18.-19.02.13 [x]
Medical: 26.02.13 [x]

LHG_4 (Ab: 04.09.17)

Folgt meinem Kurs auf dem Blog eines meiner Kurskollegen: https://www.facebook.com/Nachwuchspilot/
Oder auf Instagram über lukasthiehoff, oder #ltpilot Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sharklets
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.06.2012
Beiträge: 339

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 6:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In der letzten Rundschau steht ein Artikel, in dem es u.a. um die Funktionsweise einer Billigairline wie Ryanair oder Easyjet geht. Sehr verständlich geschrieben und mit vielen Informationen.

Einmal hier runterladen:

http://www.aeropers.ch/de/der-verband/rundschau/archiv/doc_download/616-rundschau-12013.html

Und auf Seite 5 geht es dann los mit dem Artikel "Mit «Calvin» den Markt in Genf reformieren".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tilmo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.02.2012
Beiträge: 347

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 6:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ansonsten gibt es eine gute WDR Doku, in der Dinge beleuchtet werden wie zB das Drücken von Start und Landegebühren..

http://www.youtube.com/watch?v=nwcgjgWiuTs

Weiß nicht genau ob das diese ist Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4681
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 6:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was Ryanair auch macht ist riesengroße Bestellungen bei Boeing abgeben, so dass sie die Maschinen fast ohne Gewinn für Boeing kaufen ( Stichwort Mengenrabatt ). Der Vorteil hierdrin besteht einmal im günstigen Fluggerät, stets neuem und somit spritsparendem Fluggerät ( teure Heavy-Maintenance wird i.d.R. gespart- die Flieger werden vorher verkauft ) und einer einheitlichen Flotte. Zudem verleasen sie ein paar Maschinen auch mit Gewinn weiter - das bringt auch eine Menge Geld. Zudem das ganze Gebührensystem - man hat durch ein gutes Marketing stets das Gefühl bei Ryanair ein Schnäppchen gemacht zu haben, auch wenn das teilweise gar nicht der Fall ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felix_928
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.03.2013
Beiträge: 278
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 6:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt es denn, dass Piloten bei Ryanair als eigene Firma angestellt werden und diese damit steuerfrei verdienen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Airbus1988
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 6:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das hat nichts mit der eigenen Firma zu tun. Die besteht aus anderen Gründen.
Hier mal en Link für dich:

http://www.focus.de/finanzen/steuern/bundesfinanzhof-bestaetigt-legales-schlupfloch-deutsche-ryanair-piloten-fliegen-weiter-steuerfrei_aid_729116.html

Zudem muss man sagen Ryanair kann so niedrige Preise anbieten weil sie einen so niedrigen RPK (revenue passenger kilometer) haben. Der lag bei etwa 5 cent 2011. Im Vergleich dazu Delta zum Beispiel 10 Us cent, oder British bei etwa 12.
Diese niedrigen Zahlen erreichen sie unter anderem durch die von den andern hier aufgeführten Beispiele.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
final.approach
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.04.2012
Beiträge: 179

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 6:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Neulich erst im BWL-Unterricht behandelt Wink
Eine ganz wichtige Strategie von Ryanair ist es auch, wie übrigens von vielen Airlines, die Tickets an sich hauptsächlich zu den variablen Kosten (Fuel etc.) abzusetzen und die Fixkosten (Mieten, Leasinggebühren für Flugzeuge etc.) hinten anzustellen und später durch die Extras wieder reinzuholen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4681
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 7:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Airbus1988 hat folgendes geschrieben:
Das hat nichts mit der eigenen Firma zu tun. Die besteht aus anderen Gründen.
Hier mal en Link für dich:

http://www.focus.de/finanzen/steuern/bundesfinanzhof-bestaetigt-legales-schlupfloch-deutsche-ryanair-piloten-fliegen-weiter-steuerfrei_aid_729116.html



Versteh ich das richtig : Brutto = Netto ? Wäre ja krass. Wie ist das denn mit der Sozialversicherung ? Das muss dann wahrscheinlich privat gemacht werden, oder ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felix_928
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.03.2013
Beiträge: 278
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 7:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Darauf musst du wohl verzichten Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quintus.
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 8:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ryanair fliegt ausschließlich kleinere Flughäfen an, die auch außerhalb von Städten liegen, da die Gebühren dort niedriger sind.
Ich glaube in einer Doku wurde mal erwähnt, dass 60% der Ryanair-Piloten nicht direkt bei der Fluggesellschaft angestellt sind...
Nach oben
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4681
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 8:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, mit Dortmund und Nürnberg gibt es einen gewissen Trend zu Städten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.