Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

[FAQ] Wer hat Erfahrungen mit Flugausbildung PPL in US?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
NYC
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 21.09.2003
Beiträge: 25
Wohnort: Im Norden unseres schöenen Deutschlands!

BeitragVerfasst am: Mo März 15, 2004 2:02 pm    Titel: [FAQ] Wer hat Erfahrungen mit Flugausbildung PPL in US? Antworten mit Zitat

Ich habe vor, diesen Sommer auf jeden Fall meinen PPL in den Staaten zu machen, u.U. auch IFR.
Ich habe mich auf Tampa/Florida festgelegt, hauptsaechlich weil ich dort free accomodation bekomme, ein Freund lebt dort. Denke auf jeden Fall, den Dollarkurs sollte man ausnutzen! Auch der Zeitfactor ist ein Punkt, der dafuer spricht.

Bin fuer jeden Gedanken dankbar...auch wenn sich vielleicht einiges mit anderen Treads ueberschneidet.

Bin gerade dabei, Flugschulen in/um Tampa zu kontaktieren...
_____________________________________________________________

* Was muss beachtet werden, damit ein Umschreiben relativ einfach von statten geht?
*Kennt Ihr gute Sites zu diesem Thema?

_____________________________________________________________

Danke,
NYC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wannabee
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 02.05.2003
Beiträge: 1519
Wohnort: Sportallee 54a, D-22335 Hamburg

BeitragVerfasst am: Mo März 15, 2004 4:00 pm    Titel: Re: Wer hat Erfahrungen mit Flugausbildung PPL in US? Antworten mit Zitat

NYC hat folgendes geschrieben:
* Was muss beachtet werden, damit ein Umschreiben relativ einfach von statten geht?
*Kennt Ihr gute Sites zu diesem Thema?

PPL-Umschreibung ist wohl relativ unkompliziert: hat ein Freund recht einfach
gemacht, musste nur ein paar mehr Stunden fliegen
weil die dort die Zeiten anders aufschreiben-(insgesamt dann 30 oder so).

Die meisten Deiner Fragen zum US-PPL sollten hier (http://www.airnav.de/faq/) geklärt werden.
Falls Du noch Fragen hast, kannst Du sie ja stellen.

Was Erfahrungswerte und Ratschläge angeht, wirst Du wahrscheinlich
mehr Glück bei [url=http://www.pilots.de/cgi-bin/pilots/forumdisplay.cgi?action=topics&forum=D.+SCHOOL+|AMP|+JOBS&number=4&DaysPrune=5&LastLogin=]pilots.de[/url] haben.

Umschreibung des Instrument-Ratings ist aber soweit ich mich erinnere schon deutlich aufwendiger,
da dann hier noch mal Theorie mit Prüfung ansteht.
Insofern geht es beim IR in den Staaten mehr um das Stundensammeln und
halt die Erfahrung, mit der man rein theoretisch ganz gut für die hiesige Prüfung vorbereitet sein sollte.

Bei Flugschulenwahl in den Staaten ist dann noch zu beachten, dass seit 11/09
knapp zwei Monate Vorlauf für die US-Regierung notwendig sind, um
einen Background-check zu machen - die wollen wohl nicht noch mal
Terroristen im eigenen Land ausbilden ...
Was das Visum angeht, wird Dir dann ja jede seriöse Flugschule
weiterhelfen können (VISUM ist in den Staaten notwendig, weil Du von denen
eine Lizenz haben willst)
_________________
Besten Dank & Viele Grüße
-wannabee-
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"I hope I die peacefully in my sleep like my Grandfather and not like his passengers..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
NYC
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 21.09.2003
Beiträge: 25
Wohnort: Im Norden unseres schöenen Deutschlands!

BeitragVerfasst am: Mo März 15, 2004 8:44 pm    Titel: Danke... Antworten mit Zitat

@wannabee

Gute Seiten...viele Info's! Danke...
_____________________________________________________________

NYC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: Do März 18, 2004 12:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

@NYC:

Hi,

ich beschäftige mich auch gerade mit dem Thema PPL in US. Hab schon relativ viel dafür zusammengetragen. Absolut empfehlen kann ich dir das Buch : Fliegen in den USA von Dr. Schwahn . Dort steht ALLES drin, was du wissen musst. Der Autor ist kein Unbekannter (Buch: Beruf Pilot, zwischen Anspruch und Wirklichkeit), war Cpt. auf der BAE bei EWG. Er betreibt auch eine Flugschule in FL, in St. Augustine,mit Namen F.A.C.T. ( Florida Aviation Career Training Inc). Diese Schule hat einen guten Ruf, top Sevice und Zuverlässigkeit!
Prinzipiell ist zu sagen, dass CPL und ATPL äußerst schwierig umzuschreiben sind, auch nur unter bestimmten Voraussetzungen. Also lieber Finger davon!!!
Was durchaus Sinn (qualitativ und finanziell) macht, ist der PPL, das IFR (unter bestimmten Voraussetzungen) und eben das Sunden sammeln!!!
Um den FAA-PPL in den JAR-PPL umschreiben zu können, brauchst du zusätzlich nach dem Schein noch 24 h PIC nach Schein, musst noch ne Prüfung in deutschem Luftrecht machen, das Funksprechzeugnis BZF1 mündlich ablegen. Nachtflug- und CVFR-Berechtigung können leider nicht 1:1 anerkannt werden.
Meines Wissens brauchst du um das US-IR in D umschreiben zu lassen 100 h IFR PIC nach Schein. Wenn du diese aber gleich an deine Ausbildung dran hängst mit dem Ziel einen ATPL zu erwerben, dann kannst du diese Stunden ja gleichzeitig zum Sammeln benutzen!

Diese Infos sind aber OHNE Gewähr Very Happy ! Hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.

Gruß, jonas

P.S: Es gibt übrigens auch Top-Flugschulen in Neuseeland, kenne jemanden, der hat seine Lizenzen dort erworben (allerdings vor JAR). Musst mal etwas bei pilots.de surfen, dann wirst du fündig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
0,91AE;130,59AE;0,99;89,4
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.03.2004
Beiträge: 11
Wohnort: Inner Solar System>Orion Arm>Milky Way>Local Group>Virgo Superstar Cluster>Universe

BeitragVerfasst am: Do März 18, 2004 12:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

freunde, ihr seid nicht allein!

ich werde auch eine ppl machen. aber wenns geht, nicht in "schlechtwetterundzumfliegenzukleinesarmesteuresdeutschland"!

@ jonas: neuseeland klingt echt geil! florida aber auch, da könnte man auch das angenehme mit dem nützlichen verbinden, wenn's heisst:
S P R I N G B R E A K! Cool
_________________
The 11 Billion Dollar Bottle of Wine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
NYC
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 21.09.2003
Beiträge: 25
Wohnort: Im Norden unseres schöenen Deutschlands!

BeitragVerfasst am: Do März 18, 2004 11:33 pm    Titel: PPL in US Antworten mit Zitat

@ jonas and @0,91AE;130,59AE;0,99;89,4

Neuseeland ist natuerlich genial, kann mir aber nicht vorstellen, das sich der Preisunterschied genauso niederschlaegt... Hatte vorher in Canada geschaut, auch dort waere ich bei nem Kollegen untergekommen... Ist aber gleich deutlich teurer. Wuerde dort auch gleich Support haben, mein Kollege ist dort fuer Continenal unterwegs. Und der Bastard hat vor einer ganzen Weile den Virus in mir zum erwachen gebracht... Wink

Hab vor kapp zwei Wochen mit dem Dr. Schwahn telefoniert. Die F.A.C.T. ( Florida Aviation Career Training Inc) steht auch auf den vorderen Plaetzen! Man hoert viel gutes und nur ab und zu kontraere Meinungen.

Was ist eigentlich hieran dran: Fuer die Umschreibung von FAA-PPL auf JAR-PPL braucht man ja unbedingt die 24h PIC richtig, aber wie schaut es aus mit der Haelfte, also 12h PIC und dem Gutachterflug? Ich glaub so ein Gutachterflug kostet allein schon 300-400 Euro. Lohnt dann fast gar nicht und man hat noch 12 h mehr.

btw. Wie schaut es mit Ihrem Zeitrahmen aus, scho annaehernd konkrete Termine im Kopf?

Das Buch "Fliegen in den USA" habe ich mir gleich mal geordert. Bin auch sein Buch "Beruf Pilot" gelesen und fand es sehr informativ.
_____________________________________________________________

Gruss aus dem schon viel grueneren Ireland Cool

NYC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
NYC
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 21.09.2003
Beiträge: 25
Wohnort: Im Norden unseres schöenen Deutschlands!

BeitragVerfasst am: Do März 18, 2004 11:46 pm    Titel: Pilot School Information Antworten mit Zitat

Auf der FAA.gov Site gibt es einen Link, ueber den man sich saemtliche zugelassenen Schulen auflisten lassen kann > Pilot School Information

Very handy...
_____________________________________________________________

NYC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: Do März 18, 2004 11:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss mal sehen, wie es terminlich mit der Uni diesen Sommer/Herbst aussieht! Würde gern so bald als möglich loslegen, wenn keine Klausuren dazwischen kommen. Theorie lernen werde ich schon zuhause, vielleicht auch schon die Prüfung ablegen (das geht in Egelsbach über einen FAA-Examiner).
Ansonsten noch sparen, sparen, sparen Cool
Durchschnittliche Ausbildungsdauer für den PPL 4-6 Wo, für das IFR ebenso. Prinzipiell muss ich sowieso erstmal checken, was mein eingerostetes Englisch so hergibt Shocked .

Viele Grüße, jonas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
skypilot
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: Di März 23, 2004 3:12 pm    Titel: US-Pilotenausbildung Antworten mit Zitat

Hallo!

Sollte jemand weitere Infos bzgl. PPL/IFR/CPL/ATPL/CFI/CFII/MEI/MEII-Ausbildung in Florida brauchen - bitte nur posten. Smile

Ich hab alle meine Scheine bisher in den USA gemacht und auch schon eine Menge Stunden gesammelt, kenne also nach mittlerweile 9 USA-Trips über jeweils zwischen 1 und 6 Wochen die Gepflogenheiten über Fliegen in Florida/Keys/Bahamas und Karibik(die beginnt nur einen knapp 40min.-Flug mit z.B. einer C152 vor der floridanischen Ostküste!) und kann höchstwahrscheinlich auch mit guten Adressen weiterhelfen.

Generell kann ich nur jedem empfehlen in den USA zu fliegen. Es ist die praktische Ausbildung entgegen weitläufiger Meinungen um vieles besser als in Europa, es ist z.B. beim PPL bereits die Nachtflugausbildung(90day-currency!!) und Basic-IFR Manöver "under the hood" im Ausmaß von jeweils mind. 5 Stunden dabei.

Außerdem lernt man das Funken gleich mit, man benötigt also kein extra Funkzeugnis und spart wieder Geld. Hat man einmal den US-PPL in der Hand(nicht den temporären, den der Prüfer ausstellt, sondern den, den man von der FAA aus Oklahoma zugesandt bekommt) kann man online via Internet auch ein US-Funkerzeugnis bestellen. Die Kosten dafür belaufen sich auf knapp 25USD, die mittels Kreditkarte zu zahlen sind und ca.14Tage später flattert die "FCC-Radio Telephone Operator Permit" ins Haus. Diese kann man dann um wenig Geld in eine europäische Funklizenz umschreiben lassen und muss keinen Kurs, geschweige denn Prüfung dafür machen.

Ich werde wahrscheinlich auch heuer wieder Ende August/Anfang September in Florida sein(nur wenn ich nicht die BU bei der LH schaffe), sollte also noch jemand von euch zwecks Ausbildung drüben sein, können wir uns ja gerne einmal treffen(ein kleines "fly-in").

Kleiner Tipp: ich bin der Meinung, dass das angesprochene Buch von Hrn.Schwahn zwar ganz gut ist, man aber bei weitem aktuellere und detailliertere Informationen im Internet bekommen kann, wenn man ein wenig Zeit aufwendet um die richtigen Seiten zu finden. Für mich stehen die Kosten des Buches nicht in relation mit dem, was man dafür bekommt.

Also - wer Fragen zum Florida-Fliegen oder zu einem speziellen Thema/Region gute Links braucht - nur melden!

Skypilot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucas_aus_Köln
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.01.2004
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: Di März 23, 2004 3:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hallo skypilot!

ich spare zur zeit wie ein blöder für meine ausbildung!

ich würd mich über ein paar infos freuen! Very Happy

ich schicke dir meine email adresse per PM!


gruß

lucas Very Happy
_________________
Two wrongs don't make a right, but two Wrights made an aeroplane.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
skypilot
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: Di März 23, 2004 3:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lucas: check your e-mails!

Skypilot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucas_aus_Köln
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.01.2004
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: Di März 23, 2004 4:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

big thx! Very Happy
_________________
Two wrongs don't make a right, but two Wrights made an aeroplane.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.