Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Brauche Tipps zwecks geplanter Vorbereitung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Swiss (Stufe I bis V)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
F-18
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 5
Wohnort: Groß-Rohrheim

BeitragVerfasst am: Fr Sep 05, 2003 3:13 pm    Titel: Brauche Tipps zwecks geplanter Vorbereitung Antworten mit Zitat

Hallo

Ich bin 16 Jahre alt und mein Tram ist es Kampfpilot zu werden.
Ich bin mir aber ziemlich unsicher nur durch die Musterung zu kommen, geschweige denn durch die Ausbildung.
Deswegen suche ich hierdurch genauere Infos und Tipps, die Musterung mit T1 zu meistern.
Da ich erst 16 bin hab ich miener Meinung ausreichend Zeit.

Danke schonmal im voraus, schreibt alles was ihr meint das mir helfen könnte

ThX
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
wannabee
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 02.05.2003
Beiträge: 1519
Wohnort: Sportallee 54a, D-22335 Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr Sep 05, 2003 3:30 pm    Titel: Re: Brauche Tipps zwecks geplanter Vorbereitung Antworten mit Zitat

F-18 hat folgendes geschrieben:
Hallo


Howdy F-18 !

F-18 hat folgendes geschrieben:
Ich bin 16 Jahre alt


das war noch ein Alter ...

F-18 hat folgendes geschrieben:
und mein Tram ist es Kampfpilot zu werden.


So jung schon den Tra(u)m, für's Vaterland zu kämpfen und
möglicherweise draufzugehen ?

F-18 hat folgendes geschrieben:

Ich bin mir aber ziemlich unsicher nur durch die Musterung zu kommen,


Wieso, meinst Du jetzt die normale Musterung oder jetzt die für
Piloten spezifische ?
Also die normale Musterung solltest Du günstigenfalls schon mit T1
abschliessen und wenn beim Rest was nicht richtig ist, dann wird eh
bestimmt, dass Du auf Heli oder Transall oder so kommst.

F-18 hat folgendes geschrieben:

geschweige denn durch die Ausbildung.


Ach, nicht so pessimistisch: bei der Bundeswehr kann jeder was werden Wink

F-18 hat folgendes geschrieben:

Deswegen suche ich hierdurch genauere Infos und Tipps, die Musterung mit T1 zu meistern.


Du kannst Dich von einem normalen Arzt schon im Voraus durchchecken
lassen. Der kann auch die meisten kritischen Dinge untersuchen.
Ggf. noch in Verbindung mit einem Besuch beim Fliegerarzt, weil diese
Untersuchung noch mal teurer ist. Aber das einzige was Dir das bringen
wird, wäre Gewissheit - sollte da jetzt was rauskommen, was Dich
'T1-untauglich' macht, dann wirst Du das kaum großartig ändern können.
Unabhängig von Deinem Alter ...
Augen, Allergien, Knochen, Hirn sind einfach keine Sachen, auf die Du
nachher noch großartigen Einfluss hast.

F-18 hat folgendes geschrieben:

Da ich erst 16 bin hab ich miener Meinung ausreichend Zeit.


Ist echt so eine Sache: ich bin es selbst eher gewohnt, gefragt zu
werden, "wie muss ich mich anstellen, damit ich ausgemustert werde".
Das ist schon DEUTLICH einfacher, als eine T1-Musterung anzustreben.
Dennoch kriegen meist die Leute T1, die da absolut keinen Wert drauf
legen Wink

F-18 hat folgendes geschrieben:

Danke schonmal im voraus, schreibt alles was ihr meint das mir helfen könnte


Also ich würde erstmal die Sache mit dem Hausarzt absprechen und
mich da beraten lassen, was mögliche Untersuchungen angeht - das
kannst Du als "großen Gesundheitscheck" laufen lassen.
Ansonsten mal beim KWEA anrufen und Dich genau erkundigen -
vielleicht auch gezielt andeuten, dass Du gerne wüsstest, was für
ein T1 hinderlich ist - und dann auf eben diese Dinge untersuchen lassen.
Aber lass' Dir gesagt sein: die Piloten-Musterung ist noch mal ein
ganzes Stückchen schärfer als die normale Musterung.
Die verläuft eigentlich echt locker und wenn man da nicht echt
irgendwelche Wehwehchen hat, dann kann man recht schnell T1
kriegen - dazu muss man kein Bodybuilder sein.

Ich verstehe Dein Anliegen jetzt so, dass Du davon ausgehst, dass man
in der Musterung genau so bescheissen kann, wie bei den Einstellungstests
beim DLR - dem ist aber nicht so, das ist halt echt eine gesundheitliche
Untersuchung und nix wo man Testaufgaben auswendig lernen kann.

Muss jetzt los, melde mich noch mal
_________________
Besten Dank & Viele Grüße
-wannabee-
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"I hope I die peacefully in my sleep like my Grandfather and not like his passengers..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Bob
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 13.02.2003
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: Fr Sep 05, 2003 6:07 pm    Titel: Re: Brauche Tipps zwecks geplanter Vorbereitung Antworten mit Zitat

za
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Swiss (Stufe I bis V) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.