Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Neue Streiks bei Lufthansa?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 54, 55, 56  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
loewe007
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 897
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 5:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ImhO77 hat folgendes geschrieben:
loewe007 hat folgendes geschrieben:

Wie würdest du denn reagieren wenn dein Gehalt praktisch gesenkt werden soll?


Weiß nicht, mir einen anderen Job suchen?
[...]
Ich sehe nicht warum das ein Arbeitnehmer nicht auch machen sollte.
[...]
Lufthansa bietet ihren Mitarbeitern diverse perks von denen Mitarbeiter anderer Unternehmen nur feucht träumen können, ich denke deshalb dass es durchaus ok ist, mehr Arbeit zu Verlangen.



Du weißt nicht was du machen würdest, aber einen neuen Job würdest du dir suchen? Wie du weißt bietet die Luftfahrtbranche nicht unmengen an Arbeitgebern, bei den restlichen sieht die Lage nun auch nicht anders aus.
Wie Arbeitgeber die Arbeitnehmer zunehmend behandeln sollte einfach nicht sein, da muss die Regierung ewas tun. Z.B. Leiharbeit strenger begrenzen.

Und was sind deiner Meinung nach die Vorteile die LH als Konzern seinen Mitarbeitern gewährt, andere Konzerne aber nicht?
_________________
SPL: checked
Abi 2013: checked
ILST-MT: in progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
n3toX
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2012
Beiträge: 1589
Wohnort: Beteigeuze

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 5:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

loewe007 hat folgendes geschrieben:
ImhO77 hat folgendes geschrieben:
loewe007 hat folgendes geschrieben:

Wie würdest du denn reagieren wenn dein Gehalt praktisch gesenkt werden soll?


Weiß nicht, mir einen anderen Job suchen?
[...]
Ich sehe nicht warum das ein Arbeitnehmer nicht auch machen sollte.
[...]
Lufthansa bietet ihren Mitarbeitern diverse perks von denen Mitarbeiter anderer Unternehmen nur feucht träumen können, ich denke deshalb dass es durchaus ok ist, mehr Arbeit zu Verlangen.



Du weißt nicht was du machen würdest, aber einen neuen Job würdest du dir suchen? Wie du weißt bietet die Luftfahrtbranche nicht unmengen an Arbeitgebern, bei den restlichen sieht die Lage nun auch nicht anders aus.
Wie Arbeitgeber die Arbeitnehmer zunehmend behandeln sollte einfach nicht sein, da muss die Regierung ewas tun. Z.B. Leiharbeit strenger begrenzen.

Und was sind deiner Meinung nach die Vorteile die LH als Konzern seinen Mitarbeitern gewährt, andere Konzerne aber nicht?


Zumindestens bei den Piloten ein deutlich besseres Gehalt und mehr Urlaubstage.
Und nein, jede Pfurz-Gesellschaft darf bei der Lufthansa streiken und macht Millionenschäden Jahr für Jahr - letztes Jahr die UFO, jetzt Verdi - dann kommt iwann noch ne VC dahergerannt und danach kommt noch die XY-streiklustige Gewerkschaft. Und wenn eine streikt, steht meistens der Großteil vom Laden still - deswegen streikt man ja auch, weil es dem Arbeitgeber finanziell weh tut, und nur das ist bei Streiks mehr das Ziel. Wie kann ich meinem Arbeitgeber am meisten finanziell weh tun, dass er das macht, was ich möchte.
Wer will es den Arbeitgeber denn verübeln, wenn er sagt, auf Streikwellen Jahr für Jahr und utopische Lohnerhöhungen hat er halt mal keinen Bock und haut sich dafür Leiharbeiter rein, die eben nicht aufmüpfen? Wäre ich an der Arbeitgeberstelle, ich würds genauso machen - weil da hat der Leiharbeiter dafür zu sorgen bzw. die Firma, dass Personal da steht und eben NICHT der Betrieb wegen eines Streiks still steht.
Was war der bisher amüsanteste Streik? 70% Personalkostenerhöhung im Luftfahrtsektor - bei den Vorfeldmitarbeitern war das glaub ich. Sorry, aber manche Gewerkschaften haben nunmal ein Rad ab!
Das heißt zwar nicht, dass ich das gut heiße, aber ich kann es verstehen, wieso man so agiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5554
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Apr 23, 2013 12:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Saladplus hat folgendes geschrieben:
Würd mich auch mal interessieren... Zumal vom Ausgang der Tarifverhandlungen höchstwahrscheinlich auch der Wiederbeginn der Schulungen abhängen wird...


Die Tarifverhandlungen sind erstmal gescheitert.
Die Antwort auf die verlangte VTV erhöhung seitens der Firma war eine 3 Jährige Null-Lohnrunde, und danach eine Erhöhung die unter der Inflationsrate liegt.

Wenns hier keine Einigung gibt, sehe ich wenig Chancen, dass es bald Schulungen gibt, denn dann bleibt der Pilotenüberhang bestehen. Es geht ja auch darum, welche Piloten in Zukunft die GWI Flugzeuge pilotieren werden.
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schokomuffin
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.06.2012
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Di Apr 23, 2013 2:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wenns hier keine Einigung gibt, sehe ich wenig Chancen, dass es bald Schulungen gibt, denn dann bleibt der Pilotenüberhang bestehen. Es geht ja auch darum, welche Piloten in Zukunft die GWI Flugzeuge pilotieren werden.


Ich kann dir nicht ganz folgen, warum hängt der Schulungsstart von den Verhandlungen ab? Irgendwann (wenn wirtschaftlich nicht schwieriges dazwischen kommt) wird die Warteliste (ca. 880 in Ausbildung und Wartezeit) abgebaut sein, und dann wird neues Personal benötigt. Das gilt für LH wie GWI. Daran ändern die Tarifverhandlungen doch nichts, oder?

Die GWI Maschinen werden entweder von NFFler oder LH-Wechslern geflogen; beides führt mittelbar oder unmittelbar dazu, dass die Warteliste schrumpft.

Oder meinst du, dass die LH bis zum Abschluss der Verhandlungen keine Piloten mehr einstellen wird? Falls du das meinst; dann kommt die riesen Einstellungswelle halt später. Aber der Bedarf und die Anzahl der Einstellungen bis sagen wir 2016 wird dadurch ja nicht geriner.

Irre ich mich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Di Apr 23, 2013 4:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

loewe007 hat folgendes geschrieben:


Und was sind deiner Meinung nach die Vorteile die LH als Konzern seinen Mitarbeitern gewährt, andere Konzerne aber nicht?


Lufthansa-Mitarbeiter kriegen Sonderkonditionen bei diversen Dienstleistungsanbietern, Telekommunikation und und und. Da spart man eine Menge Geld. Die Möglichkeit stark vergünstigt zu reisen kommt erschwerend hinzu.

loewe007 hat folgendes geschrieben:
Wie du weißt bietet die Luftfahrtbranche nicht unmengen an Arbeitgebern, bei den restlichen sieht die Lage nun auch nicht anders aus.


Genau das ist doch der springende Punkt. Wer nichts kann das in anderen, besser gehenden Branchen gefragt ist, der hat eben auch keine gute Verhandlungsposition in solchen Sachen.

ich sage ja auch gar nichts gegen das Streiken per se, sondern was mich so stört an der Sache ist dass grade in der Luftfahrt alle noch so kleinen Gruppen für sich alleine und einzeln an verschiedenen Tagen streiken.

Einen Tag die Piloten, den anderen die Flugbegleiter, dann die Bodencrews, die Rampe, die Köche bei LSG, die Fluglotsen, die Vorfeldlotsen und wieder von vorne.
Was durch dieses Klein-klein der Lufthansa und der Luftverkehrswirtschaft an sich für ein unheimlicher Mehrschaden entsteht ist ungeheuerlich.
Da muss man gehörig dazwischen gefunkt werden, dieses Verhalten ist asozial und gemeingefährlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Echo-Sierra
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.07.2006
Beiträge: 549

BeitragVerfasst am: Di Apr 23, 2013 5:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte folgende Frage in den Raum werfen:

Warum streiken alle Bereiche im LH Konzern?

Vielleicht die Gier aller Mitarbeiter?
Oder vielleicht doch, weil sich ein Unternehmen nicht gegen seine Belegschaft führen lässt, und die Mitarbeiter sich gegen das Management geschlossen auflehnen?
_________________
A320
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
loewe007
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 897
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Di Apr 23, 2013 5:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ImhO77 hat folgendes geschrieben:
loewe007 hat folgendes geschrieben:


Und was sind deiner Meinung nach die Vorteile die LH als Konzern seinen Mitarbeitern gewährt, andere Konzerne aber nicht?


Lufthansa-Mitarbeiter kriegen Sonderkonditionen bei diversen Dienstleistungsanbietern, Telekommunikation und und und. Da spart man eine Menge Geld. Die Möglichkeit stark vergünstigt zu reisen kommt erschwerend hinzu.



Auch andere Konzerne bieten solche Vergünstigungen. Bei einem KFZ Hersteller kommt dann anstatt ID Tickets ein vergünstigtes Auto dazu.
Vergünstigt reisen ist mitunter auch gar nicht so günstig wie häufig angenommen...
_________________
SPL: checked
Abi 2013: checked
ILST-MT: in progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DLH220
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 15.11.2012
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Di Apr 23, 2013 6:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
Saladplus hat folgendes geschrieben:
Würd mich auch mal interessieren... Zumal vom Ausgang der Tarifverhandlungen höchstwahrscheinlich auch der Wiederbeginn der Schulungen abhängen wird...


Die Tarifverhandlungen sind erstmal gescheitert.
Die Antwort auf die verlangte VTV erhöhung seitens der Firma war eine 3 Jährige Null-Lohnrunde, und danach eine Erhöhung die unter der Inflationsrate liegt.

Wenns hier keine Einigung gibt, sehe ich wenig Chancen, dass es bald Schulungen gibt, denn dann bleibt der Pilotenüberhang bestehen. Es geht ja auch darum, welche Piloten in Zukunft die GWI Flugzeuge pilotieren werden.


1. Wie würde die Bereederung von Germanwings aussehen, falls die Tarifverhandlungen komplett scheitern sollten? GWI startet offiziell zum 01. Juli. Müsste LH den Start verschieben oder evtl. die Stellen extern auschreiben?
2. LCAG ist im KTV. Umschulungen auf die B777 laufen. Hat das bei Nichteinigung auch Auswirkungen auf die LCAG, evtl. bis zum Schlimmsten, nämlich eine Bereederung durch Aerologic oder sogar der Betrieb der B777 bei denen in Leipzig?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
domdom01
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 441

BeitragVerfasst am: Mi Apr 24, 2013 11:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

Völlig egal, wie die Tarifverhandlungen ausgehen (deren Details ganz sicher nicht in ein Forum wie dieses gehören, by the way!):

Es werden wohl kaum GWI Stellen extern ausgeschrieben, bei einer Warteliste von 800NFF. Dann gibt es halt KA und FO (=NFF) Schulungen - allerdings würde die Verlagerung des dezentralen Verkehrs von LH zu GWI dann langsamer als geplant stattfinden können. Und auch "externe Ausschreibungen" (die nicht absehbar sind) wären nichts anderes als gewöhnliche RE-Stellen im KTV.

Und was die B777F betrifft. Der Betrieb bei LCAG ist beschlossene Sache - da ändert auch der Ausgang von VTV-Verhandlungen nichts dran.

Wenn Verhandlungen scheitern, bedeutet das erstmal nichts anderes als dass man sich auf keinen neuen Tarifvertrag einigen konnte und der alte TV nachwirkt.

Es wird mit Verdi und VC ähnlich laufen wie mit der UFO. Streik (wobei ich noch hoffe, das ein VC Streik abgewendet werden kann) - Schlichtung - und dann ein Kompromiss irgendwo in der Mitte zweier überzogener Forderungen.

Das hätte LH auch billiger und vor allem mit weniger Imageschaden haben können. Manchmal kann man nur den Kopf schütteln... Crying or Very sad
_________________
MD11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Mi Apr 24, 2013 3:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

loewe007 hat folgendes geschrieben:

Auch andere Konzerne bieten solche Vergünstigungen.


Ja, Konzerne. Die meisten Menschen arbeiten aber nicht bei Konzernen, sondern bei Mittelständlern, und die können sowas meistenteils nicht anbieten, schon gar nicht in diesem Umfang.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
domdom01
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 441

BeitragVerfasst am: Mi Apr 24, 2013 3:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ImhO77 hat folgendes geschrieben:
loewe007 hat folgendes geschrieben:

Auch andere Konzerne bieten solche Vergünstigungen.


Ja, Konzerne. Die meisten Menschen arbeiten aber nicht bei Konzernen, sondern bei Mittelständlern, und die können sowas meistenteils nicht anbieten, schon gar nicht in diesem Umfang.


Da solche Vergünstigungen niemals firmenextern kommuniziert werden (bezieht sich auf LH und andere Konzerne) ist davon auszugehen, dass User ImhO77 gar keine Hintergrundinformationen hat um soche Urteile abzugeben. Rolling Eyes
_________________
MD11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EDDF
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Apr 24, 2013 4:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Imho77, Deiner Logik nach musst Du nur den Arbeitgeber wechseln... Wink

(ein Spaß!)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 54, 55, 56  Weiter
Seite 3 von 56

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.