Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

US Airways + American Airlines = American Airlines
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Sa Apr 21, 2012 10:29 am    Titel: US Airways + American Airlines = American Airlines Antworten mit Zitat

US Airways arbeitet an einer Fusion mit American Airways


http://www.aero.de/news-14906/US-Airways-buhlt-um-insolvente-American-Airlines.html


EDIT: Änderung des Titels; hatte aus Versehen "American Airways" geschrieben, meinte natürlich "American Airlines"
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A


Zuletzt bearbeitet von Flugleiter am Mo Feb 18, 2013 6:38 pm, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Sa Apr 21, 2012 12:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schon lächerlich, dass US Airways es schafft Rahmenkonditionen mit fremden Gewerkschaften auszuhandeln, das aber bei den eigenen Gewerkschaften seit Jahren nicht hinbekommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pilotlive
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.04.2012
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: So Apr 22, 2012 2:29 pm    Titel: Die neue AA Antworten mit Zitat

Na ja nach einer Fusion /Übernahme sind ja ganz andere Rahmenbedingungen möglich . Ich denke schon , dass die Übernahme gelingt , da die Kreditoren ja auch schon positiv überrascht waren über die Pläne von US Airways . Die bekommen die Fusion schneller hin , als es jetzt aussieht. Denke die Kredotoren werden nächste Woche beraten was nun passieren soll und auch im Insolvenzgericht und bei führenden Verkehrsministern in den USA steht ganz klar fest , dass diese eine Fusion lieber hätten , als American als alleinstehende Airline.

Was ja auch unrealistisch ist , denn American wrd nie wieder , auch alleine die grösste Airline der Welt wie damals . Sie bleibt UNITED und DELTA unterlegen , was sich auch negativ auf Martanteil in den USA auswirkt .

American als mittlerweile Nummer 4 auf der Rangliste nach der Southwest Airline /AirTran Fusion kann nie wieder das schaffen , was American Airlines früher war .

Es ist ja auch schon bekannt , dass US Airways nun offiziell Übernahmeverhandlungen eingeleitet hat und alle American Airlines Basen behalten will: DFW, JFK, LAX, ORD, MIA usw.

Die neue Fluggesellschaft wird "American Airlines" heißen.
Alle Flugzeuge , auch leider die alten MD80's von AA bleiben vorerst in der Flotte.

Die neue "American" wäre dann nach der Auslieferung der neuen Airbusse ab 2013 (alle Bestellungen sollen bestehen bleiben und USAirways wechselt zu OneWorld laut Doug Parker CEO of USAirways)

deiner der grössten Fluggesselschaften mit einer der grössten Airbus-Flotte die es weltweit gibt.

Auch Fusionen haben Ihre Schattenseite. Darf man doch bei dieser vermutlichen Übernahme nicht vergessen , dass die neue American trotz der Übernahme weiterhin in den Schulden stecken wird und erst nach 1-2 Jahren Gewinne erwirtschaften wird.

Deshalb ist es nicht verwunderlich , dass US Airways den Namen American Airlines weiterführen will. Nicht nur , weil American Airlines bekannter ist , sondern auch die Kosten spielen eine Rolle.

Würde US Airways alle American -Flugzeuge in US Airways umbemalen , so müsste man 900 Flugzeuge inklusive American Eagle umbemalen und alle American Airlines -Terminals bzw. Hubs umgestalten und Schalter/Werbeflyer/materialien umbemnalen /umändern . Dann gibt es noch die American Airlines Hall in Miami mit dicken AA Logo drauf auf dem Dach! Müsste auch umgeändert werden !

American hat mehr Hubs als USAirways , also insgesamt inkl. American Flugzeuge wären das zu hohe Kosten , die USAirways sicherlich vermeiden will, da auch nach der Fusion noch viel zu tun ist , um die neue American auch Gewinnkurs zu bringen .

Nur es wäre nicht mehr so viel zu tun , wie wenn AA alleine aus Chapter 11 gehen würde! Vor allen Dingen die neue Flotte von American wäre um einiges Gewinnerzielender . Also ich bin Pro Merger , auch wenn das für mich als Kunde Nachteile bringen könnte.

Ich denke USAirways wird bis zur Zusammenlegung der Terminals usw. und nachdem erhalten des FAA Zertifikat wird USAirways vll. alle B767-200 und B737-400 ersetzen /ausmustern , denn ich glaube nicht , dass die mit in die AA-Flotte aufgenommen werden . Dann hätte American noch mehr alte B762's .

Kann mir auch vorstellen , dass alle älteren B757 usw. ersetz werden , durch die neueren US Airways B757's .

Da USAirways aber gesagt hat alle Flugzeuge bleiben erhalten , denke ich wird das nicht passieren , da dann ja wieder Arbeitsplätze wegfallen könnten , wenn zuviele Flugzeuge aus der Flotte genommen werden .

Kann aber auch sein , dass bis dahin neue Lieferungen bei US Airways und American eingetroffen sind und neuere Flugzeuge dann in der Flotte sind. Denn beide haben ja noch ne Menge noch nicht ausgelieferter Flugzeuge auf der Bestellliste. Und da die Fusion /Übernahme sowieso erst
2014 ABGESCHLOSSEN SEIN WIRD ODER SOGAR ERST 2015 , so bekommt American sowieso schon paar erste Airbusse ausgeliefert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: So Apr 22, 2012 4:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Spekulatius anyone? Selten sowas unfundiertes gelesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pilotlive
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.04.2012
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: So Apr 22, 2012 10:18 pm    Titel: ? Antworten mit Zitat

Was bedeutet unfundiert? Komme nicht aus Deutschland.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
n3toX
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2012
Beiträge: 1589
Wohnort: Beteigeuze

BeitragVerfasst am: So Apr 22, 2012 10:19 pm    Titel: Re: ? Antworten mit Zitat

Pilotlive hat folgendes geschrieben:
Was bedeutet unfundiert? Komme nicht aus Deutschland.


unfundiert heißt quasi "nicht belegt" oder halt "Spekulation". Eine fundierte Aussage wäre ja quasi Fakt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: So Apr 22, 2012 10:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

"unfundiert" bedeutet soviel wie "ohne Begründung"
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pilotlive
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.04.2012
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: So Apr 22, 2012 10:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Quellen zu meinem Text.

http://www.nbcdfw.com/news/local/Source-US-Airways-Executives-Contact-AA-Union-Leaders-147403025.html

http://www.ustream.tv/recorded/21591164

http://video.foxbusiness.com/v/1545633833001/wsj-us-airways-and-amr-creditors-discuss-possible-merger/


http://www.thedeal.com/content/restructuring/us-airways-meets-with-amr-creditors.php

http://www.bloomberg.com/news/2012-03-23/us-airways-said-to-brief-amr-creditors-on-takeover-plan.html

http://www.kktv.com/news/headlines/US_Airways_Announces_Plans_To_Take_Over_American_148254345.html?storySection=comments

http://aviationblog.dallasnews.com/archives/2012/04/how-a-us-airways-american-airl.html

http://aviationblog.dallasnews.com/archives/2012/04/merged-airline-would-be-called.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: So Apr 22, 2012 11:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Blogs und eine Gewerkschaft sind keine guten Quellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pilotlive
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.04.2012
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: So Apr 22, 2012 11:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@imho077

Bist Du also ein US-Republikaner ? Die kämpfen auch gegen Gewerkschaften . Wir US-Demokraten und Obama vergöttern Gewerkschaften . Ohne Arbeiter können selbst Top -Manager nix bewegen . Es gehören immer zwei dazu. Arbeiter und ARBEITGEBER.
lol

Die Mehrzahl der US-Demokraten , also ca. 80 Millionen Mitglieder der Partei sind in einer Gewerkschaft. Die Gewerkschaften sind das Herz von uns.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Mo Apr 23, 2012 8:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ändert nichts daran dass man Gewerkschaften diesbezüglich nicht vertrauen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
n3toX
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2012
Beiträge: 1589
Wohnort: Beteigeuze

BeitragVerfasst am: Mo Apr 23, 2012 9:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Pilotlive hat folgendes geschrieben:
@imho077

Bist Du also ein US-Republikaner ? Die kämpfen auch gegen Gewerkschaften . Wir US-Demokraten und Obama vergöttern Gewerkschaften . Ohne Arbeiter können selbst Top -Manager nix bewegen . Es gehören immer zwei dazu. Arbeiter und ARBEITGEBER.
lol

Die Mehrzahl der US-Demokraten , also ca. 80 Millionen Mitglieder der Partei sind in einer Gewerkschaft. Die Gewerkschaften sind das Herz von uns.


Subjektive aussagen sind nunmal nicht seriös und Gewerkschaften und Blogs liefern nunmal meistens subjektive und spekulative aussagen.
Nur weil ich hier schreib der Schnee ist Grün wirst du doch wohl nicht durch die Welt rennen und das felsenfest behaupten, und meine "Quelle" zitieren.
Bei uns nennt man das auch "befangen sein"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.