Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Stellungnahme des DLRs
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Di Jul 31, 2012 12:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hab den Thread, in dem ich das gelesen hatte, gefunden: http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=13967
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sicherheitssalamander
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.07.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: Di Jul 31, 2012 12:55 pm    Titel: Re: Stellungnahme des DLRs Antworten mit Zitat

oppauwest hat folgendes geschrieben:
Kann er bei der BU und ggf. FQ teilnehmen ? Ist ja schliesslich "nur" eine Abmahnung


Ja, solange kein Verfahren gegen Dich läuft und Du nicht rechtskräftig verurteilt bist. Es gehört nur nicht hier hin.
_________________
Pilotenboard-Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oppauwest
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.06.2012
Beiträge: 158
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: Di Jul 31, 2012 12:57 pm    Titel: Re: Stellungnahme des DLRs Antworten mit Zitat

Sicherheitssalamander hat folgendes geschrieben:
oppauwest hat folgendes geschrieben:
Kann er bei der BU und ggf. FQ teilnehmen ? Ist ja schliesslich "nur" eine Abmahnung


Ja, solange kein Verfahren gegen Dich läuft und Du nicht rechtskräftig verurteilt bist. Es gehört nur nicht hier hin.


Alles klar , bin jetzt aufgeklärt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Di Jul 31, 2012 12:57 pm    Titel: Re: Stellungnahme des DLRs Antworten mit Zitat

oppauwest hat folgendes geschrieben:
Sicherheitssalamander hat folgendes geschrieben:
oppauwest hat folgendes geschrieben:
Kann er bei der BU und ggf. FQ teilnehmen ? Ist ja schliesslich "nur" eine Abmahnung


Ja, solange kein Verfahren gegen Dich läuft und Du nicht rechtskräftig verurteilt bist. Es gehört nur nicht hier hin.


Alles klar , bin jetzt aufgeklärt Wink


Kein Grund, dagegen zu verstoßen Wink

Halte dich einfach daran Smile
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LufthansaEDDS
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.08.2011
Beiträge: 130
Wohnort: STR

BeitragVerfasst am: So Aug 05, 2012 7:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wer sagt denn das über 90% derjenigen Bewerber, die ein Vorbereitungsseminar vor ihrer BU besuchen, die BU auch bestehen??? Das kann ich mir garnicht vorstellen, immerhin können diese Seminare in 2-3 Tagen nichts dazu beitragen, das man z.B auf einmal im OWT alle Zeigeranzeigen erkennt. Das geht meiner Meinung nach nur mit Lernen. Aber ich bitte natürlich um Verbesserungen, falls ich hier etwas falsches geschrieben habe Wink Dennoch, wenn das wirklich so wäre, würde glaube ich jeder diese ca 1000€ investieren, da man ja zu über 90% die BU bestehen wird...
_________________
Abitur -> Check
Bewerbung bei DLH -> check
BU -> Sommer 2012
FQ -> ?
Medical -> ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bucharest
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Do Aug 09, 2012 5:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Stellungnahme des DLR zerpflücken, gut und schön.

Aber was sollten die sonst antworten? Dass man seine Fähigkeiten in den Tests merkbar steigern kann, wenn man brav vorher übt?

Wenn die wirklich sagen würden, dass einem gute Vorbereitung und hartes Üben die Werte in den meisten Tests um, sagen wir mal es wären nur 5% (fiktive angabe), steigern, würde das wohl das Geschäft von Skytest u den Vorbereitungsanbietern ziemlich gut ankurbeln. Und es wäre die mit Abstand geilste Pleite-Erklärung für die Verwertbarkeit der Tests, die man abgeben kann. Ok, man kann nicht alles durch Übung wettmachen. Aber ich denke mehr, als das DLR zugeben wird.

Der Test ist einmalig, und wenn ich ein klares Ziel vor Augen habe für das ich bereit bin alles (vernünftige) was ich tun kann zu tun, werde ich das auch, weil BU/GU versemmeln knallt ja bekanntlich ein halbes dutzend Türen auf einmal für so gut wie ewig zu. Oder so ähnlich...
_________________
Ergebt euch, ich bin in der Überzahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Do Aug 09, 2012 8:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Bucharest"]

Der Test ist einmalig, und wenn ich ein klares Ziel vor Augen habe für das ich bereit bin alles (vernünftige) was ich tun kann zu tun, /quote]

Richtig. Alles vernünftige. Seminar sind eben das nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bucharest
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Fr Aug 10, 2012 1:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

klar, aber erzähl das mal denen, die auf Biegen und Brechen den Test bestehen wollen (oder denen die 2 Jahre vor der evtl BU schon Skytest klicken) und nix auslassen um ihre Chancen zu "erhöhen"...


mit "vernünftig" meinte ich alle legalen und nicht gesundheitsgefährdenden Mittel (siehe den Thread "Weihrauch essen" ^^).

Das DLR will natürlich die Leute bestehen sehen, die sich die verlangten Fähigkeiten nicht extra für den Test antrainiert haben (oder verbessert, weil ohne eine gewisse Begabung geht das eh schief). Wenn sie also zugeben würden dass du mit kommerzieller Übungssoftware deine Chancen signifikant steigern kannst, wäre das gut fürs Geschäft von den Herrschaften von Skytest u. a, und nicht das was das DLR will.
_________________
Ergebt euch, ich bin in der Überzahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Seite 9 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.