Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Skytest Aufgaben
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Mathematik-Übungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Mo Jan 16, 2012 6:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

10 Minuten müssten stimmen - bin mir relativ sicher Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SFODJ
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 14.01.2012
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Mo Jan 16, 2012 6:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ok SUPER Danke , ich liebe immer mehr das Forum hier
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Mo Jan 16, 2012 6:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

gerne Very Happy

Wenn Du noch Aufgaben hast - immer her damit Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlphaCamelopardalis
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.04.2011
Beiträge: 240

BeitragVerfasst am: Mo Jan 16, 2012 6:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flugleiter, 10 min stimmen Wink

ich habs ganz einfach gerechnet:

V = 2700 l
es wird ja mit 5 l /sec gefüllt dh. in der minute kommen 300 l rein (1 min --> 60 sec und dann eben 5 * 60) da es aber pro minute 30 l verliert kommen im grunde nur 270 l pro min rein naja und jetzt 2700/270 = 10 min..

ok vl ist es doch nicht so leicht zu verstehen Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Mo Jan 16, 2012 6:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Juhuuuuuu!!!!

Richtig gerechnet Very Happy


Jo Dein Weg ist schon einfacher Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SFODJ
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 14.01.2012
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Fr Jan 20, 2012 2:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe noch eine Frage , irgendwie dauert diese Aufgabe bei mir zu lange , könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich diese Aufgabe schneller lösen kann??

Beim Eisschnelllauf benötigt der 1. Sportler 24 sec.der 2. 15sec der 3. 18 sec, für wieviele Runden kommen alle gleichzeitig wieder über die Startlinie ( für jeden einzelnen)?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flyhigh144
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Feb 22, 2012 1:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

SFODJ hat folgendes geschrieben:
Ich habe noch eine Frage , irgendwie dauert diese Aufgabe bei mir zu lange , könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich diese Aufgabe schneller lösen kann??

Beim Eisschnelllauf benötigt der 1. Sportler 24 sec.der 2. 15sec der 3. 18 sec, für wieviele Runden kommen alle gleichzeitig wieder über die Startlinie ( für jeden einzelnen)?


hast du Lösungen?bevor ich hier einen falschen Lösungsweg poste... ich hab 30,48,40
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
foxy90
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2014
Beiträge: 302

BeitragVerfasst am: Di Dez 23, 2014 6:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Leute,


altes Thread aber ich probiere es mal bitte hier um Hilfe komm da nicht wirklich weiter:

Ein Rad macht 26000 Umdrehungen. Wie viele Umdrehungen macht das zweite Rad wenn die Anzahl der Umdrehungen im Verhältnis 13:10 steht?


Beim Eislaufschnelllauf benötigt der erste Sportler 50 Sekunden der zweite 48 und der dritte 40 sekunden für eine runde . nach wie vielen runden für jeden läufer kommen alle wieder gleichzeitig über die startlinie?

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eule
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 18.11.2014
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Di Dez 23, 2014 9:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

foxy90 hat folgendes geschrieben:
Hey Leute,


altes Thread aber ich probiere es mal bitte hier um Hilfe komm da nicht wirklich weiter:

Ein Rad macht 26000 Umdrehungen. Wie viele Umdrehungen macht das zweite Rad wenn die Anzahl der Umdrehungen im Verhältnis 13:10 steht?


Beim Eislaufschnelllauf benötigt der erste Sportler 50 Sekunden der zweite 48 und der dritte 40 sekunden für eine runde . nach wie vielen runden für jeden läufer kommen alle wieder gleichzeitig über die startlinie?

lg


Also die erste Aufgabe erscheint mir ein bisschen zu leicht, aber vielleicht stehe ich auch auf dem Schlauch. Ich wende hier den Dreisatz an:
26.000/x = 13/10 --> Umstellen nach x = 26.000*10/13 = 20.000 (vorausgesetzt das Rad mit den 26.000 Umdrehungen ist die größere Zahl im Verhältnis)

Bei der zweiten Aufgabe wird nach dem kleinsten gemeinsamen Vielfachen gefragt:
Sinn dabei ist es, alle drei Zahlen in so kleine Faktoren wie möglich zu zerlegen. Anschließend werden die Faktoren mit den höchsten Potenzen multipliziert.
40 = 2*2*2*5 = 2^3*5
48 = 2*2*2*2*3 = 2^4*3
50 = 2*5*5 = 2*5^2

--> 2^4*3*5^2 = 1200 (kleinstes gemeinsames Vielfaches)

Nach 1200 Sekunden laufen sie wieder gemeinsam über das Ziel. Bedeutet in Runden:
Läufer 1: 1200/50 = 24 Runden
Läufer 2: 1200/48 = 25 Runden
Läufer 3: 1200/40 = 30 Runden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
foxy90
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2014
Beiträge: 302

BeitragVerfasst am: Mi Dez 24, 2014 12:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Lösungen! Smile

Nun meine nächste Frage, tu mich da verdammt schwer mit den dreiecken muss das irgendwie mal checken:

Ein Papierdrache fliegt an einer 54 Meter langen Schnur, die mit dem Boden einen Winkel von 80 Grad einschließt. Wie hoch fliegt der Drache?

Runden Sie auf ganze Zahlen.

Hab da nicht wirklich einen Ansatz... =/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Mi Dez 24, 2014 12:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
foxy90
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2014
Beiträge: 302

BeitragVerfasst am: Mi Dez 24, 2014 12:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

EDIT Gelöst.

sin (80)* 54 meter Smile


EDIT: war wohl jemand schneller!


Danke wichtigsten formeln dafür:

sin = GK / H
cos = AK / H
tan = GK / AnK

winkelsumme dreieck immer 180 grad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Mathematik-Übungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.