Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Preise von Seminaren + bester Anbieter
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
wolkenlos
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 08.10.2004
Beiträge: 48
Wohnort: Im Osten

BeitragVerfasst am: Mo Okt 18, 2004 5:37 pm    Titel: Preise von Seminaren + bester Anbieter Antworten mit Zitat

Hi Leute ,beschäftige mich seit ein paar Tagen auch mal mit kommerziellen Vorbereitungsseminaren.
Ich möchte Preise wissen und am besten von allen ,welchen Anbieter ihr am besten haltet und warum?
_________________
Mit freundlichen Grüßen wolkenlos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
wannabee
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 02.05.2003
Beiträge: 1519
Wohnort: Sportallee 54a, D-22335 Hamburg

BeitragVerfasst am: Mo Okt 18, 2004 6:08 pm    Titel: Re: Preise von Seminaren + bester Anbieter Antworten mit Zitat

wolkenlos hat folgendes geschrieben:
Hi Leute ,beschäftige mich seit ein paar Tagen auch mal mit kommerziellen Vorbereitungsseminaren.


als Einführung solltest Du Dir hier eine Handvoll Erfahrungsberichte durchlesen bzw.
die Suchfunktion mit Begriffen wie
[edit:]
  • vorbereiter
  • vorbereitung
  • vorbereiten
  • kommerziell
  • professionell
  • seminar

etc.

...füttern

Was die Vorbereitung angeht, scheiden sich die Geister - um so mehr trifft das für die
Wahl des kommerziellen Vorbereiters zu.

wolkenlos hat folgendes geschrieben:
Ich möchte Preise wissen

Du kannst Preisinformationen direkt beim jeweiligen Seminaranbieter einholen - in vielen
Fällen sogar direkt von der Internetseite, es gibt da teilweise ganz erhebliche Preisunterschiede,
und wenn man einigen Erfahrungsberichten Glauben schenkt, dann gibt es oft auch Qualitätsunterschiede.

wolkenlos hat folgendes geschrieben:
und am besten von allen ,welchen Anbieter ihr am besten haltet und warum?

Es gibt nicht "den besten" Anbieter: wenn Du mit ehemaligen Seminarteilnehmern sprichst, dann wirst
Du oft erfahren, dass die Leute mit teilweise ganz unterschiedlichen Erwartungen und Hintergründen
in ein solches Seminar spaziert sind.

Optimalerweise sollte das von Dir gewählte Seminar Deinen Erwartungen und Wünschen entgegenkommen - die
verschiedenen Seminaranbieter haben auch teilweise ganz unterschiedliche Ansätze was die Art und Weise
der Vorbereitung angeht:

Einige setzen die Betonung auf die Verfügbarkeit von Originalaufgaben, andere auf generelles
Testtraining, ein anderer Vorbereiter ist in dieser Hinsicht zum Beispiel in der Vergangenheit mehrfach
dadurch negativ aufgefallen, dass die Trainingssoftware in den Seminaren einen "veralteten" Eindruck
auf die Seminarteilnehmer gemacht hat und sich nur die wenigsten Tests auch tatsächlich beim DLR
wiederfinden ließen.

Du musst also selber wissen, was Dir wichtig ist - welche Erwartungen Du stellst, wenn Du das für Dich
selbst beantworten kannst, dann können Dir hier auch die Leute sagen, welche Erfahrungen sie mit
bestimmten Vorbereitern gemacht haben.

Das wird jedoch leider nicht in allen Fällen öffentlich über's Forum gehen, weil ein bestimmter
Vorbereiter aus dem "Süden" Deutschlands offiziell darum gebeten hat, dass hier keine Erfahrungsberichte mehr aus dessen Seminaren gepostet werden- dies war eine Reaktion darauf, das hier kurz hintereinander
mehrere ehemaligen Kunden (darunter auch positive Bewerber), ihrem Ärger über das ihrer Meinung nach
nicht-stimmende Preis-/Leistungsverhältnis der Seminare Luft gemacht haben und diese Berichte am Ende
einen relativ "abschreckenden" Eindruck vermittelt haben könnten.

Der entsprechende Vorbereiter hat diesen Leuten (eigenen ehemaligen Kunden) rechtliche Schritte angedroht,
sollten sie die Veröffentlichung dieser Berichte nicht einstellen - u.a. wg. "Rufschädigung" und noch
diversen anderen Lächerlichkeiten.

Wenn Du hier die Suchfunktion ein paar Tage lang bemühst, bzw. parallel das Forum etwas durchstöberst,
wirst Du auch ein paar Threads von Leuten finden, die neuen Usern ein paar Tipps an die Hand geben,
um einen "passenden" Vorbereiter zu finden.

Unter'm Strich wird es sich sowieso für Dich lohnen, das Forum etwas zu durchsuchen - nicht zuletzt wenn
Du gerade Zivi sein solltest oder gerade ein FSJ machst, denn dann hast Förderungsanspruch und kannst
so ein derartiges Vorbereitungsseminar zu einem guten Anteil von Vater Staat finanziert kriegen.

Auch dazu wirst Du Details in den verschiedenen Threads finden.
_________________
Besten Dank & Viele Grüße
-wannabee-
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"I hope I die peacefully in my sleep like my Grandfather and not like his passengers..."


Zuletzt bearbeitet von wannabee am Do Okt 21, 2004 12:33 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Muckel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.10.2004
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: Di Okt 19, 2004 7:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

hi,

da man sich über bestimmte Anbieter nicht negativ auslassen darf, erzähle ich einfach etwas positives über nen anderen Anbieter.

Bin bei S&P in Hamburg und mehr als schwer begeistert. Aktuelle Trainigssoftware, super Trainer, tolles Arbeitsklima und auch alle anderen im Seminar sind nett.
Nein, ich bin nicht der Inhaber von S&P und ich wurde für diesen Beitrag auch nicht bezahlt. Habe bald FQ und hoffe mal das es gut geht. Falls es nicht klappen sollte, dann lag es jedenfalls nicht am Seminar.

Einfach mal auf die Internetseite schauen www.sundptraining.de und sich ein paar Infos holen. Oder einfach mal anrufen und ein bißchen mit den beiden klönen. Das lohnt sich immer.

bis bald
K.Toppmöller
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fox1
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: Di Okt 19, 2004 11:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht noch als kleiner Hinweis:

Einige Anbieter (da fällt mir besonders einer ein..) haben ihre dreckigen Finger hier im Board... Also keinesfalls alles glauben was hier so erzählt wird, das Ganze ist einfach zu anonym...
Mach dir dein eigenes Bild...

cheers

Fox
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wannabee
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 02.05.2003
Beiträge: 1519
Wohnort: Sportallee 54a, D-22335 Hamburg

BeitragVerfasst am: Di Okt 19, 2004 4:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fox1 hat folgendes geschrieben:
Vielleicht noch als kleiner Hinweis:

Einige Anbieter (da fällt mir besonders einer ein..) haben ihre dreckigen Finger hier im Board...


Ja, nur dieser eine Vorbereiter ist in so ziemlich jedem Forum präsent ... egal, ob nun hier oder
bei pilots.de pilotentest.de/forum oder http://www.JetPilots.net Wink

Wer weiß, dass JetPilots offiziell keine (anderen) Vorbereiter im Forum duldet, kann selbst
kombinieren, um welchen Vorbereiter es sich handelt ... Laughing

Ansonsten ist die Mehrheit der User hier sicher auch gerne bereit, auf Anfrage derartige Infos
via PM zur Verfügung zu stellen Wink

Fox1 hat folgendes geschrieben:
Also keinesfalls alles glauben was hier so erzählt wird, das Ganze ist einfach zu anonym...


vollkommen richtig: aber das muss eigentlich ja für so ziemlich alles gelten, was online abläuft ...
Wir haben hier ja nun etliche Beweise dafür gehabt Wink


Fox1 hat folgendes geschrieben:
Mach dir dein eigenes Bild...


...und die Infos sollten möglichst aus vielen verschiedenen Quellen stammen - man kann immer mal wieder
irgendwo lesen, dass dieser eine bestimmte Vorbereiter in der Vergangenheit Kunden angeworben haben soll,
indem sich Mitarbeiter des Vorbereiters als ehemalige Seminarteilnehmer ausgegeben haben - entweder
als Teilnehmer des eigenen Seminares, um die erbrachten Leistungen in den Himmel hoch zu loben, oder aber
als Teilnehmer von Seminaren der Konkurrenz, um diese kategorisch "mies" zu machen.

Derartige Beweise finden sich nicht nur hier im Board sondern auch bei pilots.de ...

Leider gab es auch nachdem der entsprechende Vorbereiter ein eigenes Forum eingerichtet hat, noch
immer mal wieder Hinweise darauf, dass nicht alles ganz "koscher" abläuft.

Über SundPTraining.de hört man eigentlich kaum was Schlechtes, eigentlich hört man generell kaum was -
insofern wäre es ganz interessant wenn "Muckel" mal bei den Verantwortlichen nachfragen könnte, ob die
damit einverstanden wären, hier Erfahrungsberichte von deren Seminaren zu sammeln - ein anderer
Vorbereiter (ToPilots - www.ToPilots.de) hat sich damit ausdrücklich einverstanden erklärt, dass
ehemalige Seminarteilnehmer ihre Erfahrungsberichte hier posten bzw. auch Verbesserungsvorschläge
für die Seminare machen - oder Kritikpunkte offen diskutieren dürfen ...

ToPilots selber hat auch in der Vergangenheit bewiesen, hier kritische Erfahrungsberichte zu dulden
und eben nicht gleich dem Board, oder geschweige denn den Verfassern des Berichts, mit rechtlichen
Schritten zu drohen nur weil ein paar Sätze/Formulierungen nicht gefallen.

Auch rein preislich soll ToPilots wohl einer der preisgünstigsten Anbieter sein ...



P.S.: Muckel, falls Du negative Erfahrungen mit einem bestimmten Vorbereiter gemacht hast, kannst
Du Deine Erfahrungen dennoch gerne schriftlich sammeln - denn entgegen Deiner Aussage kannst Du Dich
durchaus negativ zu einem Seminar äußern - teilweise auch hier im Forum, lediglich die Fa. ÄTTC hat
darum "gebeten", hier keine Erfahrungsberichte der ÄTTC-Seminare mehr zu posten bzw. öffentlich zu
diskutieren, das allein verbietet es Dir jedoch nicht, Deine Erfahrungen beispielsweise auf Anfrage
via PM/eMail oder ICQ zur Verfügung zu stellen - bei der Sperre für ÄTTC-Berichte im Board ging es
nur darum, das Board rein rechtlich auf der sicheren Seite zu halten - Deine private Kommunikation
schließt das nicht ein !
_________________
Besten Dank & Viele Grüße
-wannabee-
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"I hope I die peacefully in my sleep like my Grandfather and not like his passengers..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Muckel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.10.2004
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: Mi Okt 27, 2004 2:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hi,

hier ein kurzer Erfahrungsbericht zu meinem Seminar bei SuP.

Vorbereitung für die BU hatte ich ca. 3 Wochen. Man kann natürlich auch länger dableiben, aber ich hatte nicht mehr Zeit. Die Software ist Topaktuell und wird entsprechend angepasst wenn es was neues gibt. Mathe und Physik Unterricht findet ebenso wie ein sehr guter Englisch Unterricht statt. Ich bin also sehr gut vorbereitet in die BU gegangen und konnte durch nichts überrascht werden.

Bei der FQ Vorbereitung finden Gruppenspielchen statt und auch Streitgespräche, die noch viel "krasser" sind als in der FQ selber. Daher ist man gut vorbereitet.
Nebenbei fliegt man noch am Elite Flugzeugsimulator und belädt ein paar Strassen.
EIn INterview wird auch geübt und schon ist man gut vorbereitet.

Wieso ich das sagen kann mit der guten Vorbereitung...nunja, ich hab jedenfalls bald mein Medical....was das heisst, brauch ich wohl nicht zu erklären.

Die Investition hat sich bei mir also gelohnt. Und angegeben habe ich das Seminar auch. Wurde nur kurz in der FQ angesprochen und wohl nicht als negativ angesehen. Schließlich wurde ich ja genommen.

Ich kann nur für S&P sprechen und wünsche den beiden viele weitere Teilnehmer an Ihren Seminaren, denn wer sich so den Arsch für angehende Piloten aufreisst, der soll auch mit vielen Seminarteilnehmern belohnt werden.


Gruß
H.R.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Mo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.06.2004
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: Mi Okt 27, 2004 4:42 pm    Titel: Drei Wochen BU-Vorbereitung? Antworten mit Zitat

Muckel hat folgendes geschrieben:

Vorbereitung für die BU hatte ich ca. 3 Wochen. Man kann natürlich auch länger dableiben, ...


Meinst du das ernst? Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Muckel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.10.2004
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: Do Okt 28, 2004 1:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was meine ich ernst???

Das mit den 3 Wochen oder das mit dem länger bei nem Vorbereiter bleiben???

ISt ja auch egal, da beides möglich ist und auch beides vorkommt. Um wirklich sicher mit den Test klar zu kommen, sind 3 Wochen wohl schon das Minimum. Aber man kann das ja auch zuhause üben.

HR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LHDaniel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.08.2004
Beiträge: 488
Wohnort: 80km südwestlich von FRA

BeitragVerfasst am: Do Okt 28, 2004 4:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du wirklich 3 Wochen in HH warst, wieviel hat das dann gekostet??
Kannst gerne auch eine PN schreiben, wenn du´s hier nicht öffentlich schreiben willst.

Mfg Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Mo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.06.2004
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: Do Okt 28, 2004 5:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Frage bezog sich auch auf die drei Wochen. Natürlich ist das nicht viel für die gesamte Vorbereitung, aber drei Wochen Hotel-Aufenthalt und Einzelunterricht halte ich für maßlos übertrieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterCaution
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.10.2003
Beiträge: 740

BeitragVerfasst am: Do Okt 28, 2004 10:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei S&P zahlt man einmal einen gewissen preis (~ 800€) und kann dann so oft man will zum Seminar gehen!

Was ich so gehört habe, fährt man bei S&P sehr gut mit der Vorbereitung!
_________________
BU, FQ , Medical, BRE I, PHX, BRE II, ATPL, PA42, B737, A320, FI(A), B747
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Muckel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.10.2004
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: Fr Okt 29, 2004 7:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich nur 30 km von HH entfertn wohne, braucht eich kein Hotel, sondern konnte jeden Tag schön mit dem Semesterticket anreisen. Daher bracuhte ich auch nur einmal den Preis von 1490 euro (BU & FQ) bezahlen.

Wenn man nicht aus HH kommt, dann wirds natürlich teurer, mit Pension usw.

meine Erfahrung ist, dass viele für eine Woche nach HH kommen und dann erstmal zuhause üben, um dann nochmal ne zweite Woche in HH verbringen. Das müsste dann genügen

HR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.