Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

OWT Uhrzeiten - Methode
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Die Tipp-Ecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
manfredo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2012
Beiträge: 257

BeitragVerfasst am: Di Apr 24, 2012 4:59 pm    Titel: OWT Uhrzeiten - Methode Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe eine "neue" Methode (jedenfalls habe ich sie hier noch nie irgendwo gelesen) für OWT. Diese geht folgendermaßen:
Ich merke mir jeweils nur die "Uhrzeit" der Instrumente, d.h. beispielsweise 6 Uhr, 12 Uhr, 11 Uhr, 7 Uhr und als Orientierung eine Ziffer eines beliebigen Instruments und dessen Position... klingt kompliziert, ist es aber nicht.

Die Methode hat den Vorteil, auf kein "Suchen" der kritischen Zahlen angewiesen zu sein. Man merkt sich ausschließlich die Uhrzeiten und am Schluss genau eine einzige Position einer beliebigen Zahl eines beliebigen Instruments. Von dort aus kann man alle Uhrzeiten umrechnen...
Ich habe damit großen Erfolg und möchte die Methode niemandem vorenthalten, der evtl Probleme mit OWT hat.
Der Nachteil, wenn auch marginal, ist, dass man unbedingt diese eine Zahl aufschnappen muss, da einem sonst die Uhrzeiten nichts nutzen.

Bin gespannt, was ihr dazu sagt.

Gruss, Manfredo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sir_knollte
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.12.2010
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: Di Apr 24, 2012 11:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, bei 12, 3, 6 und 9 Uhr mag das ja funktionieren - aber 7 bzw. 8 Uhr gibt es bei 8 Zahlen doch gar nicht?!? Es würde dann halb zwei, halb fünf, halb acht und halb elf sein - das würde mich eher verwirren, vor allem in der kurzen Zeit. Und dazu muss man sich noch die Position einer Zahl merken und wieder umdenken - ich denke nicht, dass das schneller als z.B. die gegenüber-Methode oder einfach den Wert ablesen ist. Aber wenn du damit Erfolg hast, wird es bestimmt auch anderen helfen Wink

sk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manfredo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2012
Beiträge: 257

BeitragVerfasst am: Mi Apr 25, 2012 10:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast schon recht, dass für die halben Positionen immer zwei Uhrzeiten zu merken in Frage kommen. Jedoch spielt es keine Rolle, ob du dir für die z.B. Nordost-Position 1 Uhr oder 2 Uhr merkst. Du merkst dir einfach die Uhrzeit, die dir zuerst einfällt - bei mir ist das 2 Uhr.
Es ist einfach so, als müsstest du nur die Uhrzeiten von 4 Uhren ablesen...
Am Schluss sich genau eine Zahl zu merken ist mMn unproblematisch, da du wirklich nur irgendeine aufschnappen musst, egal auf welcher Position und auf welchem Instrument.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dacia123
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.02.2010
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: Di Mai 01, 2012 1:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

danke...

coole idee eigentlich..

werds auf jeden fall mal testen, da es noch so ziemlich mein problemtest ist.


Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jimmäh
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 14.06.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do Jun 14, 2012 4:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Methode klingt recht vielversprechend.

Sind denn beim DLR-Test die Nullpunkte bei allen Uhren immer gleich?
Bei Skytest kann nämlich einstellen dass die Nullpunkte bei allen Uhren unterschiedlich sind. In diesem Fall wäre diese Methode hinfällig.

Es wäre ärgerlich, sich diese Methode anzueigenen und nachher im echten Test damit auf die Fresse zu fliegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Do Jun 14, 2012 4:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie hier im Forum schon mehrfach geschrieben wurde, bei einem Durchgang, also bei den 9 angezeigten Uhren ist der Nullpunkt gleich
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manfredo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2012
Beiträge: 257

BeitragVerfasst am: Do Jun 14, 2012 4:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe beim letzten Durchgang mit der Methode 98% Level 3 erreicht. Sie ist nicht so verkehrt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jimmäh
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 14.06.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do Jun 14, 2012 7:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

danke, dann probier ich gleich mal mein Glück.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leobfv
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.07.2009
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: Fr Jul 27, 2012 1:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

manfredo hat folgendes geschrieben:
Ich habe beim letzten Durchgang mit der Methode 98% Level 3 erreicht. Sie ist nicht so verkehrt Wink


Die Werte sind super, nur brauche ich persönlich beim Eingeben der Zahlen viel zu lange. Sollte das also auf Zeit gehen, wäre ich mit dieser Methode angeschmiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Fr Jul 27, 2012 1:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leobfv hat folgendes geschrieben:
manfredo hat folgendes geschrieben:
Ich habe beim letzten Durchgang mit der Methode 98% Level 3 erreicht. Sie ist nicht so verkehrt Wink


Die Werte sind super, nur brauche ich persönlich beim Eingeben der Zahlen viel zu lange. Sollte das also auf Zeit gehen, wäre ich mit dieser Methode angeschmiert.


tut es nicht - zumindest, wenn ich mich richtig erinnere Wink
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manfredo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2012
Beiträge: 257

BeitragVerfasst am: Fr Jul 27, 2012 2:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt keine Zeitbegrenzung in der bu. Dass es anfangs recht lange dauert bis die Zahlen eingegeben sind, war bei mir auch so. Mit der Zeit bekommst du Routine und du brauchst nicht wesentlich länger als mit anderen Methoden.
Aber Achtung: ich war in der bu etwas verwirrt, weil das Ziffernblatt wie ein Taschenrechner angeordnet ist und nicht in der Reihe, wie im cbt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manfredo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2012
Beiträge: 257

BeitragVerfasst am: Mi Aug 01, 2012 8:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

manfredo hat folgendes geschrieben:

Aber Achtung: ich war in der bu etwas verwirrt, weil das Ziffernblatt wie ein Taschenrechner angeordnet ist und nicht in der Reihe, wie im cbt.


Um Verwechslungen hier mal vorzubeugen: Gemeint ist das Eingabefeld im Anschluss an die Instrumente, welches im Taschenrechnerformat angezeigt wird. Im CBT ist das reihenförmig aufgebaut...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Die Tipp-Ecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.