Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

ToPilots Q & A

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Waldpfifferling
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 04.01.2005
Beiträge: 32
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mi Jan 05, 2005 6:36 pm    Titel: ToPilots Q & A Antworten mit Zitat

Hi Ihr,

Nachdem in diesem Thread so hochinteressante wie leere Versprechungen - trotz hingebungsvoller Posts des Moderators wannabee - gemacht wurden, habe ich einfach mal die Dinge selbst in die Hand genommen und bei ToPilots angerufen!

Das kam dabei heraus:



- Warum sollte ich mich gerade in Ihrem Unternehmen vorbereiten ?

Zitat:
- Wir haben die komplette Software, auch für Mathe, Physik und Englisch.

- wie haben 2 richtige Simulatoren, keine Pappkasten auf Tischen.
Einer davon wird fürs Training, der andere für die Checks verwendet, Flüge lassen sich ausdrucken und werden komplett analysiert

- Wir sind alle selber Verkehrspiloten und mussten persönlich durch die BU / FQ

- wie sieht bisher ihre Erfolgsquote aus?
Zitat:
wir sind kein Freund von Statistiken, schätzungsweise:
BU 80%
FQ 65- 75%


diese Statistik ist aber unter Beachtung folgender Fragen zu sehen:

- Wie gehen Sie denn mit Ihrer Ansicht nach grenzwertigen Kandidaten um?
Zitat:
wir sagen klipp und klar, dass sie für den Beruf wahrscheinlich nicht geeignet sind, da wir ja evtl selber mit diesen Leuten fliegen werden.


- Kommt daher auch Ihre hohe Erfolgsquote, dass Sie nur prinzipiell geeignete Leute trainieren und in die FQ schicken?
Zitat:
ja

Wir trainieren auch niemanden nach einem gewissen Persönlichkeitsraster, und wollen auch dass Kandidaten völlig "unverblümt" hier ankommen, d.h. keine "richtigen" Antworten bei psych. Tests auswendig gelernt haben, bzw. versucht haben, sich eine bestimmte Persönlichkeit anzutrainieren. Ein ganz bestimmtes Raster gibt es trotz gegenteiligen Gerüchten im Internet auch bei der Lufthansa nicht.


- Was wird bei anderen Anbietern trainiert, das man bei Ihnen nicht trainiert - wo sollte ich mich selber zusätzlich vorbereiten?
Zitat:
Eine zusätzliche Vorbereitung auf eigenen Fuß (mein Beispiel: Debattierclubs) empfehlen wir nicht, da auch diese eher eine festgefahrene Methodik trainieren und nicht die Persönlichkeit selbst. Unvoreingenommenheit ist uns sehr wichtig bei Kandidaten, die wir trainieren.


- benutzen Sie Original-Aufgabenstellungen oder nur Ähnliche?
Zitat:
teils teils. Wir haben Original-Aufgaben, trainieren jedoch zum größten teil nur Aufgaben ähnlichen Typs um das Verständnis zu fördern und auswendig gelernte Antworten zu vermeiden.


-Gibt es auch Tests beim DLR, auf die Sie nicht vorbereiten?
Zitat:
nein. Wir haben kürzlich 2 neue Programme in unser Angebot aufgenommen und bieten eine komplette Vorbereitung auf alle Teile der BU / FQ


- können Sie anhand meiner Leistungen nach dem Programm eine ungefähre (unverbindliche) Bestehenschance in der FQ/BU angeben?
Zitat:
schwierige Frage.
Es gibt am Ende eines jeden Turnus ein Einzelfeedback mit allen 3 Lehrern, in denen wir auch deutlich sagen, wo wir noch Schwächen sehen und wo die Leistung adäquat ist. Im Zweifelsfall empfehlen wir den Leuten, noch eine Woche dazubleiben und das Programm nochmal zu machen. Man bezahlt bei uns nur einmal, egal wie oft man das Programm durchläuft.

Wie hatten einmal einen Schüler mit sonst guten Leistungen aber katastrophalen Simulatorflügen. Dem haben wir dann eine Woche Einzeltraining gegeben und er ist schließlich genommen worden.


- Womit haben Ihrer Erfahrung nach Bewerber in der FQ am meisten zu kämpfen?
Zitat:
völlig unterschiedlich, hier lässt sich überhaupt keine allgemeine Aussage treffen.


- geben Sie im BU-Training an, was für Werte für ein gutes Ergebnis zu erreichen sind?
Zitat:
Ja. Wir ziehen auch gewisse Prozente wieder ab, um der Prüfungsangst und Nervosität in der BU/FQ Rechnung zu tragen.


Insgesamt habe ich gut 15 Minuten am Telefon verbracht, weiß aber blöderweise nimmer, wie der Kerl am Telefon hieß. So wie er seine Antworten formuliert hat - "wir sind alle selber Verkehrspiloten, wir müssen evtl mit denen fliegen, wir mussten alle durch diese Prüfung" - schien es jedoch einer der Piloten zu sein

sonstiges:
das FQ-Training findet auch bei ToPilots im Anzug statt, um bestmöglich die Prüfungssituation nachzustellen.

Auch benutzen sie die selben Joysticks wie das DLR und haben die Prüfungsgeräte (Flachbildschirme etc) auch sonst so ähnlich wie möglich gestaltet.

erfahrungsgemäß bleibt nach Mitteilung, dass man die BU geschafft hat, noch genügend Zeit bis zum FQ-Termin, um adäquat bei ToPilots vorbereitet zu werden, Sie empfehlen auch, auf keinen Fall vor bestandener BU schon mit dem FQ-Training zu beginnen.
(ihr seht dass ich mich in erster Linie für's FQ-Training interessiere Wink )

Auch sagte man mir, ich könnte auch jederzeit wieder anrufen, wann immer ich eine kleine Frage habe.


Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen!
W.

editiert am 7.1 auf Anfrage von ToPilots (einen Satz herausgenommen)


Zuletzt bearbeitet von Waldpfifferling am Fr Jan 07, 2005 8:29 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LHDaniel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.08.2004
Beiträge: 488
Wohnort: 80km südwestlich von FRA

BeitragVerfasst am: Mi Jan 05, 2005 9:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dein "Interview" war gut finde ich, zumindest deren Antwort und Ausstattung der Schulungen. Ich hatte mir vorher auch mal Infomaterial angefordert.
Zu beachten bleibt aber trotzdem, dass sich alle Firmen dieser Art in´s gute Licht stellen wollen. Ob die Quoten richtig sind oder nicht, wissen wir auch nicht.
Nichtsdestotrotz ist bekannt, dass ToPilots und S&P-Training jedoch die beste Vorbereitung bieten und sich Zeit nehmen für die Einzelnen, insofern kann dem ganzen schon glauben denke ich.

Was sagen die anderen?

Mfg

Daniel
_________________
When once you have tasted flight you will always walk the earth with you eyes turned skywards. For there you have been and there you will always be.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wannabee
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 02.05.2003
Beiträge: 1519
Wohnort: Sportallee 54a, D-22335 Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi Jan 05, 2005 11:35 pm    Titel: Re: ToPilots Q & A Antworten mit Zitat

Waldpfifferling hat folgendes geschrieben:
Hi Ihr,

Hallo Waldpfifferling ...und willkommen im Board !

Waldpfifferling hat folgendes geschrieben:
Nachdem in diesem Thread so hochinteressante wie leere Versprechungen - trotz hingebungsvoller Posts des Moderators wannabee - gemacht wurden, habe ich einfach mal die Dinge selbst in die Hand genommen und bei ToPilots angerufen!


Ich habe keine Ahnung, wie lange Du schon hier im Forum aktiv bist - bzw. wenigstens gelegentlich
mitliest, aber Du solltest mitbekommen haben, dass sich alle User hier freiwillig engangieren -
insofern ist es müßig, bestimmten Usern vorzuwerfen "leere Versprechungen" gemacht zu haben -
unabhängig davon, wen Du nun tatsächlich genau damit meinst.

Die meisten User, die hier schon einige Monate aktiv sind und insofern eine Art "Verbundenheit"
gegenüber dem Board verspüren, haben ihre DLR-Untersuchung bereits hinter sich bzw. verfolgen
andere Wege und sind somit oft mit den Details rund um die Ausbildung beschäftigt, egal ob nun
privat oder als NFF bei der LH- entsprechend gering sind von daher dann mitunter auch tatsächlich
die Prioritäten gelagert, sich dann auch noch um sowas zu kümmern (nein, nicht den User Wink )

Abgesehen davon finde ich es gut, dass Du Dich in dieser Hinsicht engangiert hast und selbst
nicht nur nachgefragt hast (denn das haben wohl auch andere gemacht !) - sondern tatsächlich
auch die Antworten hier anderen zur Verfügung stellst.

In diesem Sinne ...
_________________
Besten Dank & Viele Grüße
-wannabee-
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"I hope I die peacefully in my sleep like my Grandfather and not like his passengers..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Waldpfifferling
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 04.01.2005
Beiträge: 32
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Do Jan 06, 2005 9:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

wannabee,

meine intro war rein ironisch gemeint. Ich merke jetzt auch dass ich mich als Neuling etwas im Ton vergriffen habe. Ich war früher auch in einigen Foren recht aktiv und wie du schon sagtest, wenn man ne Weile in einem Board aktiv ist, kommt diese Verbundenheit und damit lockerer Umgang miteinander auf. Da mich hier aber keine Sau kennt hätte ich in der Tat vorsichtiger sein sollen.


EADS,

ich wollte dir in keinster Weise Faulheit oder Unzuverlässigkeit vorwerfen.

Ich kenne dich nicht und alles was ich gelesen habe war dieser eine Post.
Natürlich kann ich daran keine Aussage über deinen Charakter etwaige "leere Versprechungen" machen...


Abgesehen davon freut es mich, dass ihr den Beitrag hilfreich fandet!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.