Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Der AUA-Flotte droht ein massiver Kahlschlag
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: So Jan 29, 2012 5:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist einfach eine Unverschämtheit mir zu sagen dass ich etwas geschrieben habe, was ich nicht mal ansatzweise getippt habe.

Um Dir ein bisschen auf die Sprünge zu helfen:

Zitat:
Hm, also wenn jemand bei der Langstrecke der AUA von "profitabel" spricht, juckt es mich in der Tat ein bisschen.


Das habe ich geschrieben, nicht mehr und nicht weniger.
Profitabel heißt, dass sich der Betrieb lohnt, dass eine positive Gesamtkostendeckung vorliegt und dabei genug Geld rumspringt, um marktüblichen Kapitalzinsen überlegen zu sein, weil sich sonst der Geschäftsbetrieb nicht lohnt.
Dafür reicht es nicht, wenn, etwas überspitzt ausgedrückt, 1€ schwarz unterm Strich steht.

Die Langstrecke der AUA schreibt schwache Gewinne, aber sie ist beileibe nicht profitabel. Und Du kommst mir mit Niveau? Ich bitte Dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: So Jan 29, 2012 5:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Stay cool...
Nach oben
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6213
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Feb 02, 2012 1:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Chef den Bodenbetriebsrates der Austrian Airlines, Alfred Junghans, ist unglücklich, und zwar mit dem Eigentümer, der Deutschen Lufthansa AG. Der Staat Österreich habe beim Verkauf der AUA 500 Millionen Euro investiert, die Mitarbeiter hätten mit 150 Millionen Euro ihren Anteil geleistet. "Wo bleibt das Investment der Lufthansa?", fragt sich Junghans im Gespräch mit Austrian Aviation Net.

Ein solches Investment wären für Junghans neue Langstrecken-Flugzeuge. Die vier Boeing 777, die die AUA eventuell 2013 und 2014 erhalten soll, seien bereits jetzt nötig. #

www.austrianaviation.net
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6213
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Feb 20, 2012 5:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Und wieder mal meldet sich Herr Lauda zu Wort und gibt der AUA gute Ratschläge:

Lauda zum AUA-Sparprogramm: KV-Kündigung absolut notwendig
WIEN - Im heutigen ORF-Mittagsjournal nimmt Niki Lauda Stellung zur Diskussion über die Kollektivverträge der Piloten und rät den AUA-Crews zum Kompromiss: Die Kündigung des alten Kollektivertrags sei für den Fortbestand der AUA "absolut notwendig". Kein Verständnis zeigt Lauda hingegen für Austrians Klage beim Verfassungsgericht gegen Niki's Verkehrsrechte nach Tel Aviv. "Das vesteh ich nicht, Wettbewerb ist Wettbewerb", so der (ex)Nikichef und jetzige Airberlin-Boarddirektor.

Im ORF bekräftigt Niki die Notwendigkeit flexibler Personalverträge: "Der Markt bestimmt die Einnahmen und wenn man mit den (gegebenen) Einnahmen nicht mehr fliegen kann, muss man zuerst auf seine eigenen Kosten schauen". Gerade bei den Crews seien flexible Einsatzzeiten wichtig. So beziehen die in einer externen Personalfirma angestellten Niki-Piloten ein Fixgehalt plus eine von den Flugstunden abhängige Bezahlung. Damit kommen sie im Jahr auf rund 830 Flugstunden. Hingegen kämen die AUA-Piloten auf Grund des derzeitigen Kollektivvertrags lediglich auf 750 Stunden. Im übrigen würde nun auch Lufthansa diesen Weg gehen, sich über externe Personalfirmen von der 'Falle starrer Kollektivregelungen' freizumachen.

Zur Frage, wie die um ihre Existenz kämpfende AUA ihre Kosten gegenüber Niki senken könnte, meint Niki kryptisch, da müsse man mit der ebenfalls nicht mehr zeitgemässen Bürokratie des Mitbewerbers ganz oben anfangen und gleichzeitig ein Gesamtpaket für alle Mitarbeiter schnüren, das wäre die fairste Lösung, so Lauda.

Entrüstet zeigt sich Lauda über den Versuch des Mitbewerbers die Vergabe von Verkehrsrechten nach Israel an Niki durch das Verkehrsministrium beim Verfassungsgericht anzufechten. Der Hintergrund: Der von Austrian beantragten Erweiterung ihrer derzeit bewilligten zwei Flüge pro Tag wurde zugunsten Flyniki nicht stattgegeben. Niki Lauda dazu: "Die Verfassung gegen das eigene Verkehrsministerium anzrufen, hat es überhaupt noch nie gegeben, den Schritt versteh ich nicht, Wettbewerb ist Wettbewerb. Die Behörde hat das Gott sei Dank erkannt, und so bin ich froh, dass wir heute unseren ersten Flug fliegen dürfen."

© aero.at | Abb.: G. Vysocan | 20.02.2012 15:51
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimesSquare
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 30.10.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: Mo Feb 20, 2012 5:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

TLV und IKA werden künftig auch von der AUA Langstreckenflotte bedient (mit B767)!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6213
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Feb 20, 2012 10:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

TimesSquare hat folgendes geschrieben:
TLV und IKA werden künftig auch von der AUA Langstreckenflotte bedient (mit B767)!


dafür stellt man mumbai ein. Sonst hätte man auch keinen flieger übrig, um das bedienen zu können Wink
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Mo Feb 20, 2012 10:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, man hätte mal lieber nach Mumbai die Flugzeiten ändern sollen damit der Flug nicht mehr mit dem Swiss-Flug konkurriert, aber das wäre wohl zu viel verlangt gewesen von der Netzwerkplanung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Di Feb 21, 2012 5:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist die tolle Korrelation der Star Alliance!
Nach oben
TimesSquare
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 30.10.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: Di Feb 21, 2012 5:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LH3591 hat folgendes geschrieben:
Das ist die tolle Korrelation der Star Alliance!


naja stattdessen gibt es jetzt halt einen zeitgleichen Flug nach IKA (LH&OS) Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Di Feb 21, 2012 6:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, da denke ich aber, geht die Nieschen- und Oststrategie der AUA auf. Was ich weniger verstehe, sind die ganzen Destinationen in der Langstrecke die sowieso von der gesamten SA angeflogen werden. Ist aber eher eine Gefühlssache, genaue Zahlen von der Langstrecke hab ich keine.
Nach oben
TimesSquare
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 30.10.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: Di Feb 21, 2012 7:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

haben die AUA Crews eigentlich Laypver in IKA und TLV? Wunderte mich weil sie die beiden Ziele ja jetzt gemixt mit 767 und A321 anfliegen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6213
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa Okt 06, 2018 5:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.nachrichten.de.com/5babf3a3342cf/austrian-regelt-die-zukunftige-langstreckenflotte.html
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.