Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

OWT ... verrückt oder sinnvoll
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Die Tipp-Ecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
coolmadmat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 1314

BeitragVerfasst am: Di Jun 25, 2013 7:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Von denen, die unter dem Durchschnitt liegen will ein großer Teil schonmal überhaupt nicht weiter kommen und macht nur "zur Probe" mit. Der andere Teil erfüllt einfach nicht das gesuchte Skillprofil und fällt trotz Übens durch.
Mit anderen Worten: Wer es kann besteht auch mit minimaler Übung. Und genau der wird gesucht, und nicht derjenige der es mit Höllenvorbereitung grade so über die Latte schafft.


Hmm, der Ansicht war ich früher auch mal. Einstellungen, Verhalten, Persönlichkeit und auch Intelligenz ist im Gegensatz zu dem was das DLR sagt stetig veränderbar. Und das beste ist... nach Carol Dwek (der Ikone der Motivationspsychologie) kommt es hauptsächlich darauf an, an was man glaubt. Das wurde in zahlreichen Korrelations- und Kausalitätsstudien der letzten 10-15 immer wieder nachgewiesen. Und ja.. es entstehen permanent neue Nerven, Nervenverbindungen im Gehirn (auch bei Erwachsenen und in allen Altersklassen). Und man kann Gehirne ganz speziell auf Aufgaben trainieren. Die Aussagen des DLR - dass es nämlich hauptsächlich auf die erblichen Anlagen ankäme - entsprechen nicht den wissenschaftlichen Erkenntnissen der letzten 20 Jahre! Ich behaupte.. je eher Du Dich damit beschäftigst, desto mehr kannst Du Dich und Dein Gehirn an das "Environment" gewöhnen... Du solltest zur Abwechslung auch mit Skytest trainieren und dort die Schwierigkeiten der Aufgaben immer wieder variieren, damit Du Dein Gehirn auch auf sich veränderte Testsituationen in dem Zusammenhang trainierst. Good luck. Denn auch das schafft neue Verknüpfungen in Deinem Oberstübchen. Wink

10-20% Anlage.. 80-90% eigene Motivation... meine Meinung.. Good Luck.

Achja und ihr solltet auch davon ausgehen, dass Tests wie der OWT oder der Gedächtnistest 2-back, 3-back auch Aufschlüsse über ganz andere Sachen geben, als das was sie vordergründig zu testen scheinen.
Im Falle des 2-3 Back Tests kann zum Bsp überprüft werden wie hoch jmd. motiviert ist auch schwierige Aufgaben zu einem guten Ende zu bringen, ob jmd. schnell aufgibt, etc. ! Diese Tests werden u.a. in der Motivationsforschung benutzt...


https://www.stanford.edu/dept/psychology/cgi-bin/drupalm/system/files/cdwecklearning%20success.pdf

https://www.stanford.edu/dept/psychology/cgi-bin/drupalm/cdweck
_________________
„To oberserve without evaluating is the highest form of human intelligence“. - Jiddu Krishnamurti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FranzOos
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.07.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Saarlouis

BeitragVerfasst am: Mi Jul 17, 2013 12:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Da stimme ich meinem Vorredner absolut zu.
Wenn man sich auch mal mit Hirnforschung beschäftigt, ist es faszinierend, welch Potential im Menschen steckt.
Klar, manche Veranlagungen sind stärker ausgeprägt und zunächst "besser" angelegt, aber wir sind nicht umsonst "lernbereit". Man kann durch Übung und Training sehr sehr viel erlernen! Natürlich gibt es Leute, denen der OWT zunächst sehr schwer fällt (mich eingeschlossen), dafür sind aber die Konzentrationstest vllt. wiederum besser zu bewältigen. Das heißt aber nicht, dass man deswegen keine Möglichkeiten hat, solch ein Test zu bestehen. Training und Übung machen sehr viel aus... Natürlich darf man nicht allzu verbissen sein, aber dennoch....bleib am Ball und es wird besser und besser und irgendwann schafft man dann auch gute Ergebnisse, auch wenn manche vllt. etwas schneller dahinkommen.

Ich für meinen Teil habe ein Ziel: die BU zunächst zu bestehen. Dafür werde ich alles geben, auch wenn der ein oder andere Test mir zunächst sehr schwer fällt und ich mich von Level 1 erstmal hocharbeiten muss.
Außerdem halte ich es für gar nicht so schlecht, wenn man sowas sich erarbeiten muss, das fördert auch die Psyche in mehreren Dimensionen. Dein Wille wird somit herausgefordert und etabliert sich, auch wenn der Anfang etwas schwierig ist. Auch das wird in der Ausbildung nicht von Nachteil sein... (wenn man es soweit schafft)

Also: Am Ball bleiben, auch wenn der Start etwas holprig ist. Das wird mit der Zeit und die Fähigkeiten verbessern sich, da unser Hirn sehr schnell lernen kann bei permanenter Belastung.


Auch die vielbeschworene Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeit, etc. kommen nicht einfach vom Himmel gefallen. Auch hier gibt es Menschen, die von Natur etwas kommunikativer angelegt sind, aber letztendlich sind auch diese Eigenschaften vor allem eins: Training, das wir täglich absolvieren. Man sollte es bewusst tun.


So, ich hoffe der kleine Roman hat auch dem ein oder anderen ein wenig mehr Motivation verschafft, auch wenn es nicht direkt mit allem klappt.
Natürlich kann man scheitern, aber dann ohne den Vorwurf nichts dafür gemacht zu haben....
_________________
Wir alle leben unter demselben Himmel, haben aber nicht den gleichen Horizont.

Abi 2009 [x] Very Happy
Bachelorabschluss [x] quasi checked Very Happy

LH-Bewerbung [x]
BU 17.06.2014
FQ ?
Medical ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FranzOos
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.07.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Saarlouis

BeitragVerfasst am: Mi Jul 17, 2013 12:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

Achso und danke für die interessanten Links!!! Wink
_________________
Wir alle leben unter demselben Himmel, haben aber nicht den gleichen Horizont.

Abi 2009 [x] Very Happy
Bachelorabschluss [x] quasi checked Very Happy

LH-Bewerbung [x]
BU 17.06.2014
FQ ?
Medical ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Die Tipp-Ecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.