Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Traumberuf Pilot?? -Wohl kaum!!
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 16, 17, 18  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
EMDEELF
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 18.06.2009
Beiträge: 34
Wohnort: nahe EDDF

BeitragVerfasst am: Mo Nov 15, 2010 10:14 pm    Titel: Traumberuf Pilot?? -Wohl kaum!! Antworten mit Zitat

Hallo PBler,

In letzter Zeit ist mir immer mehr aufgefallen, dass die Entscheidung Pilot zu werden immer willkürlicher getroffen wird. Ich persönlich musste mich mit dem Thema sehr lange auseinandersetzten.

Ein paar meiner Komillitonen haben sich letztendlich auch bei der LH beworben.

Grund?: GELD! Da merke ich persönlich einen extremen Wertewandel in der Gesellschaft und macht mich echt sauer, dass wir uns an so Leuten messen lassen müssen, was letztendlich die Bewerberzahlen erklären! Was denkt ihr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
FH3009
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.08.2010
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: Mo Nov 15, 2010 10:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich bin ja kein Pilot aber den Gedanken/Traum gibt es bei mir schon 20 Jahre. Zwischendurch ist er mal etwas in den Hintergrund getreten, bedingt durch Zivildienst, Ausbildung usw.
Aber ganz weg war er nie. Geld hat dabei nie eine Rolle gespielt. Ich muss aber gestehen, dass die Vergütung für mich mittlerweile selbstverständlich eine Rolle spielt, dies allerdings nciht als Statusobjekt oder aus Geldgeilheit, sondern dass ich in meinem jetzigen Beruf absolut unterbezahlt bin. ich habe zwar auf dem Papier eine 38,5Std-Woche aber de facto geh ich selten unter 65 Std raus. Hier sind auch Nachtdienst und Wochenenden dabei. Und wenn man dann am Monatsende seinen Gehaltszettel aufmacht und da stehen dann grade so 1400€ drauf, ist ein Pilotengehalt absolut verführerisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arty87
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.05.2010
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: Mo Nov 15, 2010 11:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist nun mal so. Viele träumen vom großzügigen Gehalt. Wozu jahrelang studieren wenn man mit einer 2-jährigen Ausbildung mehr verdient? Mit dem Gedanken bewerben sich Leute, die vom Fliegen kaum etwas wissen.
_________________
399
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris94
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 02.06.2010
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Mo Nov 15, 2010 11:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin jetzt 16 Jahre alt und hab seit etwas über einem Jahr den Wunsch Pilot zu werden und diese Entscheidung hat absolut nichts mit der Bezahlung zu tun. Es ist oft so, dass ich, wenn ich irgendwo erzähle, (zB in der Schule) dass ich Pilot werden will häufig den Satz: "Da verdient man ja voll viel Geld" zu hören bekomme. Das ist für mich aber nur ein positiver Punkt an dem Beruf. Nachdem ich letztes Jahr aus Barcelona mit dem Flugzeug zurück bekommen bin hab ich zum ersten mal einen konkreten Berufswunsch gehabt. Und das, weil mich die beiden Flüge so fasziniert haben und nicht weil ich geguckt habe: Wo kann ich möglichst viel Geld verdienen, oder weil mir eingefallen ist, dass Piloten viel Geld verdienen.

Ich kenne allerdings auch genügend Leute in meinem Alter, die sich überlegen Pilot zu werden und dabei das erste Argument "da verdient man viel Geld" anführen. Von daher denke ich schon, dass es leider so ist, dass viele den Job hauptsächlich wegen der Bezahlung wollen. Aber ich hoffe wirklich, dass diese Leute aussortiert werden.

MfG Chris
_________________
LH Praktikum
Abi 2013
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Triopas
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 10.06.2009
Beiträge: 305

BeitragVerfasst am: Mo Nov 15, 2010 11:51 pm    Titel: Re: Traumberuf Pilot?? -Wohl kaum!! Antworten mit Zitat

EMDEELF hat folgendes geschrieben:
Grund?: GELD! Da merke ich persönlich einen extremen Wertewandel in der Gesellschaft und macht mich echt sauer, dass wir uns an so Leuten messen lassen müssen, was letztendlich die Bewerberzahlen erklären! Was denkt ihr?
Ich denke es gab gibt und wird immer Leute geben, die einen Beruf aufgrund des Geldes wählen. Das sehe ich mehr oder weniger als Konstante, denn diese Tatsache ist nicht neu.

Die Quittung - sollten sie durch das Auswahlverfahren kommen - bekommen solche Leute früher oder später selbst. Denn wenn das Fliegen einen nicht interessiert, dann hat man mit diesem Beruf und seinen Belastungen keine große Freude.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
der alex
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 07.12.2007
Beiträge: 283

BeitragVerfasst am: Di Nov 16, 2010 1:33 am    Titel: Re: Traumberuf Pilot?? -Wohl kaum!! Antworten mit Zitat

Triopas hat folgendes geschrieben:
EMDEELF hat folgendes geschrieben:
Grund?: GELD! Da merke ich persönlich einen extremen Wertewandel in der Gesellschaft und macht mich echt sauer, dass wir uns an so Leuten messen lassen müssen, was letztendlich die Bewerberzahlen erklären! Was denkt ihr?
Ich denke es gab gibt und wird immer Leute geben, die einen Beruf aufgrund des Geldes wählen. Das sehe ich mehr oder weniger als Konstante, denn diese Tatsache ist nicht neu.

Die Quittung - sollten sie durch das Auswahlverfahren kommen - bekommen solche Leute früher oder später selbst. Denn wenn das Fliegen einen nicht interessiert, dann hat man mit diesem Beruf und seinen Belastungen keine große Freude.


Wahre Worte!
Bevor ich mit der Fliegerei angefangen habe war ich kurz davor ein Maschinenbaustudium anzufangen.
Dann bin ich aber nochmal tief in mich gegangen und hab mich gefragt ob ich damit dauerhaft glücklich werden würde.
Die Antwort war ein klares nein.
Es ist nicht verwerflich bei der Berufswahl auch auf die Bezahlung zu schauen.
Es sollte einem aber immer klar sein, dass der Beruf auch andere Seiten hat. So lieg ich hier z.B. grad mal wieder in irgendeinem Hotelbett, kann nicht schlafen und muss in knapp 2 Stunden wieder aufstehn. Da gibt es schöneres....
Das Privat -und Sozialleben der meisten Airliner ist nun mal anders.
In der Regel muss man umziehen, hat keine festen Arbeitszeiten, man verbringt fast 1/3 seiner Nächte in Hotels, etc...
Dennoch: Ich will nichts anderes mehr machen und gehe zu 99% gerne auf Arbeit. Und das zählt für mich mehr als eine Lohnabrechnung.

Und btw: Wer wirklich nur aufs Geld schaut und viel davon braucht, der sollte was anderes machen. Verhungen muss man als Pilot nicht, aber die dicke Kohle scheffeln andere...
So, gut Nacht Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CaptainBalou
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.02.2010
Beiträge: 175
Wohnort: Iserlohn

BeitragVerfasst am: Di Nov 16, 2010 3:31 am    Titel: Re: Traumberuf Pilot?? -Wohl kaum!! Antworten mit Zitat

EMDEELF hat folgendes geschrieben:
Hallo PBler,

In letzter Zeit ist mir immer mehr aufgefallen, dass die Entscheidung Pilot zu werden immer willkürlicher getroffen wird. Ich persönlich musste mich mit dem Thema sehr lange auseinandersetzten.

Ein paar meiner Komillitonen haben sich letztendlich auch bei der LH beworben.

Grund?: GELD! Da merke ich persönlich einen extremen Wertewandel in der Gesellschaft und macht mich echt sauer, dass wir uns an so Leuten messen lassen müssen, was letztendlich die Bewerberzahlen erklären! Was denkt ihr?


Was für ein Käse. Wenn es nach dir geht, dann darf jeder nur den Job ausführen, wovon er schon als Kind geträumt hat?

Und mal die Frage andersherum: Wärst du Pilot oder Angehender (??), wenn du wüsstest, dass du 1500 Netto im Monat machen würdest? Wenn du mir jetzt hier mit Ja kommst, dann denk mal darüber nach, dass es da andere Jobs gibt mit weniger Arbeit und mehr Gehalt wodurch das Leben eben leichter wird.

Ist ja schön und gut, dass hier anscheinend 90% (übern Daumen gepeilt) immer schon Pilot werden wollten. Ist ja auch nicht schlimm, aber dann über die herziehen, die den Beruf angeblich nur wegen des Geldes ausführen wollen (Die Verallgemeinerung haste dir selbst zuzuschreiben), find ich absolut lächerlich.

Wenn du es jetzt zum Beispiel nicht schaffst Pilot zu werden (warum auch immer), dann wirst du mit Sicherheit einen anderen Job finden, da Abitur und nimmst möglicherweise aus Geldgründen einem Hauptschüler oder sonstwem den "Traumjob" weg. Und das findest du dann nicht fair? Es ist nun mal so, dass nicht unbedingt der den Job bekommt, der davon schon immer geträumt hat, sondern der, der am besten geeignet ist und vielleicht am meisten dafür tut.

Letztlich ist der Pilotenberuf auch "nur" ein Job, also tritt mal ein wenig auf die Bremse und komm von deinem hohen Ross runter.


PS: Wie ihr vielleicht gemerkt habt, ich gehöre nicht zwingend zu den Leuten, die schon immer Pilot werden wollten. Und bis auf dem Threadersteller möchte ich auch keinem auf die Füße treten. Ich bewundere viel eher die Leute die seit langer Zeit wissen, was sie machen wollen (da ich nicht dazugehöre). Aber ist es wirklich angebracht DAS jemandem vorzuwerfen?
_________________
BU - 25./26. Nov Aaaaaw YEAH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nero87
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.07.2010
Beiträge: 89
Wohnort: EDDW // (Bremen)

BeitragVerfasst am: Di Nov 16, 2010 7:04 am    Titel: Re: Traumberuf Pilot?? -Wohl kaum!! Antworten mit Zitat

CaptainBalou hat folgendes geschrieben:

Was für ein Käse. Wenn es nach dir geht, dann darf jeder nur den Job ausführen, wovon er schon als Kind geträumt hat?


Es geht ihm wohl eher darum, dass einige den Job NUR aufgrund des Geldes wollen Wink

Btt;
Dieses Phänomen hast du aber in jedem Job, der gut bezahlt ist.
Und wen stören denn die hohen Bewerberzahlen ?
Mir sind sie völlig egal, wenn man hier den einen oder anderen Erfahrungsbericht aus der BU liest, fliegt da schon ein grosser Teil raus, weil sie sich nicht genügend vorbereiten (was jemandem, dessen Traumberuf Pilot ist sicherlich nicht passieren wird - zumindest aus diesem Grund).
_________________
LH-Infotag - checked
Abi - in progress (Estimated 2012)
Bewerbung - checked
BU - 28.11.2011
FQ - ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joyflight
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 2161
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di Nov 16, 2010 11:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

mich würd's mal interessieren, was der deutsche statist so glaubt, dass ein pilot im durchschnitt scheffelt?

1. die reportage der BILD, die vor kurzem schon wieder, ein jahresgehalt mit knapp 250.000 euro angibt
2. der allzeit-zitierte lufthanseat, der sich vor geld, frauen, villen, image kaum retten kann, muss "bestimmt mindestens 100.000 im schnitt" verdienen

3. gibt's noch andere meinungen?

4. ich bin seit 2 jahren berufspilot, und verdine 0,nichts kontinuierlich seit 2 jahren - immerhin halte ich meine lizenz am laufen, und könnte "wenn ich wöllte" - andere lassen die lizenz dann irgendwann auch verfaulen

5. es gibt vistajet-piloten, die schuften wie blöde ohne einen tag im monat zuhause zu sein (firma in wien), und verdienen ca 1500,- euro brutto
deutsche airlines wie LGW, etc. zahlen auch nicht viel mehr

ich wäre sehr interessiert, wieviel gerade "die klassenkollegen" oder der kollege des schwagers, oder gerade auch junge anwärter selber, glauben als stastistischer pilot zu verdienen?

werft mal mit zahlen um euch, jungs

udo
_________________
http://www.facebook.com/groups/pilotsandstudents/


Zuletzt bearbeitet von joyflight am Di Nov 16, 2010 12:22 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
VenaCentralis
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 17.01.2010
Beiträge: 273

BeitragVerfasst am: Di Nov 16, 2010 11:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

joyflight hat folgendes geschrieben:

werft mal mit zahlen um euch, jungs


http://www.pilotjobsnetwork.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joyflight
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 2161
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di Nov 16, 2010 12:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

das war jetzt aber sehr allgemein
Wink

und für mich nicht relevant.
ich kannte daraus z b auch schon diese zahl:

contact air, F/O base:
2.848,-E/month before tax

http://www.pilotjobsnetwork.com/jobs/Contact_Air

zugegeben, um einiges besser als LGW, aber was hilft's, wenn die keinen einstellen (LGW und Augsburg Airways haben immerhin je 7 eingestellt).

und mich würden nicht professionelle quellen interessieren, sondern die meinung des pöbels (so wie sie von BILD produziert wird)

udo

PS: natürlich ist das PPJN als quelle für alle anfänger ein wertvoller Link, und hilft gerüchte zu relativieren - oder auch teilweise zu bestätigen. auf jeden fall ein gutes "factsheet" welches immer aktuell gehalten wird
_________________
http://www.facebook.com/groups/pilotsandstudents/


Zuletzt bearbeitet von joyflight am Di Nov 16, 2010 12:19 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
joyflight
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 2161
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di Nov 16, 2010 12:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

und weiterhin glaube ich, dass wenn du dich "lediglich mit den gelgeilen" messen lassen müsstest, lieber threat-autor, dann wäre ja deine bewerbung sozusagen pipifax? oder was meinst du mit "messen lassen müssen"?

ist aber ein anderes thema dass du hier einmischst, ich bin weiterhin "an geld" interessiert
Wink

nichtdestotrotz, der kern der aussage, dass viele die ausbildung(skosten) lediglich als geldbringende investition in die zukunft sehen, ist bestimmt ein faktor der die pilotenproduktion in die höhe schiessen lässt.
aber ich würde mir nicht anmaßen zu behaupten, dass diese investoren und investor-söhne (und töchter) sich nicht vielleicht auch etwas spass an der sache für sich erhoffen
Very Happy
_________________
http://www.facebook.com/groups/pilotsandstudents/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 16, 17, 18  Weiter
Seite 1 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.