Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Physik Script - fehler ??
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Physik-Übungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Lebram
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: Sa Feb 12, 2011 11:24 am    Titel: Physik Script - fehler ?? Antworten mit Zitat

hey,
im physikscript wird folgendes gesagt :
konvexe krümmungen vergrößern das spiegelbild oder ziehen es in die länge.
konkave krümmungen verkleiner das spiegelbild oder drücken es zusammen . das gilt aber nur für den bereich zwischen spiegel und brennpunkt F. dahinter wird das bild wiedergrößer , steht aber auf dem kopf.

ist es aber nich andersherum?

hoffe auf antworten

mfg lebram
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Oceanic 815
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 20.01.2011
Beiträge: 14
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 9:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

moin,
also ich merke mir die Form konvexer Linsen (oder auch Spiegel) immer mit Klammern, also ()
Dagegen wäre konkav )(

Stell dir das erste Klammerbid als Spiegel vor und schon weißt du, dass das Script richtig liegt.

Sonst auch Wikipedie mit Bild
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alice D.
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.02.2011
Beiträge: 1881

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 3:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Welches Skript?

Denkt an die braven Mädels und ihre Bäuche: Konkav - sie waren brav, konvex - sie hatten Sex.

Eine konvexe Linse vergrößert, ein konvexer Spiegel verkleinert. Vielleicht liegt da der Fehler?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebram
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 4:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hab mittlerweile alles verstanden , aber danke^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Alice D.
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.02.2011
Beiträge: 1881

BeitragVerfasst am: Fr Feb 25, 2011 1:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Welches Skript?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
captain-t
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.02.2011
Beiträge: 259

BeitragVerfasst am: Sa März 05, 2011 4:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die meinen das DLR Phy Skript, dort steht das Konvexe Krümmungen das Spiegelbild vergrößeren und Konkave verkleinern.

In Physik für Schule und Beruf ist es anders und auch sinnvoll erklärt. Hohlspiegel (Konkav) vergrößern zwischen Spiegel und Brennpunkt und dann wird das Bild erst größer und dann wieder kleiner je weiter man es entfernt.

Konvexe Spiegel (Wölbspiegel) verkleinern das Bild immer.

Der Blickwinkel ist doch wieder was anderes als das Spiegelbild oder?! der wird beim Konvexen natürlich vergrößert
_________________
Verträume nicht dein Leben, lebe deine Träume!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SundayForever
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 04.04.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo Apr 04, 2011 10:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

In Physik für Schule und Beruf Anders Es ist auch sinnvoll und erklärt. Hohlspiegel (Konkav) vergrößern und Spiegel zwischen Brennpunkt und das Bild wird erst dann Dann wieder und je kleiner großer es weiter entfernt man.
_________________
RS Gold
Rift Gold
MapleStory Mesos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sashiantes
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.02.2011
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: Sa Mai 28, 2011 2:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

/sign ^^

Es geht ja nicht um Linsensysteme sondern um Spiegelungen. Physik für schule und beruf hat recht, nicht umsonst erscheinen frauen im Handspiegel (konkav) größer. Auch wenn eine (bi)konkave Linse virtuelle, aufrechte verkleinerte Bilder erzeugt.

da für mich im Script "Spiegelbild" steht ist es an der Stelle einfach falsch (wie auch experimentell gezeigt werden kann).
_________________
Abi 2004 check Smile
Studium 2011 check Smile
BU 28. Oktober 2011 check Smile
TOEFL 13. Januar 2012 check Smile
FQ 28/29 Februar 2012 Interview Sad aus die Maus

Bewerbung Air Berlin 06.03.2012
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DLH458
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.01.2011
Beiträge: 218

BeitragVerfasst am: Do Jun 09, 2011 2:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch eine Unklarheit zu melden:

Im Skript steht Drehmoment = F x a

Im Buch Physik f. Sch. u. Ber.: M = F x r

komisch, oder sind r UND a als Hubarm gemeint ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kirax
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 14.10.2009
Beiträge: 1228

BeitragVerfasst am: Do Jun 09, 2011 2:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moment = Kraft * arm

Wenn man arm mit a abkürzt, stimmt das. Aber in der Tat unglücklich gewählte Abkürzung.

Aber r ist auch nicht 100%ig korrekt. Das legt nahe, dass es sich um einen Radius handelt. Was es beim Drehmoment auch tut. Aber es gibt nicht nur Drehmomente Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LennartPilot
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 04.03.2012
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Do März 15, 2012 5:32 pm    Titel: Kurzsichtigkeit,Weitsichtigkeit Antworten mit Zitat

Ich verstehe etwas bei besagtem Themengebiet nicht so ganz. Im Internet steht das bei Kurzsichtigkeit der Brennpunkt vor, bei Weitsichtigkeit hinter und bei Normalsichtigkeit folglich direkt auf der Netzhaut liegen. Diese sind jedoch laut Physik Skript bei KS zu weit vor, bei WS zu weit hinten aber immernoch vor der Netzhaut, und bei NS ziemlich genau in der Mitte des Auges. Was ist denn nun richtig?

Zur Veranschaulichung:
http://www.auge-online.de/Erkrankungen/Fehlsichtigkeiten/fehlsichtigkeiten.html
UND
http://free.pages.at/dlrdownloads/physik.pdf unter Optik <------ der vermeindlich falsche (?)

Liebe Grüße
_________________
One man's ceiling is another man's floor...oder Büro =)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lh 380
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 03.03.2012
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2012 3:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich verstehe etwas bei besagtem Themengebiet nicht so ganz. Im Internet steht das bei Kurzsichtigkeit der Brennpunkt vor, bei Weitsichtigkeit hinter und bei Normalsichtigkeit folglich direkt auf der Netzhaut liegen. Diese sind jedoch laut Physik Skript bei KS zu weit vor, bei WS zu weit hinten aber immernoch vor der Netzhaut, und bei NS ziemlich genau in der Mitte des Auges. Was ist denn nun richtig?


f und b sind zwei paar Schuhe (f=Brennweite, b=Bildweite)

Der Brennpunkt sollte in allen Fällen vor der Netzhaut liegen, sonst würde schon eine sehr "starke" Brille benötigt... (umso größer f umso weiter ist b "hinter" der Retina)

Bei WS sieht man auch im Skript sehr deutlich, dass die Brennweite (f) nicht mittig liegt sondern nahe (vor) der Retina. Das Bild liegt folglich dahinter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Physik-Übungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.