Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

OWT ... verrückt oder sinnvoll
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Die Tipp-Ecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Cyberspinne
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 21.03.2011
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2011 12:49 am    Titel: =) Antworten mit Zitat

gelöscht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Auron
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 464

BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2011 11:08 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss da Imho recht geben...

Wenn du jetzt schon wie sonst was übst, obwohl du noch nichtmal einen Termin für die BU hast, dann siehst du das alles zu verbissen und zu verkrampft.
Und das kann in meinen Augen nur schaden.
Natürlich sollte man üben und auch ein bisschen Ehrgeiz zeigen, aber nicht zu viel.
Aber im Endeffekt ist jeder seines Glückes Schmied. Wenn du denkst das sei das Richtige, dann mach so weiter... Aber 2 Monate vor deinem eigentlichen BU-Termin wie Imho es schon sagte anzufangen reicht auf jeden Fall.
Auch wenn unser Imho sehr oft sehr aggressiv wirkt, meint er es doch gut mit einem.
_________________
www.be-lufthansa.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Cyberspinne
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 21.03.2011
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2011 11:14 am    Titel: jap Antworten mit Zitat

Ich habe Imho77 auch eine PN geschrieben das ich mich für seine ausführliche Ansicht bedanke. Ich wiederspreche da an dieser Stelle den erfahrenen Hasen hier im Forum nicht.

Es war von mir auch nie die Rede das ich durchweg für die BU wie ein "Freak" lerne, aber jetzt kurz nachdem ich diese Entscheidung gefällt habe, ist man doch etwas eifrig und will sich schon mal "beweisen".

Schon mal austesten wo Schwächen und Stärken liegen und in Erfahrung bringen wie andere die Aufgaben bewältigt haben.

Danke für eure Meinungen!

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cyberspinne
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 21.03.2011
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2011 11:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1933

BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2011 1:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich ist es fast egal, hauptsache man bleibt drin - ist genauso wie beim jogging.

Irgendwann kommt nach dem Üben halt so der Punkt, wo es nicht mehr besser wird. Skytest ist jedenfalls schwieriger als die CBTs finde ich, deswegen habe ich jetzt ein positiveres Gefühl.

Ich habe auch festgestellt, das ich an manchen Tagen vigilanter bin als an anderen - sogar leichte Kopfschmerzen können das merkbar beeinflussen.

Ich denke letztendlich ist es egal wann du anfängst zu üben, jedenfalls lieber ein bisschen zu früh als zu spät. Wichtig ist, das man die Tests kennt z.b. beim OWT genau weiß wie die Uhr aufgebaut ist und die Entfernung des Zeigers von der Zahl entsprechend sofort interpretieren können. Dafür brauchst du allerdings keine 9 Monate. Hoffe ich jedenfalls Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2011 1:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

B1900D hat folgendes geschrieben:

Irgendwann kommt nach dem Üben halt so der Punkt, wo es nicht mehr besser wird.


Genau daran liegt ja das Problem. Wenn das zu früh vor der BU passiert, wirst Du demotiviert resp. zu selbstbewusst und hörst auf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corry2
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.05.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Okt 12, 2011 2:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

obwohl dieser Thread am Ende etwas offtopic war, will ich ihn nochmal aufgreifen, um meine Frage bezüglich des OWT zu stellen, ohne einen neuen Thread zu starten:

Auch ich lese seit Tagen hier im Forum mit und suche nach einer Möglichkeit, die mir am besten steht. Zahlen-gegenüber-Lesen krieg ich nicht hin. Zahlen ablesen und dann addieren oder subtrahieren ? Nee, ist mir zu aufwändig und ich bin zu langsam.

Ich habe einen Weg gefunden, der für mich gut passt, allerdings muss dazu eine wichtige Voraussetzung stimmen: Sind bei dem Test (wie im CBT auch) auf der 12 Uhr Position entweder die 1, die 4 oder die 8 ?

Das ist mir aufgefallen, dass immer eine der 3 genannten Zahlen oben steht... Rolling Eyes

Danke schonmal im Voraus !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tine0815
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 04.12.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 3:29 pm    Titel: Skala Antworten mit Zitat

Ich bin noch relativ neu dabei - habe auch erst seit letzter Woche die Unterlagen zum Lernen und den Termin erhalten... meine Frage zu OWT:

Kommt es bei der Prüfung auch vor, dass die Anzeige einfach verdreht wird - also dass der 8er nicht immer oben ist sondern auch mal nach rechts und links verdreht ist?
Das ist mir nämlich beim Üben untergekommen und hat meine Merkstrategie vollkommen aus dem Konzept gebracht Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlphaCamelopardalis
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.04.2011
Beiträge: 240

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 3:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ja, ich glaube das ist der sinn von diesem test Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tine0815
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 04.12.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 5:40 pm    Titel: *grr* Antworten mit Zitat

Verdammt - und ich dachte es geht nur drum die kritischen Instrumente abzulesen... dass ich den Kopf auch noch schief halten muss.. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Dez 30, 2011 11:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Anleitung sollte man schon lesen Wink

Ich hab was neues beim OWT entdeckt, was für mich sehr gut funktioniert.

Hab's versucht mit der Gegenüber einprägen und Positionen lernen, das war mir aber dann doch zu umständlich.

Am leichtesten tue ich mir, wenn ich einfach über 8 zähle. Wenn der Zeiger also auf eins weiter als 8 steht, ist das für mich 9. Zwei weiter ist dann 10. Alles andere braucht man eigentlich nicht. Bei der Eingabe ist dann (logisch) ist dann 10 -> 2 und 9 ->1.

Ich weiß nicht ob's jemand anderen etwas hilft, ich komm damit sehr gut zurecht Wink
Nach oben
Mr. Washington
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.02.2013
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: So Jun 23, 2013 2:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann natürlich nach 8 auch einfach mit 1, bzw 2 usw weiter zählen Very Happy
_________________
Was trennt die Alkoholiker von den Prostituierten?

Erfahrungsbericht! -> http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?p=377356#377356
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Die Tipp-Ecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.