Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

ERfahrungsbericht ToPilots BU Seminar

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
D-7155
Gast





BeitragVerfasst am: Do Jun 28, 2012 5:29 pm    Titel: ERfahrungsbericht ToPilots BU Seminar Antworten mit Zitat

Da ich Seminar und BU nun hinter mir hab, wollte ich mit euch gerne meine Erfahrungen teilen.
Wie viele andere hatte auch ich mich für ein Seminar entschieden, da ich alles für die Verwirklichung meines Traumes tun wollte.

Also bin ich im Mai zu ToPilots gefahren um dort das besagte Seminar zu besuchen.
Der Nahunterricht war wirklich ok und es scheint als hätten die LEute auch wirklich Ahnung von ihrem Fach.
Im Nachhinein kann ich aber auch sagen, dass man sich alles hätte auch selber beibringen können.
Man erhält in den Fächern Englisch., MAthe und Physik einen groben Überblick über die Aufgaben und behandelt auch DLR ähnliche Aufgaben.
Zwei Tage übt man nun die CBT'S und bekommt kurze Tipps zu jedem Test, die man aber auch gut hier im Board lesen kann.

Wobei mener Meinung nach auf das Gute Zureden ganz großen WErt gelegt wird.
Es werden so Dinge erzählt wie , das wären original Aufgaben aus den Tests und die BU kann jeder schaffen .

DUrch dieses Eingerede hat man nach der Woche echt das Gefühl, die BU sei ja jetzt echt sicher machbar.

ICh hatte dann mich noch 6 weitere Wochen auf die BU vorbereitet, vor allem mit der Software, weclche man von TP an die Hand bekommt.

Nun war es so weit der Tag der BU und die erste Enttäuschung folgte bei TVT.
KAnn sein, dass ich mit meinem Aaufgabenpool Pecht hatte, denn ich hatte nicht eine von den von TP an die Hand gereichten 400 Physik und Technik Aufgaben.
Weiter ging es dann mit den anderen Tests.
Bei KRN das gleiche keine angeprießene TP Aufgabe außer halt Quadrat und Kubikzahlen( Die lernt man ja aber eh )
Die nächste Enttäuschung folgte dann bei ENS auch hier wieder das gleiche Spiel wie bei TVT und wie es dann bei PHY lief könnt ihr euch dann denken.

Mein Fazit also.
So ein Seminar berhuigt eure Nerven und ich denke jeder muss selbst entscheiden, ob der dafür mit Hotel und Verpflegung an die 1000 Euro ausgibt.
MEin BU Ergebnis hab ich noch nicht.Bin aber mal gespannt.

Vielleicht ist der Unterricht für die gut, welche schon lange aus der Schule sind oder Physik abgewählt haben.
Mir hat es im Nachhinein nicht viel gebracht.

Ich hoffe mein Bericht kann einigen bei der Entscheidund helfen Smile
Nach oben
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Do Jun 28, 2012 6:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß jetzt nicht ob ich:
1) sagen sollte "told ya"
2) dankbar sein sollte für einen anti-Seminarbericht
3) den Kopf schütteln sollte über die Naivität zu glauben man könne die BU mit Auswendiglernen bestehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Do Jun 28, 2012 6:44 pm    Titel: Re: ERfahrungsbericht ToPilots BU Seminar Antworten mit Zitat

D-7155 hat folgendes geschrieben:

Nun war es so weit der Tag der BU und die erste Enttäuschung folgte bei TVT.
KAnn sein, dass ich mit meinem Aaufgabenpool Pecht hatte, denn ich hatte nicht eine von den von TP an die Hand gereichten 400 Physik und Technik Aufgaben.
Weiter ging es dann mit den anderen Tests.
Bei KRN das gleiche keine angeprießene TP Aufgabe außer halt Quadrat und Kubikzahlen( Die lernt man ja aber eh )
Die nächste Enttäuschung folgte dann bei ENS auch hier wieder das gleiche Spiel wie bei TVT und wie es dann bei PHY lief könnt ihr euch dann denken.


Damit hätte ich überhaupt gar nicht gerechnet Wink
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KLAX
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge: 399

BeitragVerfasst am: Fr Jul 06, 2012 1:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe erst letzte Woche mit einem Condor FO und einem AB Cpt gesprochen und beide haben mir ein Seminar ausdrücklich aufgrund eigener Erfahrungen empfohlen^^ Ich selber bin auch zur Zeit im BU-Seminar (2 von 3 Wochen absolviert) und teile deine Meinung teilweise... Die Klicktests kann man sich echt selber und mithilfe des Forums hier aneignen, mir persönlich hat aber insbesondere das Training in Physik und Mathe (erste CBT Durchgänge ~ 50 %, nach Seminarwoche 1&2 ~ 80%) doch schon viel gebracht, da ich Physik seit langem (zwangsweise, danke Schleswig-Holstein) abgewählt habe und Mathe schon immer Defizite hatte Very Happy
Mein endgültiges Fazit wird aber nach meiner BU folgen Wink
Ich finds nur besorgniserregend, dass die immer mehr werdenden Seminarteilnehmer alle auf 99%-Werte gedrillt werden und somit der BU-Leistungsdurchschnitt so mit der Zeit immer höher wird und dadurch die Leute in der Zukunft es immer schwerer haben werden, überall im Schnitt zu liegen...
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chrisi
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 03.08.2012
Beiträge: 30
Wohnort: Ost oder Westbahn

BeitragVerfasst am: Di Aug 21, 2012 6:48 pm    Titel: Was ist rausgekommen trotz Seminar bestanden? Antworten mit Zitat

D-7155 hat folgendes geschrieben:
Da ich Seminar und BU nun hinter mir hab, wollte ich mit euch gerne meine Erfahrungen teilen.
Wie viele andere hatte auch ich mich für ein Seminar entschieden, da ich alles für die Verwirklichung meines Traumes tun wollte.

Also bin ich im Mai zu ToPilots gefahren um dort das besagte Seminar zu besuchen.
Der Nahunterricht war wirklich ok und es scheint als hätten die LEute auch wirklich Ahnung von ihrem Fach.
Im Nachhinein kann ich aber auch sagen, dass man sich alles hätte auch selber beibringen können.
Man erhält in den Fächern Englisch., MAthe und Physik einen groben Überblick über die Aufgaben und behandelt auch DLR ähnliche Aufgaben.
Zwei Tage übt man nun die CBT'S und bekommt kurze Tipps zu jedem Test, die man aber auch gut hier im Board lesen kann.

Wobei mener Meinung nach auf das Gute Zureden ganz großen WErt gelegt wird.
Es werden so Dinge erzählt wie , das wären original Aufgaben aus den Tests und die BU kann jeder schaffen .

DUrch dieses Eingerede hat man nach der Woche echt das Gefühl, die BU sei ja jetzt echt sicher machbar.

ICh hatte dann mich noch 6 weitere Wochen auf die BU vorbereitet, vor allem mit der Software, weclche man von TP an die Hand bekommt.

Nun war es so weit der Tag der BU und die erste Enttäuschung folgte bei TVT.
KAnn sein, dass ich mit meinem Aaufgabenpool Pecht hatte, denn ich hatte nicht eine von den von TP an die Hand gereichten 400 Physik und Technik Aufgaben.
Weiter ging es dann mit den anderen Tests.
Bei KRN das gleiche keine angeprießene TP Aufgabe außer halt Quadrat und Kubikzahlen( Die lernt man ja aber eh )
Die nächste Enttäuschung folgte dann bei ENS auch hier wieder das gleiche Spiel wie bei TVT und wie es dann bei PHY lief könnt ihr euch dann denken.

Mein Fazit also.
So ein Seminar berhuigt eure Nerven und ich denke jeder muss selbst entscheiden, ob der dafür mit Hotel und Verpflegung an die 1000 Euro ausgibt.
MEin BU Ergebnis hab ich noch nicht.Bin aber mal gespannt.

Vielleicht ist der Unterricht für die gut, welche schon lange aus der Schule sind oder Physik abgewählt haben.
Mir hat es im Nachhinein nicht viel gebracht.

Ich hoffe mein Bericht kann einigen bei der Entscheidund helfen Smile


Wie ist es den ausgegangen trotz Sch...Seminar bestanden? Überleg auch grad hin und her, vlt. für Bu ohne Seminar, Flugleiter hats auch erst für Fq gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grubby_habi
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 13.08.2011
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: Di Aug 21, 2012 8:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ob Seminar oder nicht, muss jeder selber wissen, aber meiner Meinung nach ist ein BU Seminar mehr als nur Geldverschwendung. Das DLR stellt mit den CBTs wirklich die bestmögliche Vorbereitung kostenlos zur Verfügung. Und für die psychologischen Fragen sowie den MIC braucht niemand eine Vorbereitung, glaub mir Wink
Einfach üben üben üben. Tipps usw gibt es hier im Forum genug. Was anderes machen die beim Seminar auch nicht.
Für die FQ ist das eine etwas andere Geschichte, aber für die BU von mir ein klares NEIN...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.