Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Kopfrechnen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Musicmaker88
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 07.09.2008
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: Do Apr 02, 2009 10:40 am    Titel: Kopfrechnen Antworten mit Zitat

Hey, ich habe ein paar Fragen zum Kopfrechnen...ich hoffe ihr wisst die Antworten.
1. Welche Skytesteinstellungen entsprechen ungefähr der Schwierigkeit des Tests in der BU?
2. Welcher Zahlenbereich kommt den nun wirklich dran? In den CBTs kommen oft Wurzel aus 1024 oder so was. Im Forum heißt es aber oft, dass man die Quadratzahlen nur bis 30 kennen muss. Das Rechenoperationen bis 1000 völlig ausreichen würden.
3. Die CBTs à la 9/8 * 6543 machen mir die meisten Probleme. Jemand eine Idee, wie man sowas vereinacht ausrechnen kann?. Weil ich versuch halt immer erst durch "8" (hier das Beispiel) zu teilen und dann mit 9 zu multiplizieren. Oder wenn das nicht geht, da es nicht aufgeht dann halt erst multiplizieren und dann teilen. Dauert aber meiner Meinung zu lange alles.
4. Wie viele Operatoren kommen eigentlich im akustischen Teil dran? Wie schnell werden die Zahlen gesprochen?

Danke für die Antworten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zio
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 26.01.2009
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: Do Apr 02, 2009 6:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In der BU war die Schwierigkeit meines Erachtens nach zwischen Sky und Cbt. Zahlenraum wie erwähnt bis 1000 und die Rechnungen sind nicht so schwer wie auf lvl3 (sowas wie 9/8 * 6543 kommt nicht dran - zu deiner beruhigung: hatte damit auch probleme und BU-krn ist trotzdem gut gelaufen). Wichtig ist vielmehr die Geschwindigkeit, mit der du die Aufgaben löst (->ca 15sek).
Die Aufgaben im akustischen Teil sind etwas einfacher, ich glaub es waren maximal 2 Operatoren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.