Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Wikileaks - Luftfahrtdokumente
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
coolmadmat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 1314

BeitragVerfasst am: Sa Dez 11, 2010 12:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Dieser Checks and Balances Mist ist doch das was die Demokratie so ufnassbar handlungsunfähig macht.


Wenn das der Preis dafür ist dafür ist dass ich in einem Staat leben darf in dem ich i.d.R. keine Angst um Dein Leben haben muss, in dem ich meine Meinung frei äußern kann, in dem ich meine Rechte einfordern kann, in dem ich nicht einfach ungestraft schikaniert werden kann (auch wenn die Mühlen der Gerechtigkeit manchmal langsam mahlen und auch der Rechtsstaate bei weitem nicht perfekt ist!), in dem ich mich frei bewegen kann, in dem ich meine Arbeit frei wählen darf, in dem ich Chancen bekomme und diese auch nutzen kann, in dem ich Aufstiegsmöglichkeiten habe, in dem ich aus eigener Kraft wohlhabend werden kann, in dem ich keine Angst haben muss nur weil ich nicht genug Geld habe keine notwendige OP zu bekommen, in dem ich ...


Nun nenne mir einen totalitären Staat in welchem flächendeckend die gesamte Bevölkerung diese Möglichkeiten zumindest nur ansatzweise hat. Selbst bei den arabische Staaten die ihrer Bevölkerung "Vollpension" anbieten sind mindestens zwei oder drei Punkte nicht erfüllt. Ganz zu schweigen von den Heerscharen wie Sklaven gehaltener Gastarbeiter die zu Hungerlöhnen arbeiten und oft auf dem Fußboden oder der Straße schlafen...
_________________
„To oberserve without evaluating is the highest form of human intelligence“. - Jiddu Krishnamurti


Zuletzt bearbeitet von coolmadmat am Sa Dez 11, 2010 11:19 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Sa Dez 11, 2010 12:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Gott das ist nunmal historisch bedingt dass die wohlhabenden Länder Demokratie haben.
Dabei ist aber die Demokratie aus dem Wohlstand entstanden und nicht umgekehrt, wie Du es zuvor behauptet hast.

Außerdem, was regst Du Dich über "sklavenhaft gehaltene" Gastarbeiter auf? Glaubst Du der Wohlstand in Deutschland entsteht sauber? Du kriegst es nur nicht mit weil die Sklaven eben nicht in Deutschland arbeiten, sondern in Pakistan und Bangladesh Fußbälle für deutsche Unternehmen gegen einen Hungerlohn zusammenflicken.
Diese deutsche Scheinheiligkeit in puncto Menschenrechte ist so eine wahnsinnige Heuchelei, ich weiß nicht wie man guten Gewissens behaupten kann Deutschland sei besser als China in der Beziehung.

Wir haben nur ein Problem: Die Chinesen müssen nicht so tun als würden sie sich um Menschenrechte scheren und überholen uns so, während wir hier in unserer Scheinheiligkeit vor uns hin rotten und langsam an unserer Dekadenz zu Grunde gehen werden.
Menschenrechte und Demokratie sind in der Theorie schöne Konstrukte, aber in der Praxis funktioniert ein autoritäres System immernoch deutlich besser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
coolmadmat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 1314

BeitragVerfasst am: Sa Dez 11, 2010 1:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Mein Gott das ist nunmal historisch bedingt dass die wohlhabenden Länder Demokratie haben.
Dabei ist aber die Demokratie aus dem Wohlstand entstanden und nicht umgekehrt, wie Du es zuvor behauptet hast.


Du hast mit Deiner Betrachtungsweise Recht. Aber leider nur teilweise. Man kann eindeutig geschichtlich, als auch jüngst zeitgenössisch an Hand eines Vergleiches lateinamerikanischer Staaten und Staatshaushalte belegen, dass dieses Verhältnis nicht einseitig ist. Die Demokratie profitiert vom Wohlstand der Bürger, wohingegen der Wohlstand aller von der Demokratie profitiert weil u.a. demokratische Staaten i.d.R. wesentlich höhere Bildungsausgaben haben. Es ist eher ein Geben und ein Nehmen.
Des Weiteren sollte man sich fragen unter welchen Umständen die Demokratiebewegungen ins Leben gerufen wurden... Wink Die heutige U.S.A. war damals sicherlich kein reicher Staat...


zum Rest mehr morgen.. Wink
_________________
„To oberserve without evaluating is the highest form of human intelligence“. - Jiddu Krishnamurti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
africola
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 458

BeitragVerfasst am: Sa Dez 11, 2010 10:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber ImhO77

du beschwerst dich in fast jedem deiner Posts über irgendwelche Dinge, die an sich schon Informationen beinhalten, die durch Unabhängigkeit der Medien und mit Sicherheit auch nicht immer legal beschafft wurden. Ja, du selbst berufst dich auf Informationen, die erkämpft wurden.

Abgesehen davon, dass du einen extrem unwürdigen Start in diese Diskussion gefunden hast [schade für diesen Thread.], muss man bei manchen deiner Aussagen immer noch an die - ich zitiere - "50% der Leute, die dumm wie Brot sind", zurückdenken.

Apropós, glaubst du ernsthaft dass genau diese Leute sich hauptsächlich für Wikileaks interessieren? Ich muss lachen.

Ansonsten möchte ich dir hier keine Ratschläge geben, sondern vielleicht einfach nur eine kleine Anregung: Beim Argumentieren und Verarbeiten von Informationen ist es durchaus sinnvoll, nicht immer nur auf die offensichtliche Aussage und den Inhalt zu achten, sondern auch mal eine Minute dafür zu verschwenden, was und wer dahinter eigentlich steckt.

Ich persönlich finde es extrem schade, dass ich eigentlich gar nicht die Zeit dazu habe, mir eine fundierte Meinung zu bilden, aber diesen Thread musste ich mir jetzt einfach mal durchlesen. Zwischen dem vielen Müll waren ein paar interessante Meinungen dabei.
Vielleicht hab ich am Mittwoch nach dem ATPL mehr Zeit Smile

Grüße
_________________
-> 383. NFF!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Domte
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 07.08.2007
Beiträge: 2395

BeitragVerfasst am: Sa Dez 11, 2010 10:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

@coolmadmat: Chapeau!
@all: don´t feed the troll
_________________
Speed is life - Altitude is life insurance!

Anything that is unrelated to elephants is irrelephant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heckenpenner
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.07.2007
Beiträge: 310

BeitragVerfasst am: Mi Dez 15, 2010 8:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ImhO77 hat folgendes geschrieben:
Mein Gott das ist nunmal historisch bedingt dass die wohlhabenden Länder Demokratie haben.
Dabei ist aber die Demokratie aus dem Wohlstand entstanden und nicht umgekehrt, wie Du es zuvor behauptet hast.

Außerdem, was regst Du Dich über "sklavenhaft gehaltene" Gastarbeiter auf? Glaubst Du der Wohlstand in Deutschland entsteht sauber? Du kriegst es nur nicht mit weil die Sklaven eben nicht in Deutschland arbeiten, sondern in Pakistan und Bangladesh Fußbälle für deutsche Unternehmen gegen einen Hungerlohn zusammenflicken.
Diese deutsche Scheinheiligkeit in puncto Menschenrechte ist so eine wahnsinnige Heuchelei, ich weiß nicht wie man guten Gewissens behaupten kann Deutschland sei besser als China in der Beziehung.

Wir haben nur ein Problem: Die Chinesen müssen nicht so tun als würden sie sich um Menschenrechte scheren und überholen uns so, während wir hier in unserer Scheinheiligkeit vor uns hin rotten und langsam an unserer Dekadenz zu Grunde gehen werden.
Menschenrechte und Demokratie sind in der Theorie schöne Konstrukte, aber in der Praxis funktioniert ein autoritäres System immernoch deutlich besser.


Hach, wenn dieses Forum nur ein gut funktionierendes, totalitäres System wäre könnte der Forenkönig dich einfach löschen und wir wären alle glücklich. Da muss was dran sein, an dieser unfassbar dumme Scheiße die du da schreibst...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
capitano380
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 30.09.2010
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Sa Dez 18, 2010 3:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

"Ich persönlich finde es extrem schade, dass ich eigentlich gar nicht die Zeit dazu habe, mir eine fundierte Meinung zu bilden, aber diesen Thread musste ich mir jetzt einfach mal durchlesen."

So geht es mir auch. Ich behaupte der Otto-Normal-Bürger hat auch gar nicht das nötige Wissen um sich eine Meinung zu bilden.
Das ganze ist so unglaublich facettenreich, dass ich es gewagt finde, wie einige Personen so derartig von ihrer Meinung überzeugt sein können.

Einerseits steckt ihn mir auch die Meinung nach Presse- und Meinungsfreiheit...andererseits gibt es aber bestimmt auch Tatsachen über Wikileaks, die (aus der Position Wikileaks) nicht in die Öffentlichkeit gelangen sollen.

Ob nun Wikileaks Hin oder Her, hab ich vorallem eines gelernt: Die größte Macht steckt in der Information. Ich habe das Gefühl, dass die Menschen das Internet geschaffen haben, aber sich nicht im klaren sind, was damit angerichtet werden kann.

Ich bin mir sicher, dass Kriege in nicht all zu ferner Zukunft ausschließlich digital geführt werden. Es ist beängstigend...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
coolmadmat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 1314

BeitragVerfasst am: Sa Dez 18, 2010 5:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich bin mir sicher, dass Kriege in nicht all zu ferner Zukunft ausschließlich digital geführt werden. Es ist beängstigend...


Öööhm reale Kriege finde ich noch viel beängstigender... Wink
_________________
„To oberserve without evaluating is the highest form of human intelligence“. - Jiddu Krishnamurti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chicagotronic
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.06.2009
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: Mo Dez 20, 2010 2:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

@ all: Ich finde es sehr beruhigend, dass inzwischen viele Leute mit vielen verschiedenen Meinungen geantwortet haben. Ich hatte schon befürchtet, dass es insgeheim nur "trolls" hier gäbe o.O
_________________
Erstflug (Avo Samburo): 17.07.10 ♥
BU: 2./3.08.10 Wink Jepp! Trotz Physik! xD Ha!
Traineeship LG: 09/2010 - 12/2010
FQ: 1./2.03.11 Bestanden! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Domte
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 07.08.2007
Beiträge: 2395

BeitragVerfasst am: Mi Dez 22, 2010 9:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

Für alle die mal 1 Stunde Zeit haben und sich eine Doku über Wikileaks anschauen wollen ...
http://www.ehrensenf.de/2010/12/dokumentation-uber-wikileaks/
_________________
Speed is life - Altitude is life insurance!

Anything that is unrelated to elephants is irrelephant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andeey
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.08.2010
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: Mi Dez 22, 2010 11:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt Sachen, die gehören nicht an die Öffentlichkeit.
Und wenn ein Anarchist, wie Assange an diese Informationen kommt, wird das für niemanden gut ausgehen. Aber die Staaten werden sich das nicht lange antun wollen, er wird der Macht, die von den USA ausgeht nicht entkommen können - außer vielleicht wenn er freiwillig in den Knast geht.

Kann mir einen einen einzigen guten Grund nennen warum Aussagen, die enorm Kriegsfördernd sind, veröffentlich werden sollen?
Da ist WikiLeaks über das Ziel hinausgeschossen.
Sogar der Ethikverband kritisiert dieses Verhalten und obwohl mich Ethik niemals beeinflußen wird, finde ich es Aussagekräftig.

Beängstigender finde ich, dass ich mal Imho's Meinung bin, auch wenn ich nochnicht alle Posts hier gelesen habe.
Hier siegt aber eindeutig die Vernunft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heckenpenner
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.07.2007
Beiträge: 310

BeitragVerfasst am: Sa Dez 25, 2010 4:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andeey hat folgendes geschrieben:
... und obwohl mich Ethik niemals beeinflußen wird...


Wat willst du uns denn damit sagen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.