Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

100% neues TVT CBT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 17, 18, 19  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Physik-Übungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3215
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: So Nov 16, 2014 9:05 pm    Titel: Re: 100% neues TVT CBT Antworten mit Zitat

DrGrunty hat folgendes geschrieben:
Bei 2 Strahlungsquellen beträgt die Intensität dementscprechend nur noch 1/8.

Zumindest ist das meine Meinung.

Nein, bei kleinem Abstand der Quellen gilt näherungsweise die Superposition. Die Strahlungsintensität der einen Quelle addiert sich zur Strahlungsintensität der anderen Quelle, weshalb 1/4 der Gesamtstrahlungsintensität beim Empfänger ankommt.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonathan95
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 03.11.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di Jan 20, 2015 6:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
kann mir jemand die Lösung für Nummer 38 erklären? (Bei einem Linsensystem aus zwei verschiedenen Sammellinsen ist die Brennweite...)

Ich verstehe das nicht so ganz. Danke im Voraus,

Jonathan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaet87
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 13.06.2013
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: Di Jan 20, 2015 11:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Brennweite f des Linsensystems ist kleiner, als die der einzelnen Linsen. Die Brennweite f von Linsensystemen berechnet sich über: 1/f = 1/fa+1/fb.

In Sammellinsen werden die auftreffenden Strahlen gebündelt, dadurch sinkt die Brennweite. Nimmst du nun 2 Sammellinsen, so sinkt die Brennweite dementsprechend noch stärker als nur mit einer der beiden Sammellinsen.

Hoffe das ist verständlich Smile
Falls du noch Fragen dazu hast (auch andere zur Physik), schreib mir ne PM.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JonnyBlue
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 06.04.2015
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: Do Apr 09, 2015 12:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo allerseits,
bei der Aufgabe mit der gemessenen Spannung am Voltmeter verstehe ich die Herleitung und somit auch das Ergebnis von 4 Volt nicht. Wie ist das Problem denn zu lösen?

Grüße

JonnyBlue
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eule
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 18.11.2014
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Do Apr 09, 2015 5:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

JonnyBlue hat folgendes geschrieben:
Hallo allerseits,
bei der Aufgabe mit der gemessenen Spannung am Voltmeter verstehe ich die Herleitung und somit auch das Ergebnis von 4 Volt nicht. Wie ist das Problem denn zu lösen?

Grüße

JonnyBlue


Du musst hier die Spannungsteilerregel anwenden.

U_ges / (R1+R2) = U1 / R1

Rechnerisch: 12V/(5 Ohm+10 Ohm) = U1/5 Ohm
Aufgelöst nach U1 ergibt das 4V.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3215
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Do Apr 09, 2015 11:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Steht schon seit Ewigkeiten im Wiki.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PhilipS
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 21.05.2018
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2018 6:47 pm    Titel: Falsche Antworten Antworten mit Zitat

Ich weiss der Post ist schon sehr alt... Aber ich lerne zur Zeit für die BU und bei Frage 26. bin ich nicht ganz mit der Antwort einverstanden.

Ich denke, dass das ein 4 Takter ist, ist allen klar.. Allerdings ist es meiner Meinung nach ein Ottomotor, da sich oben am Gehäuse eine Glühkerze befindet. Dieses entzündet das Luft-Benzin-Gemisch. Diese "Fremdentzündung" ist nur bei einem Ottomotor notwendig und nicht bei einem Dieselmotor.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mudi49
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 29.01.2015
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2018 6:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Im Ottomotor befindet sich eine Zündkerze und keine Glühkerze. Die Glühkerze befindet sich im Dieselmotor um den Motor auch bei sehr niedrigen Temperaturen zu verwenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PhilipS
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 21.05.2018
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2018 7:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Mudi49"]Im Ottomotor befindet sich eine Zündkerze und keine Glühkerze. Die Glühkerze befindet sich im Dieselmotor um den Motor auch bei sehr niedrigen Temperaturen zu verwenden.[/quote]

Oha, das habe ich glatt missachtetet. Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3215
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2018 7:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mudi49 hat folgendes geschrieben:
um den Motor auch bei sehr niedrigen Temperaturen zu verwenden.

Genauer gesagt für den Kaltstart bei kalten Außentemperaturen, danach braucht man sie nicht mehr.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sully1549
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 13.09.2018
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Sa Nov 10, 2018 7:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit folgender Aufgabe und ich glaube sie wurde in den kompletten 18 Seiten diese Chats noch nie erwähnt:

In einem Stromkreis wird bei gleichbleibender Spannung der Widerstand R gleichmäßig erhöht. Wie verhält sich der Strom?
Richtige Antwort: Der Strom verringert sich im Verhältnis 1/R

Frage 1: Mit Strom ist schon Stromstärke I gemeint, oder?
Frage 2: Klar ist, dass sich I verringert, aber weshalb nicht in direktem Verhältnis zu R? Das ist mein Knackpunkt!

Für hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar!!!
LG Sully
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5384
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Sa Nov 10, 2018 7:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, I ist gemeint

URI Formel

U/R = I
<=> U * 1/R = I
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Physik-Übungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 17, 18, 19  Weiter
Seite 18 von 19

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.