Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

LCC doch bald auf Langstrecke!?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: So Mai 02, 2004 4:23 pm    Titel: LCC doch bald auf Langstrecke!? Antworten mit Zitat

Hi,

was haltet ihr von folgenden Artikeln? Meint ihr, dass es realistisch ist, demnächst mit einem LCC intercontinental zu fliegen?
Wird jetzt zum Angriff auch auf diese Bastion der LH geblasen? Wird es als Folge in einigen Jahren eine Markt-Konsolidierung in der Luftfahrt-Branche geben? Wenn ja, wie wird sich das auch auf die Arbeitsbedingungen von Piloten auswirken? Müssen gar gestandene Airlines die Gehälter senken, um dann noch konkurrenzfähig zu bleiben?
Momentan ist ja in dieser Republik unter dem Motto: "Geiz ist geil" fast alles möglich. Viele Kunden nehmen Dienstleistungen nur noch möglichst billig in Anspruch. Das muss sich ja zwangsläufig auf die Qualität auswirken:

Zitat:
Für 100 Euro über den Atlantik. Unmöglich? Nein - der Wilde Westen fängt gleich hinter dem Airport Köln-Bonn an!
Von dort sollen ab 2005 die ersten Billig-Flieger nach Nordamerika abheben! Ein Wochenendtrip nach New York oder einen Tag zum Angeln nach Kanada - und das für schlappe 99 Euro! Low Cost auf der Langstrecke. Flughafen-Chef Michael Garvens (44): "Wir verhandeln im Moment mit mehreren amerikanischen Billig-Fluglinien. Es geht dabei um Ziele wie New York, aber auch Metropolen im Mittleren Westen und Kanada sind im Gespräch."
[...]
Und Garvens peilt jetzt schon die nächsten Ziele für Billig-Flieger ab Köln-Bonn an: "China ist ein riesiger Markt!" Also geht's demnächst auch für 100 Euro zur Chinesischen Mauer..."

Quelle: eine große deutsche Tageszeitung



Zitat:
SPIEGEL-ONLINE meldet allerdings auch:

Billigflug in die USA ab 100 Euro

Eine weitere Attraktion soll Deutschlands Dorado für Billigfieger, der Flughafen Köln Bonn, bekommen: die erste transatlantische Low-Cost-Verbindung in der Bundesrepublik.

Hamburg - Airport-Chef Michael Garvens verhandelt seit mehreren Wochen mit namhaften US-Carriern über eine Kooperation. Die neue Strecke ab Köln Bonn, die zunächst vermutlich den Mittleren Westen erschließen wird, soll unter anderem mit Umsteige-Passagieren der Billig-Pioniere Germanwings und Hapag-Lloyd Express ausgelastet werden und den Fluggesellschaften neue Kundenpotenziale erschließen.

Weitere Verbindungen sind schon geplant. Zumindest in der Einführungsphase sollen die Transatlantiktrips ab 100 Euro pro Strecke erhältlich sein. Damit die neuen US-Routen sich trotzdem rechnen, dürften die Tickets ausschließlich über das Internet zu buchen sein. Auf teure Lounges und Vielfliegerprogramme will Garvens verzichten.


Was meint ihr? Mit welchem Muster könnte man ÖKONOMISCH LowCost auf Langstrecke fliegen? Welche Airline käme dafür in Frage?

best regards, jonas Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LufthansaKING
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.04.2004
Beiträge: 83
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: So Mai 02, 2004 5:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Was meint ihr? Mit welchem Muster könnte man ÖKONOMISCH LowCost auf Langstrecke fliegen? Welche Airline käme dafür in Frage?



Ich könnte mir gerade die neueren Muster für so einen Einsatz vorstellen.
Zum Beispiel A340 oder 747-400.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Warringer
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.02.2003
Beiträge: 544

BeitragVerfasst am: So Mai 02, 2004 9:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich würde sagen 767, die wird heute schon sehr häufig für Transatlantikflüge eingesetzt und ist bei 250 Passagieren einfach günstiger als vierstrahlige Flieger. Behaupte ich jetzt mal.

Zu den 100?-Flügen. Vor kurzem hat doch jemand geschrieben dass schon Kurzstreckenflüge erst ab etwa 70? wirtschaftlich sind. Ich kann mir nicht vorstellen dass ein nennenswertes Kontingent an Tickets zu diesem 100? Preis verkauft werden kann, auch wenn sie von teureren Tickets aufgefangen werden. Als Beispiel: Eine 767 braucht für einen Flug nach Amerika etwa 70.000 Liter Kerosin, das sind bei voller Besetzung allein knapp 300 Liter pro Passagier.
Durch unterm Strich günstigere Flüge (bezogen auf Muster, Ausstattung, Speisen & Getränke usw.) und durch den Anflug von kleineren Flughäfen lässt sich natürlich trotzdem etwas einsparen.

Wenn sich Langstreckenflüge für LCC rechnen würden, wieso hat es bisher keine Gesellschaft versucht?

p.s. ? = Euro-Zeichen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucas_aus_Köln
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.01.2004
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 4:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

ich denke da auch an die 767. als beispiel kommen mir jetzt nur 2 zwei fluggesellschaften und ein cargounternehmen in den sinn. ersteres ist ltu, welche bisher mit 767 und auch 757 auf reise ging. z.b nach fort myers/orlando/miami. anstelle der amerikanischen westküstengerippe fliegen jetzt a330er. als zweites kommt mir air newzealand in den sinn. diese gesellschaft fliegt mit ner 767 von singapur in ca. 6std. nach auckland >newzealand! dürfte von der zeit her nem europa-nordamerika flug entsprechen. dlh hat bei uns am airport jede menge 767er oder 757er (bin mir da nicht so sicher, um welche baureihe es sich da handelt) als frachtmaschienen im einsatz. diese fliegen meines wissens nach auch langstrecke, sprich über die europäischen grenzen hinaus.

naja auch alles ladde, hauptsache wir werden vor allem sicher&reibunsglos befördert, und das zu einem preis der sowohl für die passagiere wie auch für die fluggesellschaften aktzeptabel ist!

jetzt aber genug, hab bald physikvorlesung. da muss ich mich beim schlafen im hörsaal konzentrieren Wink daher sollte ich jetzt mal besser ins bett gehen.

guten morgen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kwashiorkor
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.02.2004
Beiträge: 119
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 10:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, ich denke kaum, daß alle Sitze für 100 Euro weggehen. Höchstens mal ein paar zu Werbezwecken, aber die Gesellschaft, die das dann durchführ, ist schließlich auch ein marktwirtschaftliches Unternehmen und will Gewinne einfahren. Das geht mit dem Preis schlicht und einfach nicht.

Ich kann mir da sogar eine 757 vorstellen, gibt's die doch momentan ziemlich häufig am Markt und sie besitzt auch über die nötige Reichweite. Dann noch so viele Sitze rein, wie möglich (von wegen bequemer Sitzabstand) und schon hat man eine Ladung voll Billigpassagiere, die mit an den Ohren angelegten Knien in die USA fliegen. Also ich werd das sicher nicht machen, denn ich bin durchschnittlich 1,95m (morgens etwas mehr, tagsüber wirds dann weniger Wink) und brauche einfach den Platz. Wobei es selbst in einer Lufthansa-Maschine eng wird.

Wie war das mit Air Madrid? Die wollten doch als LCC A330 von Spanien nach Südamerika einsetzen, oder täusche ich mich? Gibt's die Pläne noch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.