Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Aviation Management & Piloting
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-Studiengänge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Thermikflieger
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.05.2010
Beiträge: 163

BeitragVerfasst am: Mi Jun 15, 2011 3:46 pm    Titel: Aviation Management & Piloting Antworten mit Zitat

Hey!

Also es ist ja jetzt so das der aus Saarbrücken bekannte Studiengang nun von der EIAB an der FH Worms angeboten wird.
Habt ihr Meinungen zu dem Studiengang? Ich zerbrech mir zur Zeit den Kopf darüber, sehe einige Vorteile (Inhalte von Studium und Theorie aufeinander abgestimmt), aber auch Nachteile (es ist ja "nur" ein Bachelor). Eine reine ATPL Ausbildung kann man sicher günstiger bekommen als dort, aber das Konzept "Studierter Pilot" finde ich nicht schlecht.

Die Gefahren einer Privaten ATPL Ausbildung sind mir durchaus bewusst, von daher soll es jetzt nicht generell darum gehen.

Aber meine Hauptfrage ist lohnt es sich dort dual zu studieren oder ist es vielleicht sinnvoller die ATPL Ausbildung Modular zu einem anderen Studium zu machen? Was haltet ihr für besser?

LG Thermikflieger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Mi Jun 15, 2011 3:57 pm    Titel: Re: Aviation Management & Piloting Antworten mit Zitat

Thermikflieger hat folgendes geschrieben:


Aber meine Hauptfrage ist lohnt es sich dort dual zu studieren oder ist es vielleicht sinnvoller die ATPL Ausbildung Modular zu einem anderen Studium zu machen?


Ja.
Der Studiengang ist schon einmal gecrasht und das kann jederzeit wieder passieren.
Zudem halte ich es für fragwürdig, ob die Inhalte des Studienganges für irgendeinen Job überhaupt Sinn machen. Da wäre es schon ratsamer etwas richtiges zu studieren und z.B. die Semesterferien zu füllen indem man Module der ATPL-Ausbildung absolviert.

Den angebotenen Studiengang jedenfalls finde ich überflüssig wie einen Kropf.

Zitat:
aber das Konzept "Studierter Pilot" finde ich nicht schlecht.

Das bleibt Dir unbenommen, aber die Frage ist viel mehr wie finden das andere Leute, primär Leute die Dich hinterher einstellen sollen - die meisten wird das nicht sonderlich beeindrucken und andere sogar eher abschrecken (denke ich).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thermikflieger
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.05.2010
Beiträge: 163

BeitragVerfasst am: Mi Jun 15, 2011 4:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was meinst du mit gecrasht? EIAB und HTW des Saarlandes haben sich halt getrennt, ok aber für die Studenten geht es ja weiter.

Vom Inhalt her ist es BWL für Fluggesellschaften, so ähnlich gibts das auch anderswo, ich fand es nur gut das man hier den Theorieunterricht direkt integriert hat und nicht z.B. als Fernkurs machen muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Mi Jun 15, 2011 5:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Thermikflieger hat folgendes geschrieben:
Was meinst du mit gecrasht? EIAB und HTW des Saarlandes haben sich halt getrennt, ok aber für die Studenten geht es ja weiter.


Also soweit ich das mitbekommen habe stand das mehr als nur auf der Kippe, aber ich habe mich auch nicht so genau damit beschäftigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thermikflieger
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.05.2010
Beiträge: 163

BeitragVerfasst am: Mi Jun 15, 2011 6:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz genau weis ichs auch nicht. Auf jeden Fall schon mal danke für deine Meinung, hat mir noch andere Argumente gezeigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wingmaster
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 29.06.2010
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: So Jun 26, 2011 12:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich studiere in saarbrücken und für uns geht das studium ganz normal weiter mit der EIAB und der HTW.
es wird nur kein neuer kurs durch die EIAB betreut, sondern durch die RWL und die EIAB betreut die studierenden nun in worms.
_________________
Wer in die Luft will, sollte alles was ihn daran hindert am Boden lassen.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian792
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 26.04.2012
Beiträge: 16
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mo Apr 30, 2012 11:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der letzte Post zum Thema "Aviation Management & Piloting" ist ja nun schon eine ganze Weile her.
Kann denn jemand etwas zur aktuellen Lage an der FH Worms sagen? Vielleicht is sogar jemand hier der das dort studiert? Würde mich interessieren ob das gut organisiert ist.

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thermikflieger
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.05.2010
Beiträge: 163

BeitragVerfasst am: Di Mai 01, 2012 2:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was möchteste denn alles wissen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian792
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 26.04.2012
Beiträge: 16
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di Mai 01, 2012 2:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Studierst du das in Worms?

Mich würde interessieren, ob der Studiengang im Allgemeinen gut läuft?
D.h funktioniert die Integration des ATPL-Stoffs in den Studienalltag gut?
Habt ihr die ganzen Semesterferien lang Flugstunden? War bzw ist der USA-Aufenthalt gut organisiert? Was hält du von der LGM Mannheim?
Wie gefällt dir Worms zum wohnen und die FH selbst? Fallen außer den
76 000 € und dem Unterhalt für Wohnung etc. noch irgendwelche versteckten Ausbildungskosten an?
Wie lief das mit dem psychologischen Assessment?

Man findet leider sehr wenig detaillierte Infos zum Studiengang und ich überlege mir das als Alternative für den Fall, dass ich es bei LH, Swiss und AB nicht schaffe.
Bin also für jede ehrliche Information dankbar! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thermikflieger
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.05.2010
Beiträge: 163

BeitragVerfasst am: Di Mai 01, 2012 8:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich studiere in Worms!

Und davon bin ich auch ziemlich begeistert. Ich habe erwartet, dass es im ersten Jahr ziemliche Startschwierigkeiten gibt. Denn so was ist ja eigentlich normal. Aber vor allem was die Organisation der FH Worms an geht hat (im großen und ganzen) ordentlich Funktioniert! Die Mitarbeiter sind hilfsbereit und kompetent. Worms als solches ist sicher keine Metropole, aber es ist schon okay.

Das Studium wird ja von der FH Worms zusammen mit der EIAB ausgerichtet. Diese zwei sind die Hauptorganisatoren. Die LGM in Mannheim und Civil Aviaton Trainig sind für die aviatitsche Ausbildung zuständig. Wir haben bei allen Ansprechpartner(meistens die Geschäftsführer selbst) und bei Problemen wird normalerweise schnell geholfen.

Leider kann ich noch nicht viel zu den Flugstunden in Deutschland sagen. Diese finden für uns frühstens im Oktober statt, von daher gibt es noch keinen Plan. Bei der LGM waren wir aber schon einige Male und hatten auch Theorielehrer da. (Die kommen direkt nach Worms, so müssen wir nicht erst nach Mannheim) Auch über die kann ich nur gutes Berichten.

Zum Theorie lernen war bisher genug Zeit. Wir haben den CAT Fernkurs bekommen, da ist man ziemlich flexibel wann und wo man lernt. Wichtig ist nur DAS man lernt...


Infos gibt´s soweit ich weiß auf der Seite der FH und von der EIAB (www.eiab.aero)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian792
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 26.04.2012
Beiträge: 16
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2012 12:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank schonmal! Freut mich zu hören, dass der Studiengang gut gestartet ist!
Was ich allerdings noch nicht ganz verstanden habe ist der Ablauf des Studiums. Du hast ja im Wintersemester 11/12 angefangen oder?
Ich habe auf der LGM-Seite gelesen, das die ersten Studenten aus Worms schon in den USA waren bzw. sind. Heißt das du warst schon in den USA und hattest dort schon praktische Flugstunden?
Vielleicht könntest du mir dazu noch etwas sagen, wäre super!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Froschkopf
Gast





BeitragVerfasst am: Di Mai 08, 2012 11:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jemand noch ein paar Erfahrungen über die HTW Saarland parat?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-Studiengänge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.