Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Geplanter Abbau von 306 Pilotenstellen bei Swiss
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: So Feb 06, 2005 6:08 pm    Titel: Geplanter Abbau von 306 Pilotenstellen bei Swiss Antworten mit Zitat

Hallo,

als direktes Beispiel für eine Gegenargumentation auf den Spiegel- bzw. Aero-Artikel "Airlines im Aufwind" und um meine Meinung, dass von einer Erholung des Arbeitmarktes für Piloten noch keinesfalls gesprochen werden kann, zu verdeutlichen, hier ein aktueller Auszug aus dem Internet:

Neue Züricher Zeitung hat folgendes geschrieben:

6. Februar 2005, 13:32, NZZ Online

Eckpläne für Piloten-Abbau
Swiss legt Gewerkschaften Details der neuesten Sparrunde vor
Die neue Sparrunde bei der Swiss konkretisiert sich: Die Swiss hat den Gewerkschaften ein Papier mit Eckpunkten zu den Abbauplänen vorgelegt. Ein Swiss-Sprecher und der Präsident der Pilotenvereinigung Swiss Pilots bestätigten einen entsprechenden Pressebericht. Konkrete Zahlen wollten sie jedoch nicht kommentieren.

(ap) Die Fluggesellschaft Swiss hatte Mitte Januar eine Restrukturierung des Europageschäfts angekündigt, verbunden mit einer Reduktion der Europaflotte. Das von der Swiss-Führung an die Gewerkschaften der Piloten, des Kabinen- und des Bodenpersonals abgegebene Papier zu den Eckpunkten sieht laut der «Sonntagszeitung» vor, dass bei den Piloten im Regionalsegment ein Abbau von 440 auf 207 Vollzeitstellen geplant ist. Bei den Airbus-Piloten würden 73 von 658 Stellen gestrichen.

Alle Saab-Piloten betroffen
Gemäss dem Zeitungsbericht soll der geplante Abbau nicht nach dem Dienstalter der Piloten, sondern nach Flottentyp erfolgen. Alle Saab-Piloten würden ihre Stelle verlieren. Die Swiss hatte Mitte Januar bekannt gegeben, dass der Swiss-Verwaltungsrats im Kern eine Reduktion der Europaflotte um mindestens 13 kleinere Regionalflieger sowie den konzernweiten Abbau von bis zu 1000 Arbeitsplätzen beschlossen hat. Die Regionalflotte der Swiss besteht gegenwärtig aus sieben Maschinen des Typs Saab, 19 Jumbolinos und elf Embraer. Nach der Restrukturierung sollen noch 17 Jumbolinos und sieben Embraer betrieben werden.

Piloten müssen mehr arbeiten
Neben dem Flottenabbau sei zudem eine Produktivitätssteigerung im Cockpit von 38 Prozent geplant. Swiss-Sprecher Jean-Claude Donzel und der Präsident der Swiss Pilots, der Vereinigung ehemaliger Crossair-Piloten, Christoph Frick, wollten diese Zahlen auf Anfrage nicht kommentieren und verwiesen auf die von Swiss mit den Gewerkschaften vereinbarte Vertraulichkeit der Verhandlungen. Die Swiss nehme zur Kenntnis, dass einige Zahlen an die Öffentlichkeit gelangt seien, wolle aber die Verhandlungen nicht über die Medien führen, sagte Donzel.

Gewerkschaft: Nur Maximalforderungen
Swiss-Pilots-Präsident Frick wies darauf hin, dass das Papier eine Maximalforderung der Swiss darstelle. Falls diese zu drastisch ausfielen, wäre diese jedoch nicht mehrheitsfähig. Die Vereinigung Swiss Pilots werde übernächste Woche diesem Papier ihre eigenen Vorstellungen zu Handen der Swiss entgegenstellen. Dann sei die Pilotengewerkschaft grundsätzlich zu Verhandlungen bereit.



Was das bedeutet, brauche ich ja wohl keinem zu sagen...Das sind AUSNAHMSLOS Piloten mit experience, die jetzt um die wenigen verfügbaren Stellen ebenfalls konkurrieren werden!

regards, jonas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Starlet
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: So Feb 06, 2005 7:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

(...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flughund
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.12.2004
Beiträge: 351
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Feb 06, 2005 10:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei dem Thema Swiss fällt mir gerade folgendes ein: Ich habe letztens irgendwo gehört, dass nach BA nun doch wieder die Lufthansa im Gespräch sein soll, die Swiss zu kaufen. Wisst ihr zufällig was darüber? Ist da was dran?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Creave
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2003
Beiträge: 609

BeitragVerfasst am: Mo Feb 07, 2005 1:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm in dem Artikel finde ich es etwas seltsam dass vom Abbau von Stellen im Regionalsegment und beim Stellenabbau bei Airbus-Piloten die Rede ist. Heißt das, die Airbus-Piloten zählen nicht zum regional-Segment? Wenn ja, dann sind die gegenüber dem Regionalsegment ja nochmal relativ (!) gut davon gekommen.. Aber die armen Saab-Piloten :/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LHDaniel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.08.2004
Beiträge: 488
Wohnort: 80km südwestlich von FRA

BeitragVerfasst am: Mo Feb 07, 2005 10:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, dass an dem Gerücht, dass Swiss von LH gekauft wird, nicht mehr dran ist als zuvor auch.

In der letzten Zeit habe ich aber eigentlich keine Zeitungsartikel zu dem Fusionsgeschäft gelesen, also denke ich nicht, dass es da was neues gibt.

Wie sagt die Lufthansa immer so schön:
Swiss hat die Tür zugemacht, aber sie ist noch nicht abgeschlossen Wink .
_________________
When once you have tasted flight you will always walk the earth with you eyes turned skywards. For there you have been and there you will always be.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sf260
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.01.2005
Beiträge: 1260
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Di Feb 08, 2005 9:55 am    Titel: Antworten mit Zitat

@creave
Les mal genau, was da steht: Sie planen eine Restrukturierung des Europageschäftes, wozu die Airbuspiloten ja eindeutig gehören! Aber du hast Recht, zum Regionalsektor gehören sie nicht! Very Happy
@jonas
Ich denke schon, dass sich der Pilotenmarkt so langsam wieder erholt! Ich habe viele Freunde, welche arbeitslos (als Pilot!) waren und sind! Einige haben letztes Jahr angefangen bei einer Airline zu fliegen und andere fangen dieses Jahr an! Und das sind nicht wenige!
Swiss geht es halt finanziell nicht besonders gut, aber das jetzt auf den gesamten Markt zu beziehen finde ich etwas übertrieben! Klar, für arbeitslose ATPLer wird der Druck dadurch natürlich größer, aber das gibt sich auch wieder!
Übrigends gibt es seit mehr als 30 jahren regelmäßig so ein auf und ab in der Luftfahrt. Während des 2ten Golfkrieges war es ähnlich wie heute, arbeitslose ATPLer an allen Ecken und Kanten, keiner wollte mehr die Ausbildung beginnen, selbst die Lufthansa hatte die Pilotenausbildung gestoppt! Warum haben sie es diesesmal nicht so gemacht? ganz einfach, weil sie daraus gelernt haben! Als die Krise dann nämlich rum war, hatten sie von ihrer eigenen Flugschule niemanden mehr, den sie noch hätten einstellen können! Da wurde dann Leuten, wlche die FQ verkackt hatten noch ne 2te Chance gegeben! Die 2te FQ dauerte dann 5 Minuten und die Leute waren eingestellt, weil sie dringend Leute brauchten! Nun will ich die Zukunft natürlich nicht soo rosig malen, wie es einmal war, aber ich bin mir sicher, dass es irgendwann wieder besser wird! Es war die letzten 30 jahren so, warum sollte sich das auf einmal ändern! Sicher, jedes mal ist es etwas anders, aber die Luftfahrt ist nunmal ein Zukunftsmarkt!
Also Kopf hoch! Wird schon wieder werden und nicht immer alles so schwarz sehen! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fox1
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: Di Feb 08, 2005 1:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Heinis haben sich schon einmal in Grund und Boden gewirtschaftet und werden es, so wie es aussieht, nochmal tun....

cheers
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Warringer
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.02.2003
Beiträge: 544

BeitragVerfasst am: Mi Feb 09, 2005 4:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

sf260 hat folgendes geschrieben:
Da wurde dann Leuten, wlche die FQ verkackt hatten noch ne 2te Chance gegeben! Die 2te FQ dauerte dann 5 Minuten und die Leute waren eingestellt, weil sie dringend Leute brauchten! Nun will ich die Zukunft natürlich nicht soo rosig malen, wie es einmal war, aber ich bin mir sicher, dass es irgendwann wieder besser wird! Es war die letzten 30 jahren so, warum sollte sich das auf einmal ändern! Sicher, jedes mal ist es etwas anders, aber die Luftfahrt ist nunmal ein Zukunftsmarkt!


Das war damals die BU die man wiederholen konnte soweit ich weiß, weil man beim damaligen
Aufbau der Tests die größte Chance sah, da noch Potential bei den Bewerbern messen zu
können und so nachzuselektieren. Nachdem dann der eigene Nachwuchs wieder sichergestellt
war sind die Tests darauf ausgelegt worden, mit der ersten Bewerbung eine möglichst hohe
Trefferquote zu erhalten Wink.

Viele Grüße,

Warringer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: Mi Feb 09, 2005 6:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Warringer hat folgendes geschrieben:

..., weil man beim damaligen Aufbau der Tests die größte Chance sah, da noch Potential bei den Bewerbern messen zu können und so nachzuselektieren.

Die Basis dieser Aussage ist jetzt hoffentlich Zynismus, andererseits müsste ich dir Naivität unterstellen...(was ich ja eigentlich nicht möchte:D)

Gruß, jonas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sf260
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.01.2005
Beiträge: 1260
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Do Feb 10, 2005 9:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

FQ ebenfalls!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: Do Feb 10, 2005 11:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt, bei der FQ war das definitiv auch so!!! Oh Gott, fliegen bei LH jetzt etwa 2.Klasse-Piloten? Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sf260
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.01.2005
Beiträge: 1260
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Do Feb 10, 2005 11:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das denken zumindestnes viele Lufthanseaten! Aber nur wenn man seine Ausbildung woanders gemacht hat, heisst das nicht, dass man auch zwangsläufig schlechter ist! Schließlich müssen alle Flugschulen einen bestimmten Standard erfüllen! manche tun dies gut, andere wiederum weniger gut! Aber ich weiss schon, wie du es gemeint hast Jonas! Cool Hoffe ich doch zumindestens!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.